Falsche Kennzeichnung als gelesen

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: Win 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1


    Beim Abrufen der Emails vom 1&1 IMAP Konto werden die empfangenen Mails sofort als gelesen gekennzeichnet, noch bevor ich sie angerührt habe. Die Mails wurden auch vorher über WebMail nie angerührt. Wenn ich in TB den Schnellfilter "Ungelesen" aktiviert habe, gehen mir diese Mails unweigerlich durch die Lappen. Wie kann ich das abstellen?

  • Hallo semko (schön, begrüßt zu werden, oder?) und willkommen im Thunderbird-Forum,


    kann es sein, dass Du Mails noch mit einem anderen gerät abrufst (z.B. einem Smartphone)? Dabei ist es womöglich egal, ob mit IMAP- oder POP-Protokoll.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo, Semco und andere die das Problem haben!
    Auch bei mir tritt seit einiger Zeit das Phänomen auf, dass neue Mails als gelesen markiert sind, obwohl sie noch von keinem Client gelesen wurden.
    Ist das inzwischen bekannt?


    Sigi

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat von "sigi_vapp"


    Auch bei mir tritt seit einiger Zeit das Phänomen auf, dass neue Mails als gelesen markiert sind, obwohl sie noch von keinem Client gelesen wurden.


    Wenn Sie sich schon an einen älteren Thread hängen, dann bitte auch die gewünschten Informationen aus dem gelben Kästchen liefern:

  • Hallo,

    Zitat

    obwohl sie noch von keinem Client gelesen wurden.


    Das muss kein Client sein, auch im Webmailbereich des Providers bewirkt das Lesen von Mails dasselbe.

    Zitat

    Ist das inzwischen bekannt?


    Nein, es handelt sich bestimmt nicht um einen generellen Fehler in Thunderbird, sonst wäre das Forum voll davon.


    Es könnte aber sein, dass der betr. Posteingang entweder einen defekten Index hat oder selbst defekt ist.
    Daher:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren"
    und
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw