POP3 und/oder IMAP für Mails am PC und auf Handy

  • Hallo,


    ich nutze als einziges Mail-Programm Thunderbird auf dem PC mit POP3. Jetzt habe ich mir auf dem Handy K9 installiert. Leider werden da immer alle Mails seit der letzten Synchronisation geladen. Über WLAn kein Problem, über UMTS wird unnötig mein Traffic gesenkt. Auf dem PC soll es aber weiterhin so bleiben, dass die Mails tatsächlich auf dem Rechner liegen. Bei IMAP wird soweit ich es verstanden habe immer das vom Server geladen was benötigt wird, nicht alles. Ich würde das alles gerne so einrichten, dass am PC über Thunderbird immer alles gezogen wird und auf dem Handy alles seitdem die letzten Mails mit dem PC abgerufen wurden.


    Lässt sich sowas mit IMAP einrichten?


    Kilian

  • Hallo Kilian,


    Du kannst mit einem POP-Konto festlegen, dass die Mails beim Abrufen vom Server gelöscht werden. Dann wird das IMAP-Konto in K9 nichts mehr finden, was Du schon abgerufen hast. Sogar festlegen, dass nur Mails gelöscht werden die ein bestimmtes Alter haben geht.


    Gruß
    slengfe


    PS: IMAP lädt immer alles herunter. Alternativ kannst Du auch in K9 das Konto als POP anlegen (dann weiß ich aber nicht, ob K9 nicht auch die Mails vom Server löscht oder ob sich das ausschalten lässt). Insgesamt sauberer wäre es aber

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Mails vom Server löschen möchte ich nicht. Ich habe eingestellt, dass die auch vom Server gelöscht werden, wenn ich sie aus Thunderbird lösche. Meine GXM-Konten haben genug Speicher um damit keine Probleme zu haben. Wenn ich Thunderbird und K9 mit IMAP laufen lasse, kann ich dann einstellen, dass


    • Thunderbird immer alle Mails zieht, die er noch nicht lokal gespeichert hat und die Mails die er runterlädt als gelesen markiert (oder wie man es auch immer nennen will)
    • K9 nur solche Mails zieht, die von Thunderbird noch nicht als gelesen markiert wurden (das dürften dann nur neue Mails sein)


    Tb würde dann also auch Mails ziehen die K9 evtl. schon gezogen hat, K9 aber nur solche die Tb noch nicht gezogen hat.

  • Hallo,


    nein das geht nicht. IMAP ist immer eine Kopie des Servers. Du kannst allerdings in K9 festlegen, dass es nur die Nachrichten der letzten X Tage sowie ersten 32kb einer Mail herunterlädt. Damit reduzierst Du den Datenverkehr schon mal deutlich.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Ich muss das Thema nochmal hoch holen. Leider klappte es nicht so wie von mir gedachte, evtl. geht ja ein kleiner Umweg.


    Ich möchte die Mails nicht sofort auf dem Server löschen. Zum einen als Backup (ich mach zwar auch so Backups, aber nicht täglich) zum anderen weil es immer mal gut sein kann von irgendwo über die GMX-Homepage mich einzuloggen.


    Daher folgende Idee:


    • Thunderbird lädt eMail runter und löscht diese vom Server. K9 lädt runter und löscht nicht. So zieht Thunderbird wikrlich alle Mails, K9 nur Mails die Th noch nicht hat.
    • Im GMX-Konto stelle ich ein, dass alle Mails als Kopie an ein anderes GMX-Konto geschickt werden. Dieses fungiert dann als Backup-Konto. GMX bietet bei Free Mail 1,5GB Speicher für Mails, aber nur 20MB Speicher für Anhänge. Soweit ich weiß kann man bei GMX einstellen, dass er die ältesten Mails löscht wenn der Speicher voll wird. Gibt es eien Möglichkeit die Anhänge gleich z. B. in einen Cloud Dienst auszulagern? Die 20MB sind doch arg wenig
  • Hallo,
    zur Info:

    Zitat

    GMX bietet bei Free Mail 1,5GB Speicher für Mails, aber nur 20MB Speicher für Anhänge.


    Interessant, wusste ich noch nicht. Könntest du dieses mit einem Link belegen?
    Außerdem interessiert mich das Handling von GMX, falls diese "20 MB" überschritten sind.
    Da ja Anhänge fest als kodierter Text nach dem Nachrichtentext (im Quelltext) mit der gesamten Mail verbunden sind, müsste GMX dann entweder die Mail ganz löschen oder den Anhang aus der Mail abtrennen, was ich als Dokumentenfälschung ansehen würde.
    Oder meinst du, dass GMX keine Mails zulässt, die einen Anhang größer als 20 MB haben und diese zurückweist bzw. blockiert?
    In der Tat sollte man bei Anhängen größer als 3-4 MB auf andere Medien umsteigen wie FTP, Cloud oder die Mediencenter vieler Mailanbieter. Dann würde in der Mail ein Link dafür genügen. Anhänge ab dieser Größenordnung haben nun in Mails wirklich nichts mehr zu suchen.
    Oder wie du schon andeutetest, den Anhang über die Dropbox verlinken. Dieser darf dann aber nicht mehr Bestandteil der Mail sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • http://www.gmx.net/produkte/mail/freemail/ (ich hoffe ich hab da nichts falsch verstanden bei gmx).


    Wie da GMX das handhabt, keine Ahnung. Ich hatte noch nie Probleme damit. Allerdings rufe ich auch regelmäßig ab und weiß nicht wie das GMX bei so einem "Backup-Konto" macht.


    Zitat

    In der Tat sollte man bei Anhängen größer als 3-4 MB auf andere Medien umsteigen wie FTP, Cloud oder die Mediencenter vieler Mailanbieter.


    Darauf hab ich doch als Empfänger keinen Einfluss, das macht der Absender.


    Ich werd vielleicht mal bei GMX nachfragen was die machen wenn die Grenzen überschritten sind.

  • Hallo,


    vielleicht hilft folgende Erklärung bei GMX:

    Zitat


    Viel Speicherplatz im E-Mail-Postfach
    Ihr GMX FreeMail Postfach bietet bis zu 1,5 GB für E-Mails. 1 GB sind voreingestellt. Bei Aktivierung der praktischen MailCheck-Funktion, gibt es weitere 0,5 GB kostenlos dazu. Und passend zum großen E-Mail-Postfach können Sie auch beliebig viele E-Mails versenden und empfangen - mit Dateianhängen von bis zu 20 MB.

  • Hallo,


    ich gehe wie mrb auch mal davon aus, dass du die Anhangsgröße per Mail meinst.
    Ich würde die Mails entweder immer per Hand mit Abtrennen von den Anhängen befreien, dabei gibt man den Speicherort ein und TB vermerkt/verlinkt diesen in der Mail

    Code
    1. X-Mozilla-External-Attachment-URL: file:///z:/Externe_Daten/Dateien%20von%20xyz/Eigene%20Dokumente/User_privat/123/KDT85%20AVB.pdf
    2. X-Mozilla-Altered: AttachmentDetached; date="Fri Apr 26 12:51:15 2013"


    so dass ein Klick auf den scheinbaren Anhang in der Mail auch Erfolg hat.
    Ich lege meine Anhänge auf diesem Weg direkt auf mein Webspace, der Zugang ist auf all meinen per Laufwerk verbinden identisch und das funzt problemlos.


    Das Abtrennen geht auch automatisch mit einem Addon, schau mal nach Attachment extractor (?) auf Mozilla Addons

  • Zitat

    Oder meinst du, dass GMX keine Mails zulässt, die einen Anhang größer als 20 MB haben und diese zurückweist bzw. blockiert?


    Dann war offensichtlich das gemeint.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • OK, dann sind wohl die 1 (bzw. 1,5) GB für Mails und Anhänge gedacht und Anhänge bis max. 20MB. Noch besser. Ich werde dennoch GXM fragen wie sie vorgehen wenn der Speicher voll ist.


    Zitat

    Ich würde die Mails entweder immer per Hand mit Abtrennen von den Anhängen befreien


    Ich möchte das 2. Konto ja nur als reines Backup-Konto nutzen ohne da etwas runterzuladen.