Mail wird beim Verschieben gelöscht statt "gelöscht markiert

  • Thunderbird-Version: 17.0.4
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX / WEB.DE / 1und1


    Guten Tag und hallo Forum,


    ich habe (vermutlich seit dem letzten Update auf 17.0.4.) folgendes Problem bei den IMAP-Konten:


    Beim Verschieben einer mail in einen Unterordner wird diese im Ursprungsordner nicht mehr - wie bisher - als gelöscht markiert, sondern unmittelbar gelöscht.


    Beim Löschen via DEL oder die Löschen-Schaltfläche bleibt alles beim Alten. Die mail wird als gelöscht markiert und erst beim Komprimieren aus dem Ordner entfernt.


    Kennt jemand das Problem und hat eventuell eine Lösung?


    Liegt das möglicherweise gar nicht am Thunderbird, sondern an den mail-Providern?

  • Hallo,

    Zitat

    Beim Verschieben einer mail in einen Unterordner wird diese im Ursprungsordner nicht mehr - wie bisher - als gelöscht markiert, sondern unmittelbar gelöscht.


    Deine Servereinstellung ist aber "beim Löschen als gelöscht markieren"?
    Ich habe ebenfalls Konten bei GMX und Web.de und es funktioniert bei mir wie es sein soll.
    Du verschiebst per Maus und gedrückter Umschalt-Taste?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo thorstix


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Ich kenne das von dir beschriebene Verhalten

    Zitat von "thorstix"

    Beim Verschieben einer mail in einen Unterordner wird diese im Ursprungsordner nicht mehr - wie bisher - als gelöscht markiert

    nicht.
    Aber versuche mal, in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen und unter Nachrichtenspeicher den Haken zu setzen bei "Bereinigen (Expunge)..."

    Zitat von "thorstix"

    Liegt das möglicherweise gar nicht am Thunderbird, sondern an den mail-Providern?

    hast du denn Unterschiede bei deinen Konten beobachtet?


    Ich verstehe allerdings das Problem nicht, die verschobene Mail ist doch in einem anderen Ordner greifbar :gruebel:

  • Hallo und vielen Dank für die Antworten,


    Zitat von "mrb"


    Deine Servereinstellung ist aber "beim Löschen als gelöscht markieren"?


    Die Einstellung ist unverändert "als gelöscht markieren"

    Zitat von "mrb"

    Ich habe ebenfalls Konten bei GMX und Web.de und es funktioniert bei mir wie es sein soll.
    Du verschiebst per Maus und gedrückter Umschalt-Taste?


    Bis vor kurzem gab es dieses Verhalten auch nicht.
    Verschieben von Hand im Grunde genommen bei gedrückter Maustaste, mit gedrückter Umschalttaste geht es auch, aber das Ergebnis ist das gleiche. Genau genommen verschiebe manuell nicht oder nur selten eine mail. Von daher kann ich den Einwand im zweiten Posting

    Zitat von "rum"

    Ich verstehe allerdings das Problem nicht, die verschobene Mail ist doch in einem anderen Ordner greifbar :gruebel:


    auch verstehen. Klar, wenn ich manuell verschiebe, dann ist das kein Problem, aber ursprünglich dachte ich, das Problem hinge mit der Filterfunkton zusammen. Beim mail abrufen haben die Filter die mails aus dem Posteingang bisher in die entsprechenden Unterordner verschoben, aber trotzdem hatte ich im Posteingang einen schnellen, groben Überblick, von welchen Institutionen Meldungen eingegangen sind, ohne dass ich in jeden Unterordner schauen musste, Das hat sich für mich einfach bewährt.
    Erst nachdem ich mit den Filtern herumprobiert habe, habe ich festgestellt, dass es an der Verschieben/"als gelöscht markieren"-Funktion liegt.

    Zitat von "rum"


    Aber versuche mal, in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen und unter Nachrichtenspeicher den Haken zu setzen bei "Bereinigen (Expunge)..."


    Dadurch werden aber auch nur die als gelöscht markierten mails endgültig gelöscht, wenn man das Programm schließt?


    Ob es an den mail-Providern liegt war nur so eine wage Vermutung. Das Problem taucht ja Provider-unabhängig auf. Allerdings werden mir auf der webmail-Oberfläche bei GMX (die anderen beiden habe ich noch nicht getestet) die als gelöscht markierten mails nicht mehr - wie bisher - durchgestrichen angezeigt.


    Ich werde das erst mal weiter beobachten. Bis dahin werden die Filter eben nicht mehr beim Abrufen sondern nur manuell ausgeführt.
    Danke und Grüße

  • Zumindest bei GMX und Web.de liegt der Fehler nicht beim Server, denn in meinem Thunderbird ist die Funktion nach wie vor vorhanden und klappt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hattest du eigentlich die betr. Ordner schon mal "reparieren" lassen?


    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    Wie groß ist der Ordner aus dem verschoben wird?


    Wenn du eins dieser Konten in TB löschst und auch die verbliebenen Reste davon im Thunderbird-Profil entfernst
    , hast du das gleiche Problem?
    Falls dir das evtl. zu riskant ist, kannst du auch gerne die Konten in einem neuen Profil testen. Das alte Profil kannst du jederzeit weiterbenutzen und das Testprofil auch wieder löschen oder damit weiterarbeiten.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo zusammen,
    nochmals danke für die Hinweise.


    Zitat von "mrb"

    Hattest du eigentlich die betr. Ordner schon mal "reparieren" lassen?


    Das habe ich versucht, aber ohne das gewünschte (oder erhoffte) Ergebnis.


    Zitat von "mrb"

    Wenn du eins die Konten in TB löschst und auch die verbliebenen Reste davon im Thunderbird-Profil entfernst
    , hast du das gleiche Problem?
    Falls dir das evtl. zu riskant ist, kannst du auch gerne die Konten in einem neuen Profil testen. Das alte Profil kannst du jederzeit weiterbenutzen und das Testprofil auch wieder löschen oder damit weiterarbeiten.
    Gruß


    Das habe ich nicht mehr ausprobiert, aber ich habe jetzt die Filter für den Posteingang so eingestellt, dass der Filter nicht mehr beim Abrufen direkt ausgeführt wird, sondern nur noch manuell. Das passt schon und ist vielleicht sogar angenehmer als bisher mit den durchgestrichenen mails. Aber man tut sich halt mit neuen Dingen oder Veränderungen schwer, wenn alte Prozesse eingeschliffen sind.


    Trotzdem meine ich, dass sich irgendetwas verändert hat, denn beim webmailer von GMX gibt es anscheinend die Darstellung mit den durchgestrichenen mails (analog zum TB) neuerdings nicht mehr.


    Und noch etwas war mir aufgefallen: beim Verschieben einer mail aus den IMAP-Konten in den Ordner eines anderen mail-Kontos wird die mail nach wie vor nur als "gelöscht markiert" und erst beim Komprimieren endgültig gelöscht.


    Na ja, aber damit soll es dann auch gut sein mit Verschieben und gelöscht markieren - vorerst ;)

  • hallo,


    vieleicht liegt es doch am Server. Imap http://tools.ietf.org/html/rfc3501 bietet kein Move Commando an. Um Mails zu verschieben muss der Client drei kommandos ausführen COPY (kopieren) + STORE (Deleted Flag der Quell-Mail setzen) + EXPUNGE (die Quell-Mail wirklich löschen). Seit einiger zeit gibt es eine Imap Erweiterung http://tools.ietf.org/html/rfc6851, die die drei Befehle zu einem MOVE-Befehl zusammenfasst. gmx scheint diesen Befehl seit kurzem zu unterstützen: