keine Weiterleitung von Mails von web.de an Thunderbird[erl]

  • Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: WIN 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB


    Hallo,
    bitte um Hilfe!
    Seit 21.10.14 bekomme ich keine Mails weitergeleitet an TB. Wieso und warum? Es ist eine Firmen-Mail-Adresse und durch Zufall habe ich heute feststellen müssen, dass bei web.de unter "Unbekannt" seit 21.10. Mails von Kunden mit Termin (wichtig) eingegangen sind, die nicht weitergeleitet wurden, d. h. nicht im TB Posteingang landeten.


    Jetzt habe ich vorhin das web.de Konto gelöscht und neu angelegt und nun kommt jede Mail in den SPAM Ordner :wall:


    Welcher Anbieter web.de oder Thunderbird hat denn sein Programm bzw. die Einstellungen so verändert, das [b]nichts[b] mehr richtig funktioniert.


    :( Danke im Voraus für Eure Antworten
    Gruß
    Carina

  • Hallo Carina,


    Das Problem liegt nicht am Thunderbird (der TB ist auch ein E-Mailclient und kein "Anbieter" = Provider).


    Das Problem liegt am SPAM-Filter deines Providers.
    Dieser wendet die (IMHO fragwürdige aber wirkungsvolle) Methode einer so genannten "Whitelist" an. Das bedeutet, dass alle Absender, die nicht auf der "Freunde" (?) genannten Whitelist aufgeführt sind, automatisch nach "Unbekannt" verschoben werden. Wenn du E-Mails von diesen Adressaten erhalten willst, musst du jede einzelne dieser Adressen, also die gewollten, irgendwie mit einem Klick in die Freundesliste aufnehmen. Dann bleiben sie in der INBOX liegen und du kannst sie mit dem Thundebird empfangen.
    Andere Lösung wäre natürlich, du abonnierst auch noch den Ordner "Unbekannt" und lässt diesen auch im TB anzeigen.


    Mir wäre bei meinem E-Mailaufkommen dieses Theater mit der Whitelist echt zu stressig!
    Ich habe bei allen meinen Providern, also per Browser auf der Oberfläche der gruseligen Webmailclients, deren SPAM-Filter deaktiviert. Ich bekomme also alle E-Mails in meinem Thunderbird angezeigt. Und dort wirkt das TB-eigene Junkfilter und sortiert mir sehr effektiv den Müll aus, so dass ich von diesem kaum etwas mitbekomme.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: WIN 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB


    Hallo Peter,
    herzlichen Dank für die Antwort. Ehrlich gesagt, konnte ich es mir auch nicht vorstellen, dass es an Thunderbird liegen sollte. Was ich nur nicht begreife, mit dem "Anbieter" "arbeite" ich ja nicht erst seit gestern, es sind sicher schon 5-6 Jahre und jetzt kommen mit einem Male Probleme. Leider kann man web.de per Mail nicht kontaktieren (1. FreeMail, 2. Techn. Fragen kostenpflichtig, das würde ich auch in Kauf nehmen, aber selbst da kommt man nicht durch). Darum mein "Hilferuf" hier bei Euch.


    Das Aufnehmen von einzelnen Adressen [u]kann ich nicht[u] vornehmen, da es unbekannte Kundenanfragen für Immobilienobjekte sind. So ist es auch passiert, dass selbst von ImmobilienScout24 die weitergeleiteten Anfragen nicht in TB landete, sondern bei web.de in "Unbekannt". Hier auch wieder die Frage: Wieso? denn ImmSc. schickt seit Jahren über web.de an TB die Anfragen. Also muss doch web.de an seinen Programmen Änderungen vorgenommen haben.


    Whitelist ! per Browser auf der Oberfläche deren SPAM-Filter deaktivieren -- ups, im Augenblick grüble ich, was wohl damit gemeint ist, aber ich versuche es rauszubekommen und zu ändern.


    Ich habe insges. 4 versch. Provider, nur web.de macht Probleme. Ich bin ja damals durchs Forum auf Thunderbird gekommen und umgestiegen und arbeite sehr gern damit, eben weil man von versch. Anbietern seine gesamte E-Mail-Post an einer Stelle abrufen und bearbeiten kann.


    lG
    Carina

  • Wenn ich mich noch recht an die alten Zeiten erinnere, wo ich noch web.de genutzt habe ...


    ... musste ich dazu in den Ordner "Unbekannt" gehen, und dort bei jeder Adresse von der ich gern Mails empfangen möchte eine Einstellung tätigen, mit welcher ich diesen Absender meinen "Freunden" hinzufüge. Damit wurde dieser Absender also in die "Whitelist" (in web.de-Sprache: "Freundesliste") aufgenommen.


    ==> Für einen Anwendungsfall wie bei dir mit fast alles unbekannten Absendern absolut unzumutbar!
    Das Risiko, eingehende Mails zu übersehen, ist einfach zu groß!
    (IMHO ist ein derartiger Kostnix-Anbieter auch völlig ungeeignet für geschäftliche Kontakte. Aber das musst du selber wissen.)


    Deshalb noch einmal mein Hinweis: Schalte das Spamfilter des Providers vollständig ab und verlasse dich auf das sehr gut funktionierende Junk-Filter (die TB-Bezeichnung für SPAM-Filter) des Thunderbird.
    Vielleicht erklärt dir ein netter web.de-Nutzer den genauen Weg zu dieser Einstellung. Wir helfen uns doch gerne gegenseitig.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: WIN 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB


    Danke, lieber Peter für die Antwort. Ich werde sie mir zu Herzen nehmen und erst einmal abspeichern.


    Ich habe gestern einfach das web.Konto auf POP3 umgestellt und siehe da, die Mailanfragen "purzelten" nur so in TB ;) .
    Mal schaun, wie lange das gut geht.


    Es grüßt dich
    Carina

  • Hallo,

    Zitat

    Ich habe gestern einfach das web.Konto auf POP3 umgestellt


    Dir ist aber klar, dass bei POP nur die Posteingänge abgerufen werden?
    Das bedeutet du musst häufiger auf die Webseite des Anbieters um die anderen Ordner zu überprüfen. Spamfliter etwa arbeiten nicht 100%ig und es könnten wichtige Mails dort hängen bleiben.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke Dir, mrb
    bewusst war es mir bis eben nicht, aber jetzt.


    Ich habe heute die Anregung von Peter Lehmann in Angriff genommen und bei den Providern einfach den Spamfilter abgeschaltet. Wehe, Peter, der sehr gut funktionierende Junk-Filter von Thunderbird funktioniert nicht richtig - aber dann ;):P


    Es grüßt Euch
    Carina

  • Jetzt fange ich aber vor Angst an zu zittern ... .
    Wenn du alle unsere Hinweise (Anleitung) beachtest, dann funktioniert das schon. Auch habe ich zu genau diesem Thema vor 1-2 Tagen mal ausführlich geantwortet (user "systemanalytiker" oder so ähnlich).
    Wichtig: Bevor du irgendwelche unüberlegten Handlungen vornimmst, FRAGE!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Carina,


    Zitat von "Carina49"

    Wehe, Peter, der sehr gut funktionierende Junk-Filter von Thunderbird funktioniert nicht richtig - aber dann ;) :P


    wenn Du Dir [url=http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Junk-Filter_verwenden,_um_Spam_zu_filtern]dies[/url] vollständig zu Gemüte führst, wirst Du sehr zufrieden sein.


    Du kannst ja - Dich über die Reihenfolge hinwegsetzend - [url=http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Junk-Filter_verwenden,_um_Spam_zu_filtern#Arbeiten_mit_dem_Junk-Filter]an dieser Stelle[/url] mit dem Lesen beginnen.


    Bin zwar nicht Peter, aber trotzdem ;-)


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ihr seid lieb - ich darf das sagen.


    und sage noch einmal DANKE für Eure Hilfe und Tipps.


    Gruß
    Ilse_B

  • Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: WIN 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP /POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB


    melde mich noch einmal zu dem Thema....grrrrrrrrrr, kann ich nur sagen. Heute lese ich über web.de dass die am 27.10.14 eine neue Filterregel eingeführt haben.
    Jetzt werde ich versuchen, diesen "Filterquatsch" einzustellen, sonst werfe ich bei web.de das Handtuch.
    Hab kein Handtuch geworfen, Filtereinstellung vorgenommen, bin gespannt wie es nun weitergeht.


    Gruß an Peter Lehmann, an mrb und Feuerdrache
    schönes Wochenende
    Carina