Seit heute...

  • Thunderbird-Version 17.07:
    Betriebssystem + Version WinXP prof.:
    Kontenart (POP / IMAP) POP:
    Postfachanbieter webspaceverkauf (eigene Domain):


    hi @ll,


    genauer gesagt, seit heute 13.15 kann ich über meinen Thunderbird keine Mails mehr versenden. Mit den gleichen Konteneinstellungen habe ich in der Vergangenheit JAHRE Mails verschickt, ohne Probleme... doch wie oben beschrieben erhalte ich nun folgenden Fehler von meinem "Vogel"..


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Bitte überprüfen Sie die Konten-Einstellungen, und wiederholen Sie den Vorgang."


    Gesagt, getan... Kontoeinstellungen überprüft... keine Auffälligkeiten !!
    Provider angerufen... der konnte letzten LogIn um 13.15 bestätigen.. hatte sonst aber auch keine Idee!


    Hat jemand eine Idee? - Hat Thunderbird heute ein Update gefahren? Was hat sich geändert?


    liebe Grüße
    EMail4You


    Doppelpostings sind nicht erwünscht!
    Ich habe dehalb das gleichlautende Posting in deinem anderen Thread gelöscht.
    rum
    Moderator

    2 Mal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    "EMail4You" schrieb:

    Hat Thunderbird heute ein Update gefahren? Was hat sich geändert?

    wann dein Donnervogel sich auf die 17.0.7er Version upgedatet hat, weiß ich nicht, dass kannst du aber in Extras>Einstellungen>Erweitert>Update>Update-Chronik nachsehen. Aber evtl hat sich auch deine Sicherheitssoftware aktualisiert?
    Wie lautet denn die genaue Fehlermeldung?
    Was passiert im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten)?
    Du kannst die Verbindung mal mit Telnet prüfen, siehe dazu auch Peter_Lehmann zeigt Telnet-Befehle.

  • hi rum...


    danke erst einmal für deine Antwort.
    Das mit dem doppelten Eintrag ist mir leider aus versehen passiert; danke fürs löschen!


    Nun zu meinem Problem:


    1. Update auf 17.07 ist heute gelaufen 1.07.2013 um 12:13 gelaufen... (letzter erfolgreicher EMailversand: 13:15)
    2. Im abgesicherten Modus tritt das gleiche Verhalten auf!
    3. Genaue Fehlermeldung steht in meinem ersten Beitrag.
    4. Ob SEP neue Einstellungen geladen hat und Thunderbird blockiert könnte natürlich sein.


    Ich vermute trotzdem in der Zwischenzeit das Update auf 17.07 von heute hinter dem Fehler :-(


    vielleicht fällt dir ja noch etwas dazu ein? - Übrigens bei einer Kontenneueinrichtung funktioniert der Verbindungstest unter TB, leider aber nicht der Versand von Mails ... *grrrrrrr* - Mailversand über Outlook geht auch.


    Seltsames Verhalten .....


    liebe Grüße
    EMail4You

  • 1. wenn um 12:13 das update lief und um 13:15 die letzte Mail raus ging, also später, dann kann es daran nicht liegen.
    2. ok
    3. mach bitte mal einen Screenshot von der Meldung
    4. ähm, das sollte man dann halt mal checken...


    Dazu den Start mit Win deaktivieren[/b] und den PC neu starten und dann testen. Ergebnis?

  • Hallo,
    mich würde ja noch interessieren, was der von rum vorgeschlagene Telnet-Befehl gebracht hat?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • hi mrb...


    morgen... bin nicht mehr im Büro!!


    Schauen wir mal, wie es weiter geht!


    liebe Grüße
    EMail4You

  • Hallo,


    da ist ja auch eine zweite Meldung, dass eine jpg-Datei angehängt werden soll und das hängt scheinbar.

  • genau, und in diesem Zusammenhang bliebe auch der Punkt 4 von oben. Das sind schon ordentlich Hausaufgaben :mrgreen:

  • hallo und guten morgen...


    also, ich versuche dann mal meine Hausaufgaben ab zu arbeiten...


    übrigens, die anzuhängende jpg-Datei ist eine Signatur und unter dem angegebenen Pfad vorhanden!


    Telnet meldet "ok dovecot ready" ... ich kann zwar mit der Meldung nichts anfangen; aber wozu gibt es Spezialisten :-) --> Man(n) muß ja nicht alles können.


    und hier noch das Datenverkehrsprotokoll von SEP:
    01.07.2013 17:46:32 Blockiert 10 Ausgehend TCP gtssl-ocsp.geotrust.com [69.58.183.140] 00-19-DB-B3-90-63 80 192.168.16.11 00-1D-60-40-5C-A1 2869 C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe BHein DCDGEISING Standard 3 01.07.2013 17:45:19 01.07.2013 17:45:28 SSDP blockieren



    lG
    EMail4You

    Einmal editiert, zuletzt von EMail4You ()

  • So, dann wolln wir mal ... .


    Gehe ich in der Annahme richtig, dass SEP "Symantec Endpoint Protection" bedeutet?


    Das Protokoll von SEP sagt klar und deutlich aus, dass dieses die vom Thunderbird ausgehende Verbindung blockiert hat.


    Ursache:
    Der SEP (und jede andere gute Sicherheits-Software) prüft ein Programm, wenn es eine Internetverbindung aufbauen will, nach bestimmten, ihm bekannten Kriterien ("Prüfsummen").
    Dein Thunderbird hat nun ein Update erfahren.
    Damit ist das gleichnamige Programm aber lt. Prüfsumme ein anderes! Und weil es dem Sicherheitsprogramm mit dieser Prüfsumme nicht als "der Thunderbird" bekannt ist, sperrt er vorsorglich jeden Zugriff ins Internet! Damit wird vermieden, dass sich ein Schadprogramm ("Trojaner") als Thunderbird tarnen und Internetverbindungen aufbauen kann. WOWEREIT!


    Jetzt muss dem Sicherheits-Programm angewiesen werden, den neuen, geupdateten, Thunderbird als zugelassenes Programm anzuerkennen.


    Wie du das bei deinem SEP machst, kann ich dir nicht sagen. Ich kenne SEP nur auf Firmenrechnern, und da gibt es einen Admin, der für so was zuständig ist.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    somit scheint also deine Sicherheitssoftware TB auf Grund der Veränderungen durch das Update nicht mehr als zulässig zu erkennen, denn ein verändertes Programm kann ja auch durch Malware geändert sein.
    Du musst nun die Regeln suchen und die TB betreffende Regel raus schmeißen, dann TB starten und erneut frei geben.



    Edit: upps, zu lange telefoniert statt abzusenden. Aber egal.

  • hi @ll,


    danke erst einmal für eure Hilfe!
    Dann werd ich mal meinen Admin in die Spur schicken :-)


    ich werde über Erfolg oder Misserfolg berichten.


    liebe Grüße
    EMail4You