Import von Outlook Daten nach Thunderbird nicht möglich[erl]

  • Thunderbird-Version: 24
    Betriebssystem + Version: Win7 SP1
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): ARCOR


    Hallo Leute,
    ich wollte den Weg von Microsoft Outlook zu Thunderbird finden. Nun habe ich die aktuellste Version von TB drauf und möchte gerne meine Mails und Adressbücher von Outlook nach TB importieren.
    Ich habe nun einiges gelesen, da ich immer Fehlermeldungen erhielt: "es ist kein standard-mail-client oder aktuelle mail-client kann die messaging-anfrage nicht erfüllen". Nun habe ich nachgesehen und Outlook, welches noch auf dem PC ist, zum Standard-Client gemacht, PC neu gestartet, etc. Genau das soll der richtige Weg laut den gefundenen Beschreibungen im Internet sein. Aber es klappt einfach nicht. Was mache ich da falsch?


    LG

  • Hallo,
    der Import Import von Outlook nach Thunderbird ist eine unvorhersehbare Aktion, man weiß nie wie sie endet und ob sie funktioniert. Welche Version von Outlook hast du denn? Oder anders gefragt: kann sie Mails als *.eml exportieren?
    Und irgendwie bekommt man seine Adressbücher auch herüber (über Export Outlook als *.csv), obwohl dabei zahlreiche Hürden eingebaut sind.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe die Version Outlook 2010.
    Leider kann diese kein Export von Mails nach *.eml tätigen. Was macht man da nur. Ist echt schade, dass das so problematisch abläuft.


    Das Adressbuch hatte ich gerade mal nach xls exportiert und von da nach csv. Leider muss man da viel Hand anlegen. Das würde ich dann wohl lieber einzeln neu einplegen, ist noch so schlimm, aber die Mails.....


    Hat niemand diesen Fehler?


    LG

  • "TheMentalist1972" schrieb:

    Nun habe ich nachgesehen und Outlook, welches noch auf dem PC ist, zum Standard-Client gemacht, PC neu gestartet, etc. Genau das soll der richtige Weg laut den gefundenen Beschreibungen im Internet sein. Aber es klappt einfach nicht.


    Hallo,


    hast du jetzt immer noch die selbe Fehlermeldung, dass Outlook nicht der Standard-Mailclient ist?
    Eigentlich sollte der Import von Outlook 2010 problemlos funktionieren.
    Vielleicht hängt es davon ab, ob Outlook 2010 als 32-bit oder 64-bit Version läuft?
    "Thunderbird is a 32-bit program, so it can't import from a 64-bit version of Outlook" http://kb.mozillazine.org/Import_.pst_files
    http://answers.microsoft.com/e…c5-493a-9e19-126ec848f518



    Wenn das eine Sackgasse ist, könnte ein Umweg über ein GMail-Imap Konto helfen (die zweite Antwort auf dieser Seite): http://superuser.com/questions…tlook-2010-to-thunderbird


    Sehr erfolgversprechend scheint mir der Weg über "MailStore Home" zu sein:
    https://de.getsatisfaction.com…n_thunderbird_exportieren
    http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=39&t=2564993


    Ein weiterer "workaround" :"EXPORT MESSAGES TO EML FORMAT" http://www.outlookfreeware.com…OutlookMessagesExportEML/


    Auf "getsatisfaction.com..." habe ich diesen Workaround gesehen (allerdings XP):
    https://getsatisfaction.com/mo…thunderbird#reply_1786005


    Schließlich empfehle ich noch die Lektüre dieses Artikels der MozillaZiine Knowledge Base:
    http://kb.mozillazine.org/Import_.pst_files


    Der Umweg von Outlook 2010 über Outlook Express nach Thunderbird lässt sich bei dir wohl nicht gehen, da OE auf Win7 nicht installiert werden kann, es sei denn du hast du noch einen weiteren PC mit XP.


    Ich hoffe, du hast Erfolg mit einer der oben erwähnten Methoden.


    Gruß

  • Man kann aber für Outlook Tools verwenden, die es gestatten Mails direkt oder als *.eml zu exportieren, womit ein Teil deines Problems zumindest lösbar wäre.
    Stichwort:
    "MailStoreHome"
    und
    "E-mail-Converter".
    Beide hier zu finden:
    http://www.heise.de/download/i…e-mail/tools-50000505124/


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das ist wohl das Problem, ich habe Outlook 64bit installiert.
    Ich habe nun angefangen mit MailStoreHome. Leider verstehe ich nicht, wie ich meine *.pst in eine *.eml umwandle. Das Programm sieht leicht aus, aber ich verstehe nicht, wie ich das machen soll. Das Addon in Thunderbird zum Import habe ich schon, aber der erste Schritt in MailStoreHome ist mir nicht klar.


    Die Parallelmöglichkeit über GMAIL IMAP finde ich gut, auch wenn sie aufwendiger ist. Das würde ich als zweites machen. Lieber würde ich das mit MailStoreHome machen. Kann mir einer einen Tipp geben?


    LG

  • Leider habe ich kein Outlook.
    Aber MailStoreHome müsste doch eine Import/Export-Sektion haben, mit der man das tun kann.
    Gibt es auf der Webseite keine Hilfe oder innerhalb des Programms?



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "TheMentalist1972" schrieb:

    Das ist wohl das Problem, ich habe Outlook 64bit installiert.


    Und keine Möglichkeit, es im 32-bit Modus zu starten unter Win7 oder irgendwo eine 32-bit Version herunter zu laden?
    Oder TB im 64-bit Modus?
    Hier unter Mac OS X kann ich einige Programme, u.a. TB und Firefox, bei Bedarf im 32-bit Modus starten.

    Zitat

    Ich habe nun angefangen mit MailStoreHome. Leider verstehe ich nicht, wie ich meine *.pst in eine *.eml umwandle. Das Programm sieht leicht aus, aber ich verstehe nicht, wie ich das machen soll. Das Addon in Thunderbird zum Import habe ich schon, aber der erste Schritt in MailStoreHome ist mir nicht klar.


    Das kann ich leider mit meiner Plattform nicht testen, insofern bin ich jetzt mit meinem Latein am Ende :(


    Gruß

  • So es ist geschafft. :D


    Die Idee mit MailStoreHome erschien mir die Beste. Ich habe es dann auch geschafft, es darüber durchzuführen. Erst mal archivieren nach Outlook und dann ein Export nach Thunderbird. Ich hatte einfach bei den Begriffen, wie immer, zu kompliziert gedacht.


    Moment sind bereits alle Ordner in Thunderbird, die ich nun schön sortiere.


    Ich möchte mich bei allen nochmal recht herzlich für die Unterstützung und Hilfe bedanken. :zustimm:


    Eine letzte Frage, etwas abseits zu dem Thema: Ich wurde gefragt, ob ich alle Ordner immer komprimieren möchte. Dies hatte ich erst einmal abgebrochen. Ich denke aber, dass das Sinn macht. Oder gibt das hier bekannte Probleme?


    LG

  • Ich stehe vor einem ähnlichen Problem.
    ich habe hier jetzt zwei Rechner vor mir stehen:
    der eine läuft mit Outlook der andere mit Thunderbird. Der Outlook-Rechner soll neu aufgestzt werden und deswegen müssen die Mails alles rüber zu dem TB-Rechner.
    ich wollte das jetzt nächste Woche in Angriff nehmen und habe jetzt schon mal so ein wenig geguckt.
    Über die Importfunktion in Extras komme ich bei TB nicht mehr weiter, da mir TB sagt, es könne nur Outlook-Nachrichten importieren, wenn Outlook auch als Standart Mailclient auf demselben rechner installiert ist. Stimmt das so?


    Zitat

    Ich habe nun angefangen mit MailStoreHome. Leider verstehe ich nicht, wie ich meine *.pst in eine *.eml umwandle. Das Programm sieht leicht aus, aber ich verstehe nicht, wie ich das machen soll. Das Addon in Thunderbird zum Import habe ich schon, aber der erste Schritt in MailStoreHome ist mir nicht klar.


    Brauche ich ebenfalls ein extra Addon für TB zum importieren von Nachrichten?


    Vielen Dank im Voraus
    PattPoo