local_mbox.sbd und inbox.msf [erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Ubuntu 12.04 LTS
    Kontenart (POP / IMAP): beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene


    Guten Tag und besten Gruß!


    Kann mir jemand sagen, wieso sich seit ein paar Tagen (war vorher monatelang nicht, und gerade jetzt hab ich eigentlich auch nichts rumgefummelt-?) nach jedem Öffnen von TB auf meinem Desktop ein Ordner "local_mbox.sbd" findet? Darin ist eine Datei "INBOX.msf", die ein paar Programmzeilen enthält, die ich nicht verstehe, aber kein Text von Mails etc. ? Was bedeutet das, wie hab ich das bewirkt, wie kann man es abstellen? Irgendwas Bedenkliches dabei?


    Freue mich auf Antwort in den nächsten Tagen, hat wahrscheinlich keine Eile, oder?
    Es grüßt Ruwi

  • Hallo,


    hast du bei einem Konto in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen unter Lokaler Ordner Änderungen vorgenommen?

  • Nö - da steht nur der normale Speicherort in einem normalerweise verdeckten Verzeichnis.
    Was wird denn in dieser kleinen Datei überhaupt gespeichert? Was isn das:


    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Danke, Ingo,


    aber ich versteh nicht, wieso sich bei jedem Öffnen eine neue Datei erzeugt, die die alte nicht ersetzt (hab also in einem Jahr ungefähr 1000 unnütze Dateien da? Wozu?) und ich versteh nicht, warum und wozu sich das neuerdings aufs Desktop tut.
    Und wie krieg ich's weg?


    Könnte es was mit dem Komprimieren zu tun haben? Die Meldung kommt nämlich seit ein paar Tagen nicht mehr, vorher dauernd.


    LG!

  • Hallo,
    überprüfe mal die Größen einiger Ordner.


    Überprüfe die Größe von Ordnern auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Wurde schon eine Reparatur der Ordner ausgeführt?
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke, alles repariert, keine Änderung: Der Ordner wird nach jedem TBStart wieder auf dem Desktop hinterlassen, und manchmal ein zweiter...


    Noch mal meine Frage: Wie krieg ich das wieder weg? Können die sich nicht irgendwo anders speichern, wenn sie denn nötig sind? Und die jeweils überholten ersetzen, statt eine hinzuzufügen? So war das doch vorher auch.


    Vielleicht ist meine Frage nicht verständlich rübergekommen?


    LG!

  • Hallo,


    starte mal den Donnervogel im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten) und schau, ob dabei auch diese Indexdateien erzeugt werden.
    Wenn ja, erstelle ein neues Profil (>Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar)) und prüfe damit, das alte Profil bleibt dabei ja unberührt.


    =>Profil [der Ordner mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei auch default sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.test oder ghw63k9g.MeineMails...
    siehe=> Thunderbird-Menü Hilfe>Information zur Fehlerbehebung>Profilordner>Beinhaltenden Ordner anzeigen und Dateien im Profil kurz erklärt]

  • Ein solcher Datei- bzw. Ordnername ist mir im Zusammenhang mit dem TB noch nicht untergekommen. Kannst Du bitte mal folgendes hier posten:


    • Die Liste Deiner Erweiterungen. (Test auch mal, ob diese Datei auch angelegt wird, wenn Du den TB im Safe-Mode startest)
    • Den Inhalt der profiles.ini
    • Einen Screenshot aus dem Nautilus, welcher den aufgeklappten Ordnder ~/.thunderbird zeigt. Im Idealfall sollte in Screenshot erkennbar sein, wann auf ein dort enthaltenes Profil und die lokalen Ordner zuletzt zugegriffen wurde.
    • Die Werte der Variablen mail.server.server[n].directory, mail.server.server[n].directory-rel und mail.server.server[n].hostname ([n] steht hier für eine Zahl n. Du wirst möglicherweise mehrere haben.)
      Du kannst auch in about:config einfach nach directory suchen lassen und das gesamte Ergebnis hier posten. Deinen Benutzernamen kannst Du ggf. verfremden.


    Edit: Ich sehe gerade, rum war schneller. Sein Vorschlag, zum Testen ein neues Profil anzulegen, ist sicher schneller umgesetzt und sollte sofort zeigen, ob das Problem durch eine falsche Konfiguration der Pfade oder eine Erweiterung verursact wird. Das solltest also zuerst testen.

  • Danke rum und SusiTux, jetzt habe ich den falschen Pfad gefunden und die Störung beseitigt.
    Alles Gute für Euch, liebe Grüße!