Posteingänge verschwinden plötzlich

  • Thunderbird-Version: der letzte Stand - wurde vor ein paar Tagen ausgetauscht. Ich glaube da stand Nr.16
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 5 beiGoogle, 1 GMX und 1Yahoo


    Liebes Team


    Seit einigen Tagen scheinen Posteingänge auf doch wenn ich sie nicht gleich beantworte, verschwinden sie wieder. d.h. beim nächsten Aufruf sind sie nicht mehr da. Ich habe alle Möglichkeiten, wo sie gelandet sein könnten gecheckt. Das selbe ist auch beim Mac 0S 6 Snowleopard der Fall.
    Und seit gestern erscheinen alle Posteingänge doppelt.


    LG Silvie

  • Hallo Silvie,


    benutzt Du noch ein anderes Gerät (z.B Mobiltelefon), das dann zufälliger Weise mit POP auf das Konto zugreift? Ich könnte wetten, dass dort eingestellt ist, dass die Mails beim abholden gelöscht werden.


    Überprüfe auch, ob die Mails vor dem Start von TB noch auf dem Server sind.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Lieber Slengfe


    Nein, ich habe kein Handy, jedoch einen Mac, auf dem die selbe Mailadresse eingespeichert ist.
    d.h., was bis jetzt problemlos funktionierte, dass ich auf Win7 sehen kann, dass Mails eingegangen sind, und wenn ich sie dann über Mac beantworten will, scheinen sie dort auf.
    Oder aber ich beantworte eine Mail, die aUF Mac eingegangen ist, und das scheint dann bei Win nicht auf.
    Ist mir gestern Nachts wieder passiert!
    LG Silvie

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Überflüssiges Fullqoute entfernt

  • Lieber Slengfe


    Ich denke, dass ich alle meine Daten kein drittes Mal eingeben muss.


    Doch habe ich eben gemerkt, dass ich mich in der vorher gegangenen Antwort unverständlich ausgedrückt habe.
    HIER BITTE EINE KORREKTUR


    Es geht hier um eine Emailadresse, die sowohl auf dem Laptop Win7 und auf dem Mac OSX gespeichert ist und von Thunderbird verwaltet wird.
    Doch plötzlich scheint eine Nachricht, die ich mit dieser einen Emailadresse am Laptop losgeschickt habe, NICHT am Mac unter "gesendet auf", und das ganze auch umgekehrt.


    Bislang wurden alle Aktionen auf beiden Computern gezeigt, weil alle meine Mailadressen auf beiden Computern gespeichert sind.
    Kann es daran liegen, dass besagte Mailadresse von Yahoo stammt, anstatt von Goggle, sowie alle meine bisherigen?
    Ich danke schon im Voraus für Deine Mühe, Silvie

  • Hallo Silvie,


    ich bin zwar nicht Slengfe, erlaube mir aber trotzdem eine Frage ;-)


    "Silvie" schrieb:

    Kann es daran liegen, dass besagte Mailadresse von Yahoo stammt,


    Kann es sein, dass es sich bei diesem Konto nicht, wie oben angegeben, um ein IMAP sondern um ein POP-Konto handelt und dass Du dieses erst


    "Silvie" schrieb:

    Seit einigen Tagen


    von zwei Rechnern aus abrufst? Dann wäre das Verhalten nämlich völlig normal.


    Gruß


    Susanne

  • Ja Susanne


    Ich habe eben nochmals geprüft und es handelt sich ttsächlich um ein POP. Sorry
    Und ja, das Konto wurde zwar nicht vor einigen Tagen geöffnet, sondern vor etwa 2 Wochen.
    Normalisiert sich das denn?
    LG Silvie

  • Hallo, wenn du das Konto auf beiden Computern als POP-Konto eingerichtet hast, ist es normal, dass eine auf vom Mac abgeschickte Mail nicht auf dem PC erscheint und umgekehrt. Du kannst allenfalls auf einem Rechner eingegangene Mails nochmals auf dem zweiten empfangen, wenn du auf beiden Rechnern in den Konto-Einstellungen -> Server-Einstellungen -> "Nachrichten auf dem Server belassen" angehakt hast.
    Wenn ein Konto auf zwei Rechnern verwaltet wird, ist es vorteilhafter ein IMAP-Konto zu benutzen.
    http://www.thunderbird-mail.de…ann_IMAP_statt_POP_nutzen


    Wenn du das Konto nicht in IMAP umwandeln willst, gibt es noch diese "Hilfsmaßnahme" :
    http://www.ehow.com/how_727349…erbird-two-computers.html (s. Instructions #1 - 8 )
    Kurz gesagt:
    a) auf Mac und PC in den Servereinstellungen die Nachrichten (zumindest für einen bestimmten Zeitraum) lassen.
    b) auf Mac und PC in "Kopien & Ordner" -> Blindkopie (Bcc) anhaken und die Emailadresse des Kontos angeben.
    Jetzt jetzt werden die von einem Rechner abgeschickten Mails beim nächsten Abruf vom anderen Rechner als eingehende Mails empfangen und brauchen nur noch mit einem entsprechenden Filter in den "Gesendet"-Ordner umgeleitet werden.

  • Hallo,


    "slengfe" schrieb:

    benutzt Du noch ein anderes Gerät (z.B Mobiltelefon), das dann zufälliger Weise mit POP auf das Konto zugreift? Ich könnte wetten, dass dort eingestellt ist, dass die Mails beim abholden gelöscht werden.


    Haben wir uns da ein wenig zu sehr auf Mobiltelefon gestürzt und den eigentlich wichtigen Teil (POP) komplett übersehen? ;) Nun, Susanne und Mapenzi haben Dir ja jetzt detailliert erklärt, woran es liegt. Lege das Yahoo-Konto also nochmals als IMAP-Konto an (und zwar auf beiden Rechnern!!!) und Du hast es so wie Du es willst.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo Leute,


    hoffe dieses Thema ist hier richtig:


    Benutze 2 laptops mit Vista und habe dort TB installiert seit April 2012, derzeitige Version ist glaube ich 12.1. Die einzige Datenquelle ist ein POP-server, es wird genau ein mail account damit bedient. Gestern sind alle Eingangsmails vor meinen Augen ins Nirvana gewandert und ich habe keinen Schimmer weshalb (habe keinen Löschbefehl etc gegeben) oder wohin (alle mir bekannten Ordner sind leer). Speicherplatzlimit ist noch lange nicht erreicht.


    Bislang lief TB auf beiden Rechnern tadellos, ich verwende kein weiteres Gerät, um auf diese mails zuzugreifen.


    Kann jemand hier damit etwas anfangen und mir sagen, wie ich diese mails wiederherstellen kann? Und ggf zukünftig sowas verhindern kann?


    Besten Dank,
    Andreas

  • Hallo Andreas und willkommen im Thunderbird-Forum,


    da fallen mir nur Filter ein (inkl. des JUNK-Filters). Überprüfe also soweit vorhanden die Filtereinstellungen und den JUNK-Ordner.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • "Andreas Knoell" schrieb:

    Hallo Leute,


    hoffe dieses Thema ist hier richtig:

    Nein, ein neuer Thread wäre besser gewesen, alleine schon der Übersicht halber. Außerdem glaube ich nicht, dass beide Probleme gleich sind.



    Zitat

    Benutze 2 laptops mit Vista und habe dort TB installiert seit April 2012, derzeitige Version ist glaube ich 12.1.


    Dann solltest du auf die aktuelle Version updaten.


    Zitat

    Speicherplatzlimit ist noch lange nicht erreicht.


    Welchen, auf deiner HD, Thunderbird oder einzelner Ordner? Was glaubst du denn, welches das Limit ist?


    Zitat

    Kann jemand hier damit etwas anfangen und mir sagen, wie ich diese mails wiederherstellen kann? Und ggf zukünftig sowas verhindern kann?


    Dazu brauchen wir schon mehr Informationen.
    Zunächst informiere dich über dein TB-Profil und die Dateien darin.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.
    Suche im Profil dein Konto auf und überprüfe wie groß die größten Dateien ohne Endung sind, etwa inbox, sent und trash. Poste uns diese hier ins Forum und dann sehen wird weiter.
    Wie viele Profile findest du?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Slengfe und mrb,


    Danke für die Antworten. Die Einstellungen bezüglich Junk hatte ich zuvor gecheckt, den Ordner selbst natürlich auch. Dass ich mein Speicherplatzlimit noch nicht erreicht habe, sagt mir der host des Servers über den das alles läuft. Es gibt meines Wissens keine Einstellung, die besagt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt oder einer bestimmten Datenmenge alle Eingänge zu löschen sind. Alle Ausgänge sind nach wie vor da und alle seither eingegangenen Mails auch. Ich schaue mich im Forum nochmal um, ob es ähnliche Beiträge gibt.

  • Hallo mrb,


    habe genau ein Konto und genau ein Profil, in dessen Tiefen sich ein crash report vom 24.10.2012 befindet, das kommt zeitlich hin. Darin befindet sich eine Zahl (1351081297), sonst nichts. Update auf 16.1 ist erfolgt. Größte seit Installation im Mai 2012 empfangene oder auch gesendete mail lag unter 10 MB. Individuell finde ich die nicht, weiss es aber. Soviele waren es nämlich nicht, schätze mal 150 insgesamt im Eingang. Bringt diese Info was?


    Gruß,
    Andreas