Problem beim Versand von Emails: Thunderbird verschickt fals

  • Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): privat


    Habe seit ca 2 Wochen folgendes Problem: beim Schreiben einer Email setze ich oben in die Empfänger-zeile eine Adresse ein, aber egal: beim Versenden verschickt thunderbird jede email an einen bestimmen Verteiler, der hinterlegt ist.
    Kann mir hierzu jemand einen Tipp geben.
    Habe schon das programm deinstalliert und dann neu gestartet, aber: alles wie vorher.

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Guewi1! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Ich habe deinen Beitrag mal ins Forum Adressbuch verschoben und wenn du hier im Forum mal die Titel durchsiehst, findest du schnell einige Threads zum Thema.


    Das

    "Guewi1" schrieb:

    Habe schon das programm deinstalliert und dann neu gestartet, aber: alles wie vorher.

    ist klar: Thunderbird trennt Programm und Daten (=Profil) und das Profil wird beim De-/Installieren nicht angerührt.
    Schau dazu mal in unsere Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) ;)



    wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:

  • Hallo,


    das ist (wahrscheinlich) leider ein aktueller Bug des Thunderbird 31.0. Er wird gerade bearbeitet und hoffentlich mit dem nächsten Update (31.1) behoben sein. Bei Interesse kannst du das hier mitverfolgen.
    In meinen Augen wirklich eine Katastrophe.


    Ich weiß leider auch keinen Workaround, der hilft. Wenn ich mich recht entsinne, dann hat irgendwo irgendjemand irgendwann einmal geschrieben, dass wenn du auf "später senden" klickst, du im Postausgang sehen kannst, an wen die E-Mail wirklich geht. Wie gesagt, bin mir nicht ganz sicher.


    Grüße, Ulrich

  • Hallo,
    eine Frage zur Info:
    geschieht das Problem auch, wenn man über die Side-bar (F9) Adressen auswählt oder nur, wenn man die Adresse eintippt und diese noch nicht im Adressbuch vermerkt ist?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    der Fehler tritt nur bei "Jetzt senden" bzw. "Später senden" auf. In beiden Fällen wird die interne Funktion nsIMsgCompose.expandMailingLists() aufgerufen, die (leider) den Fehler enthält. Andererseits ist das aber auch eine gute Nachricht: So kann man bei Verwendung von "Später senden" bereits im Postausgang feststellen, dass die Nachricht unter Umständen an die falschen Empfänger verschickt wird.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • tempuser ,
    aber der Fehler passiert laut deinem Link zum Bugreport beim Antworten oder habe ich das falsch verstanden?
    Er scheint ja auch nicht überall reproduzierbar zu sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    beim Verfassen, Antworten und Weiterleiten wird immer ein neues Verfassen-Fenster erstellt. Wenn man dann auf "Jetzt senden" bzw. "Später senden" klickt, dann versucht Thunderbird gegebenenfalls vorhandene Verteilerlisten durch die zugehörigen Kontakte zu ersetzen.


    Weil aber diese Funktion nsIMsgCompose.expandMailingLists() (leider) einen Fehler hat, ersetzt sie jetzt manchmal auch einzelne Kontakte durch gleichnamige Verteilerlisten. Das Ganze passiert aber immer erst beim Klicken auf "Jetzt senden" bzw. "Später senden". Bei "Speichern", "Speichern als Entwurf" und "Speichern als Vorlage" wird die Funktion übrigens nicht aufgerufen, sodass die gespeicherte Nachricht in Ordnung ist.


    Im Falle von "Jetzt senden" ist das natürlich der Worst Case, da in diesem Fall das Verfassen-Fenster noch in Ordnung ist, aber die E-Mail sofort an die falschen Kontakte geschickt wird. Im Falle von "Später senden" wird die E-Mail mit den falschen Kontakten nur im Postausgang gespeichert, sodass man den Fehler von Thunderbird vorher noch sehen und darauf durch Löschen der Nachricht reagieren kann.


    Ich selbst habe den Bug 1047305 für "Verfassen" gemeldet, da er sich so schön einfach reproduzieren ließ - ohne die Notwendigkeit einer weiteren E-Mail wie im Falle von "Antworten" oder "Weiterleiten". Er wird mittlerweile als Duplikat von Bug 1008718 geführt, für den es ja mittlerweile einen (funktionsfähigen) Patch gibt, der jedoch immer noch auf ein Review wartet.


    Die anderen Duplikate von Bug 1008718 decken mittlerweile das gesamte Spektron von Verfassen, Antworten und Weiterleiten ab.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)