Umstieg von Outlook 2011 (Apple/OSX)

  • Moin:
    Ich versuche gerade verzweifelt meine Mails von Outlook 2011 (OSX) auf Thunderbird umzuziehen. Aber es klappt einfach nicht:


    a) Import über ImportExportTools im mbox-Format
    Ergebnis: "Diese Mbox-Datei weicht vom Eudora-Standard ab. Zum Import nach Thunderbird bitte erst ins Standard-Mbox-Format konvertieren.


    b) Import über ImportExportTools im EML-Format (per Drag 'n Drop in Ordner gezogen)
    Ergebnis: Die Anhänge werden in ASCII-Code umgewandelt. Statt eine 1MB PDF habe ich also eine Mail mit 250 Seiten Text.


    c) Import über Apple Mail:
    Hab irgendwo in den FAQ gelesen, dass man Mails Apple Mail konvertieren und dann in TB importieren kann. Hab testweise einen (über den Umweg von EML) Ordner in Mail kopiert und dann versucht zu importieren...
    Ergebnis in TB: Keine Mailboxen zum Importieren gefunden



    Argghhhh... Man muss doch irgendwie von diesem schei** Outlook wegkommen...

  • Hallo d@ve,


    offensichtlich hat TB (Mac) keine Importfunktion für Outlook (Mac) 2011.
    Ich habe in solchen Fällen bisher immer als Notbehelf den Umweg über Apple Mail empfohlen.
    Wie man das manuell ohne ein zusätzliches Tool machen kann, ist hier in Englisch im Beitrag von JChp53 beschrieben (wenn nötig, übersetze ich die einzelnen Schritte):
    https://discussions.apple.com/message/15423545#15423545


    Der zweite Schritt wäre der Import in TB aus Apple Mail.
    Unter Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) und Mail.app 4.6 funktioniert die eingebaute Importfunktion von TB für Mail.app noch, ab OS X 10.7 und Mail.app 5 infolge eines Bugs aber nicht mehr:
    Bug 688166 - [Lion] OS X Apple Mail Import https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=688166
    Ich weiß auch nicht, ob der Import von Mail.app unter Mavericks inzwischen wieder funktioniert.
    Falls nicht, kann ich dir dazu eine weitere Anleitung in einem neuen Beitrag schreiben.


    Gruß

  • Zitat

    ist hier in Englisch im Beitrag von JChp53 beschrieben


    Ja, genau so hatte ich es auch gemacht. Ist viel Arbeit (knapp 150 Unterordner) aber das wäre okay, aber daraufhin kam eben obige Fehler-Meldung... Scheint der genannte Bug zu sein. Er findet die Apple Mail Konten/Ordner nicht...

  • "D@ve" schrieb:


    Ja, genau so hatte ich es auch gemacht.


    Bist du sicher, dass du den Beitrag von JChp53 richtig verstanden hast?
    Der Autor beschreibt eine Methode, wie man in zwei Etappen zunächst
    1) Ordner und Unterordner (getrennt) manuell durch drag & drop aus Outlook in einen Ordner auf dem Desktop exportiert und
    2) danach "Mail" öffnet und diese Mbox-Dateien importiert.
    Du könntest natürlich auch versuchen, diese Mbox-Dateien direkt in TB zu importieren mit ImportExportTools.

    Zitat


    Ist viel Arbeit (knapp 150 Unterordner) aber das wäre okay, aber daraufhin kam eben obige Fehler-Meldung...


    Heißt das, dass du schon versucht hast, eine der durch Schritt 1 erhaltenen Mbox-Dateien mit ImportExportTools in TB zu importieren, wobei diese Fehlermeldung kam?


    Zitat

    Scheint der genannte Bug zu sein.


    Der von mir verlinkte Bug hat überhaupt nichts mit ImportExportTools zu tun, sondern bezieht sich auf den TB-Import aus Apple Mail, welcher ein TB (Mac)-Feature ist (Menû -> Extras -> Importieren...) :


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/Import_Apple_Mail_zps5555b833.png]

    Zitat

    Er findet die Apple Mail Konten/Ordner nicht...


    Wer findet die Apple Mail Konten/Ordner nicht?
    Ich muss gestehen, dass ich aus deiner Antwort nicht recht klar werde....

  • Zitat

    Bist du sicher, dass du den Beitrag von JChp53 richtig verstanden hast?


    Gegenfrage: Hast Du meinen Eingangs richtig gelesen? Genau das was Du hier beschrieben hast, habe ich bereits gemacht. Ich betreibe selber mehrere Foren und weiß wie nervig irgendwelche RTF-Fragen sind.
    Bevor ich ein Post eröffne habe ich in der Regel schon mehrere Tage rumprobiert....


    Aber gerne nochmal:

    Zitat

    1) Ordner und Unterordner (getrennt) manuell durch drag & drop aus Outlook in einen Ordner auf dem Desktop exportiert und
    2) danach "Mail" öffnet und diese Mbox-Dateien importiert.


    Ja, habe ich gemacht, und bis dahin hat es auch funktioniert. Wie gesagt: Ich kriege die Mails von Outlook in Apple Mail...


    Zitat

    Der von mir verlinkte Bug hat überhaupt nichts mit ImportExportTools zu tun, sondern bezieht sich auf den TB-Import aus Apple Mail, welcher ein TB (Mac)-Feature ist (Menû -> Extras -> Importieren...) :


    Hab ich auch nicht so verstanden, aber genau das funktioniert eben nicht (sorry, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe). Aber es kommt eben (von TB nicht von dem Tool) die Fehlermeldung: Keine Mailboxen zum Importieren gefunden


    Zitat

    Wer findet die Apple Mail Konten/Ordner nicht?


    Die Import-Funktion von Thunderbird.




    Trotzdem danke...

  • "D@ve" schrieb:


    Gegenfrage: Hast Du meinen Eingangs richtig gelesen? Genau das was Du hier beschrieben hast, habe ich bereits gemacht.


    Natürlich habe ich dein Eingangs-Post gelesen, bevor ich eine Antwort schrieb.
    Da steht etwas von zwei Versuchen mit ImportExportTools und ein Versuch mit Import über Apple Mail, wobei du bei letzterem versucht hast, einen Ordner in Mail zu kopieren und dann offenbar zu importieren.
    Nirgendwo steht geschrieben, woher diese Mbox-Dateien stammen oder wie sie erzeugt wurden.


    Zitat

    Ich betreibe selber mehrere Foren und weiß wie nervig irgendwelche RTF-Fragen sind.
    Bevor ich ein Post eröffne habe ich in der Regel schon mehrere Tage rumprobiert....


    Wenn du weißt, wie nervig das ist, immer wieder nachfragen zu müssen, dann hättest du nach mehreren Tagen erfolgloser Versuche die Zeit nehmen können, im einzelnen zu beschreiben, was du unternommen hast


    Zitat

    Aber gerne nochmal:


    Ja, habe ich gemacht, und bis dahin hat es auch funktioniert. Wie gesagt: Ich kriege die Mails von Outlook in Apple Mail...


    Was heißt "nochmal"?
    In deinem Eingangs-Post steht nichts davon, dass du schon erfolgreich von "Outlook" nach "Mail.app" exportiert hast, dass aber die TB (Mac)-eigene Importfunktion von "Mail.app" nicht funktioniert.
    Hättest du diese Angaben in deinem Eröffnungs-Post gemacht, hätte ich mir den ganzen Rest ersparen können und dir sofort die Anleitung gegeben, wie man dieses Hindernis ( den Bug 688166) umschiffen kann.
    Ich habe nicht alle Lösungen im Kopf und muss häufig zunächst meine früheren Beiträge hier oder in anderen Mozilla-Foren suchen, in denen ich die Lösungswege beschrieben habe.


    "Mapenzi" schrieb:

    Wer findet die Apple Mail Konten/Ordner nicht?


    Zitat

    Die Import-Funktion von Thunderbird.


    Dein screenshot ist das Ergebnis des Bugs, wenn man die TB (Mac)-Importfunktion benutzt, aber du beschreibst die Meldung als Ergebnis einer Konversion über das Format EML.


    Da du ohnehin schon alles getestet hast, nehme ich an, dass du auch das Folgende versucht hast:
    in Apple Mail R-Klick auf einen Ordner -> Postfach archivieren (oder vielleicht "exportieren in der deutschen Version?).
    Dann wird z. B. ein Ordner "Inbox.mbox" auf dem Desktop oder in einem dazu ausgewählten Zielordner erstellt.
    In diesem Ordner befindet sich eine Datei "mbox".
    Und diese Datei "mbox" lässt sich nicht mit ImportExportTools in TB importieren ?


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/InboxMbox_zps8f34917f.png]

  • Zitat

    Da du ohnehin schon alles getestet hast, nehme ich an, dass du auch das Folgende versucht hast:


    Yo hatte ich... Kam die gleiche Fehlermeldung... ("Kein Eudora-Standard")...


    Gruß, Dave


    PS: Sorry wegen dem letzten Post, war gerade etwas genervt wegen dem Mist...

  • "D@ve" schrieb:


    Yo hatte ich... Kam die gleiche Fehlermeldung... ("Kein Eudora-Standard")...


    Das überrascht mich jetzt allerdings!
    Ich habe gerade als Test die kleine Datei mbox (Resultat des Exports eines Ordners aus "Mail", die im vorigen screenshot zu sehen ist, ohne jegliches Problem mit ImportExportTools importiert.


    Wenn du aus dem Programm "Mail" z. B. einen Posteingang-Ordner auf den Desktop exportierst, müsstest du eine Art Ordner "Inbox.mbox" mit diesem Symbol sehen:


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/InboxMbox_02_zps15db29ae.png]


    Und wenn du einen Doppelklick auf "Inbox.mbox" machst, sollte es sich wie ein Ordner in einem Finder-Fenster öffnen mit zwei Dateien darin:
    "mbox"
    "table_of_contents"
    Davon interessiert uns nur die Datei "mbox", da sie die Nachrichten enthält.


    Wenn du jetzt über ImportExportTools -> "Mbox-Dateien importieren" -> "Bestimmte Mbox-Dateien zum Importieren auswählen" zu "Inbox.mbox" navigierst und dieses markierst, solltest du die beiden Dateien "mbox" und "table_of_contents" sehen (so wie in meinem screenshot von 20:22 Uhr).
    Du markierst "mbox" und klickst auf "Öffnen", danach sollte ein Ordner "mbox" in der Konten/Ordner-Spalte von TB sichtbar sein:


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/Mbox_Import_zps91dbca44.png]


    Da du ungefähr 150 Ordner aus "Mail" exportieren musst und da alle exportierten Ordner eine "mbox" mit diesem generischen Namen enthalten, solltest du sie wegen der Namensgleichheit natürlich vor dem Import in TB umbenennen, um den Überblick zu behalten.
    Beispiel: du exportierst einen Ordner "Rechnungen" aus Mail, bekommst also einen "Ordner" "Rechnungen.mbox" auf dem Desktop.
    Öffne ihn durch Doppelklick, benenne die Datei "mbox" um in "Rechnungen" und importiere sie mit ImportExportTools, dann solltest einen Ordner "Rechnungen" in TB finden.


    Ich habe das etwas weitschweifig erklärt, weil ich nicht verstehe, warum das bei dir bisher nicht funktioniert hat.


    Gruß

  • Zitat

    Du markierst "mbox" und klickst auf "Öffnen", danach sollte ein Ordner "mbox" in der Konten/Ordner-Spalte von TB sichtbar sein:


    Ah okay... Das passiert bei mir nicht. Kann nicht in die Datei reingehen. Er öffnet die dann sofort. Aber wenn ich die MBox-Datei im Finder vorher in einen anderen Ordner kopiere und DIE dann öffne geht es...


    Super... ist viel Arbeit aber hauptsache es geht irgendwie...



    EDIT:
    Argghhhhh...
    Kommando zurück. Hier hab ich wieder das Problem mit den Anhängen.

  • "D@ve" schrieb:


    Ah okay... Das passiert bei mir nicht. Kann nicht in die Datei reingehen. Er öffnet die dann sofort.


    Verstehe ich nicht.
    Sollte der Finder beim Navigieren sich anders verhalten unter Mavericks als unter Snow Leopard?

    Zitat


    Aber wenn ich die MBox-Datei im Finder vorher in einen anderen Ordner kopiere und DIE dann öffne geht es...


    Du kannst natürlich zunächst alle Ordner nacheinander aus "Mail" exportieren, jeweils die Datei "mbox" umbenennen und all diese Dateien in einem Ordner sammeln, bevor du sie mit ImportExportTools importierst.


    Zitat

    Argghhhhh...
    Kommando zurück. Hier hab ich wieder das Problem mit den Anhängen.


    Die Anhänge in den Mails?
    Bei mir kommen sie mit in den importierten Mbox-Datei.

  • Zitat

    Die Anhänge in den Mails?
    Bei mir kommen sie mit in den importierten Mbox-Datei.


    Yep, die werden schon mit exportiert, aber irgendwie als Text interpretiert...




    Bin mir jetzt nicht sicher, ob das ein Problem von Outlook oder von Thunderbird ist. Vermute aber mal ersteres. Wenn ich die mbox in Apple Mail öffne ist das auch schon der Fall... Könnte das irgendwas mit einer falschen Zeichenkodierung zu tun haben? Vielleicht ist das ja auch wirklich ein Mavericks-Problem (wobei ich mir das nicht vorstellen kann).


    Zitat

    Du kannst natürlich zunächst alle Ordner nacheinander aus "Mail" exportieren, jeweils die Datei "mbox" umbenennen und all diese Dateien in einem Ordner sammeln, bevor du sie mit ImportExportTools importierst.


    Naja, wenn das mit den Anhängen klappt, kann ich das auch mit eml per Drag-and-Drop machen. Das würde mir einen Arbeitsschritt (Apple Mail) sparen.


    Gruß, Dave

  • Update: Das Problem besteht nur bei älteren Mails... Mit aktuellen Mails geht es. Vermutlich sind die alten irgendwie einfach kaputt. Durch den Wechsel von TB auf Outlook damals oder durch den Wechsel von Windows auf Apple...


    Nicht das mir das was bringt (Ist nicht dienlich wenn ich ab Jahr XX nur noch Datenmüll auf der Platte habe), aber immerhin.


    EDIT: Habs nochmal eingegrenzt. War definitiv der Apple-Umzug letztes Jahr. Bei allen Mails vor 2013 kommt nur Dastenmüll raus... :wall:
    Wenn es irgendwelche Mails von 2001 gewesen wären, hätte ich da noch in den sauren Apfel beißen können... Aber so, keine Chance...

  • "D@ve" schrieb:


    Yep, die werden schon mit exportiert, aber irgendwie als Text interpretiert...


    Den screenshot verstehe ich nicht.
    Zeigt er den Quelltext einer Mail oder die geöffnete Mail selber?


    Zitat

    Bin mir jetzt nicht sicher, ob das ein Problem von Outlook oder von Thunderbird ist. Vermute aber mal ersteres. Wenn ich die mbox in Apple Mail öffne ist das auch schon der Fall...


    Das Problem könnte jetzt beim Export aus Outlook un Import in Mail einstanden sein.
    Und wenn die Anhänge schon in Mail nicht mehr angezeigt werden, können sie es auch nicht in TB.

    Zitat

    Könnte das irgendwas mit einer falschen Zeichenkodierung zu tun haben? Vielleicht ist das ja auch wirklich ein Mavericks-Problem (wobei ich mir das nicht vorstellen kann).


    Das glaube ich nicht.


    Zitat

    Naja, wenn das mit den Anhängen klappt, kann ich das auch mit eml per Drag-and-Drop machen. Das würde mir einen Arbeitsschritt (Apple Mail) sparen.


    Stelle dir das nicht zu einfach vor.
    Du kannst zwar aus der Libray von "Mail" aus den Mbox-Dateien wie /INBOX.mbox/Messages/ oder /Sent.mbox/Messages/ alle .emlx-Dateien (das ist das Nachrichtenformat von Apple Mail) heraus kopieren, musst dann aber erst mit einem "Batch Converter" ihre Endungen in .eml verwandeln, bevor du sie direkt per drag & drop in einen Ordner in TB importieren kannst.
    Für solche Fälle habe ich mir einen "Workflow" "Dateien umbenennen" mit "Automator.app" erstellt, der Tausende von Dateien in einigen Sekunden umbenennt.


    Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und du hast den Export aus Outlook auch als eml.Dateien vorliegen?


    Für heute ist's erst mal genug .....


    Gruß

  • Zitat

    Zeigt er den Quelltext einer Mail oder die geöffnete Mail selber?


    Die geöffnete Mail im TB.


    Zitat

    Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und du hast den Export aus Outlook auch als eml.Dateien vorliegen?


    Ich kann per Drag and Drop entweder einen Ordner (mbox) in den Finder verschieben oder alle Mails im Ordner markieren und dann in den Finder schieben (eml). Letzteres hat den Vorteil, dass ich die direkt mit ImportExportTools ohne den Umweg über AppleMail importieren kann. Ich hatte das ja nur über MBox versucht, weil ich dachte, dass da die Anhänge erhalten bleiben...


    Hmmm... Es gibt ja glaube ich die Möglichkeit, die Anhänge extern zu speichern, so dass die in der Mail trotzdem verlinkt bleiben. Das wäre momentan die einzige Option...


    Gruß, Dave

  • "D@ve" schrieb:


    Ich kann per Drag and Drop entweder einen Ordner (mbox) in den Finder verschieben oder alle Mails im Ordner markieren und dann in den Finder schieben (eml).


    Ich weiß jetzt wieder nicht genau, wovon du redest.
    Außerdem habe ich nie mit Outlook (Mac) gearbeitet.
    Soll das heißen, dass du die Mails aus einem Ordner in Outlook per drag & drop auf den Desktop des Mac (oder besser einen eigens im Finder dafür erstellten Ordner) im .eml-Format sichern kannst?
    Ich ging bisher davon aus, dass Outlook (Mac) das .oml-Format benutzt und nicht .eml.
    Dann frage ich mich allerdings, warum für die Migration von Outlook (Mac) nach Thunderbird(Mac) immer der Export im Mbox-Format und der Umweg über Apple Mail empfohlen wird.

    Zitat

    Letzteres hat den Vorteil, dass ich die direkt mit ImportExportTools ohne den Umweg über AppleMail importieren kann. Ich hatte das ja nur über MBox versucht, weil ich dachte, dass da die Anhänge erhalten bleiben...


    Wenn man tatsächlich die Mails im .eml-Format aus Outlook exportieren kann, lässt sich der Umweg über Apple Mail wohl ersparen.
    Dann brauchst nicht mal ImportExportTools, denn .eml-Dateien lassen sich problemlos manuell per drag & drop in einen beliebigen Ordner in Thunderbird importieren.


    Zitat

    Hmmm... Es gibt ja glaube ich die Möglichkeit, die Anhänge extern zu speichern, so dass die in der Mail trotzdem verlinkt bleiben.


    Ich weiß nicht, was es bringt, die Anhänge extern zu speichern.
    In TB sind die Anhänge nicht in einer Extra-Datei gespeichert, sondern mitsamt dem Text in den Mbox-Dateien, bzw. in der .eml-Datei, wenn man einzelne Mails in diesem Format exportiert.
    Das ist meines Wissens genau so in Outlook.


    Das Problem mit den Anhängen, das du jetzt bei einigen in TB importierten Mails siehst, kann aber eine andere Ursache haben.
    Ich habe mehrfach gelesen, dass Apple Mail bestimmte Anhänge in Mails, die von TB aus gesendet wurden, nicht korrekt anzeigt.
    In der Regel hilft in diesem Fall, den betreffenden Ordner in Mail zu "rekonstruieren": http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=358918#p358918
    Vielleicht ist genau dieses Problem bei dir durch den Umweg über Apple Mail aufgetreten.


    Mach doch einfach mal einen Versuch, indem du einige Mails, die Anhänge haben, aus Outlook per drag & drop im .eml-Format sicherst und dann diese .eml-Dateien mit der Maus in einen leeren Ordner in TB ziehst.


    Gruß

  • Zitat

    Soll das heißen, dass du die Mails aus einem Ordner in Outlook per drag & drop auf den Desktop des Mac (oder besser einen eigens im Finder dafür erstellten Ordner) im .eml-Format sichern kannst?


    Yup... Hab ich glaube ich sogar hier aus der den FAQ.


    Zitat

    Ich ging bisher davon aus, dass Outlook (Mac) das .oml-Format benutzt und nicht .eml.


    oml erhält man wenn man die Export-Funktion von Outlook benutzt.


    Zitat

    ielleicht ist genau dieses Problem bei dem Umweg über Apple Mail aufgetreten.


    Wie gesagt. Ich kann das genau nachvollziehen, bei welchen Mails das auftritt. Ich bin ja letztes Jahr von Outlook für Windows (glaube 2010) auf Apple (2011) gewechselt. Und alle Mails vor diesem Wechsel weisen das Problem mit den Anhängen auf. Aktuelle Mails mit Anhang lassen sich problemlos konvertieren. Von daher gehe ich mal stark von einem Outlook-Problem aus.


    Gruß, Dave

  • "D@ve" schrieb:


    Wie gesagt. Ich kann das genau nachvollziehen, bei welchen Mails das auftritt. Ich bin ja letztes Jahr von Outlook für Windows (glaube 2010) auf Apple (2011) gewechselt. Und alle Mails vor diesem Wechsel weisen das Problem mit den Anhängen auf.


    Das Problem besteht auch, wenn diese Mails nicht den Umweg über Apple Mail gehen?
    Aber es besteht gegenwärtig nicht schon in Outlook (Mac) bei den Mails, die von vor dem Umzug von Outlook (Windows) auf Outlook (Mac) datieren?

  • Zitat

    Das Problem besteht auch, wenn diese Mails nicht den Umweg über Apple Mail gehen?


    Ja, bei beiden Methoden. Mbox, oder EML


    Zitat

    Aber es besteht gegenwärtig nicht schon in Outlook (Mac) bei den Mails, die von vor dem Umzug von Outlook (Windows) auf Outlook (Mac) datieren?


    Nein, in Outlook sieht man den Mails nix an...


    Wie habt Ihr phpBB hier konfiguriert? Sind die Anlagen für Gastuser herunterladbar? Wenn nicht, könnte ich mal eine alte Mail hier hochladen, wenn ich irgendwas halbwegs neutrales finde (falls das überhaupt was bringt).


    Gruß, Dave

  • "D@ve" schrieb:


    Wie habt Ihr phpBB hier konfiguriert? Sind die Anlagen für Gastuser herunterladbar?


    Das weiß ich nicht, könnte aber sicher von einem Mod beantwortet werden.