komprimieren geht nicht mehr | TB über 150Gb schon groß

  • Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Win7 Ultimate
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener


    Hallo Leute,


    mein TB ist schon recht groß, ich hab auch ca 80 Unterordner, jedoch lässt sich die Hauptinbox nicht mehr komprimieren, sprich das verschieben vn mails in andere Ordner scheint nicht möglich zu, wenn ich es rüberziehe ist es mehr ein kopieren als verschieben. Selbiges gilt ach für die gesendeten.
    Aktuell geht noch alles, aber ich kenn dies, irgednwann werden die Ordner so groß - dass es kracht.
    Inbox noch am limit, 2.8GB
    gesendete 3.5GB


    was tun?


    danke Alessandro

  • PS: kann ich eigentlich auch mal ein neues / weiteres TB installiteren, aber das alte nicht löschen; so lassen; und parallell ein neues, neue struktur usw. - beginnen; aber bei Bedarf noch Zugriff aufs alte haben?

  • Hallo,

    Zitat von "alessandrojames"

    PS: kann ich eigentlich auch mal ein neues / weiteres TB installiteren, aber das alte nicht löschen; so lassen; und parallell ein neues, neue struktur usw. - beginnen; aber bei Bedarf noch Zugriff aufs alte haben?


    Wie schon von Mental vorgeschlagen, ein neues Profil zu erstellen scheint mir der beste Ausweg zu sein.
    Vermutlich hast du etliche Duplikate von Ordnern, trotzdem wäre das Entschlacken des derzeitigen Profils eine Herakles-Arbeit!
    (Ein 150 GB schweres Profil habe ich noch nie gesehen, der Rekord im französischen Mozilla-Forum steht bei 62 GB für insgesamt drei IMAP-Konten! ;) )


    Du kannst das Add-on "ProfileSwitcher" https://addons.mozilla.org/de/…rd/addon/profileswitcher/ installieren, um schnell von einem Profil zum anderen zu wechseln. Aber das alte Profil darfst du nicht weiter anwachsen lassen.


    Gruß

  • Zitat von "alessandrojames"

    was tun?

    Hallo,
    ich würde mit diesem Tool
    http://www.mailstore.com/de/ma…e-email-archivierung.aspx
    erst einmal alle meine Mails sichern und dann alle alten Mails aus meinen Thunderbird Ordnern löschen.


    Gruß


    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo Alessandro,


    ich staune schon, wie jemand der wie du bereits länger als vier Jahre im Forum angemeldet ist, unsere Anleitung und auch hunderte Male gepostete Hinweise wie "Inbox immer leer halten", "Mails in Unterordner verschieben", "mbox-Dateien nur ein paar Hundert MB groß werden lassen", "regelmäßig komprimieren" usw. so lange missachtet hat. Nun ist genau das passiert, was zu erwarten war!
    Ich hoffe mal, dass du das jetzt nachholst - und das was dir passiert ist, soll wieder mal all denen die es genau so machen, zur Warnung dienen.


    Aber ich will dich ja nicht nur auf gemachte Fehler hinweisen, sondern auch helfen ... .
    Du schreibst, dass du den Inhalt deiner mbox-Dateien noch lesen kannst. Das ist gut!


    Ich würde (falls mir das mal passieren würde ...):
    1.) Eine Komplettsicherung des Profils auf einen externen Datenträger durchführen. (Bei allen Arbeiten am Profil machen!)
    2.) In den "Lokalen Ordnern" eine sinnvolle Ordnerhirarchie anlegen. Die Anzahl der Ordner und Unterordner ist IMHO nicht begrenzt. Im Prinzip das, was du ja irgendwo gemacht hast, konsequent weiterführen. Die Größe der bereitsvorhandenen Dateien (Ordner und Unterordner) überprüfen und diese komprimieren. Wie oben schon geschrieben: ein paar Hundert MB!
    3.) Per Filter oder auch nach Art der Mausschubser die vorhandenen Mails aus den Monsterordnern in die neu angelegten Ordner kopieren. Damit vermeidest du Schreibvorgänge in den Quellordnern!
    4.) Überzeugen, ob die aufhebenswerten Mails auch wirklich am neuen Zielort gelandet sind, den Thunderbird beenden und die alten Monsterdateien und deren Indexdateien löschen. Beim nächsten Start des TB werden die "Systemordner" (wie der Posteingang) wieder neu und sauber angelegt.


    BTW:
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie es jemand schaffen kann, 150GB an Maildaten zu horten. Derartiges schafft man nur, wenn man das Medium "E-Mail" für den Transport von Massendaten missbraucht. Dafür ist E-Mail nie geschaffen worden, und dafür gibt es auch bessere Protokolle wie ftp, was immer dafür noch das beste Protokoll ist, oder WebDAV usw.
    Du schreibst, dass du einen "eigenen Mailserver" betreibst. Wenn das wirklich so ist, warum betreibst du diesen nicht als IMAP-Server und hältst deinen Mailclient entsprechend schlank? Für Massendaten, egal um welche es sich handelt, wurden Server entwickelt.
    Und ich hoffe mal, dass du deine Mails auch irgendwo gesichert hast ... .


    Viel Spaß!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!