zwei unterschiedlich alte Profile zusammenführen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: 24.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7, 64 Bit (glaub ich)
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1.de


    Hallo zusammen
    Ich habe mich nun schon einige Zeit (zwei Abende) durch google und euer Forum geklickt, doch leider noch nicht das gefunden, was ich brauche.
    Am ähnlichsten kommt meinem Problem demjenigen, das unter "Mails von 2 PCs zusammenführen" bereits abgehandelt wurde - mit dem einzigen Unterschied, dass ich kein POP sondern ein IMAP-Konto habe.


    Aber von Anfang an:
    Irgendwie ist es mir gelungen, meine ganzen alten Mails (d.h. alle, die älter als 30 Tage waren) zu löschen - inkl. leeren des Papierkorbs und komprimieren ;( .
    Nun habe ich noch eine gesicherte Version des Profils mit den ganzen alten Mails und dem Datum vom 10. Oktober. Diese würde ich nun gerne wieder in mein noch vorhandenes Profil holen (dann fehlen mir wenigstens nur die Mails von ca. einem Monat - damit könnte ich leben).
    Mit den Ratschlägen, die in oben genanntem Beitrag gegeben wurden klappt es nicht.


    Ich habe bereits das "ImportExportTools" installiert. Doch wenn ich versuche irgendwelche Daten zu importieren erhalte ich diverse Fehlermeldungen oder einfach KEIN Ergebnis - z.B.:

    • Mbox-Dateien importieren -> "Importieren in diesen Ordner ist nicht möglich: Vermutlich handelt es sich um ein IMAP-Konto oder eine Newsgruppe." => ja, dem ist so :(
    • Importiere Nachrichten -> Da kann ich zwar eines der alten Verzeichnisse auswählen, aber importiert wird immer nur EINE EINZIGE MAIL aus diesem Verzeichnis
    • Importiere alle Nachrichten eines Verzeichnisses -> hier kann ich das Verzeichnis auswählen und dann tut sich eine halbe Stunde nix und es steht nur da "Import Running"

    Wenn ich ein neues Profil erstelle mit der Verknüpfung zu den alten Profil-Daten, wird es, sobald ich damit online gehe, von meinem IMAP komplett auf den Zustand des noch verbliebenen Profils zurück gesetzt - d.h. dann sind plötzlich auch nur noch die Mails der letzten 30 Tage drin... X(


    Das hab ich nun schon mehrfach probiert und bin am verzweifeln!!!
    Habt ihr vielleicht noch eine Lösung für mich - am besten eine ganz einfache... ;)


    Schon mal ganz lieben Dank für euer Bemühen!


    Grüsse
    Hilfee

  • Hallo,


    ImportExportTools funktioniert nicht in IMAP-Konten.
    Du musst also die "Lokalen Ordner" dazu benutzen:
    R-klick (auf "Lokale Ordner") -> ImportExportTools -> Mbox-Dateien importieren -> Bestimmte Mbox-Dateien zum Importieren auswählen.
    Dann zu der Profilsicherung vom 10. Oktober navigieren, eine zu importierende Mbox-Datei markieren -> Öffnen klicken.
    Die importierten Mbox-Dateien erscheinen als Unterordner der Lokalen Ordner.


    Gruß

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:


    * Programm + Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium, Servive Pack 1, 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Drei


    Mir ist beim Sichern nach Dropbox etwas Ähnliches passiert und nun existieren von meinem Profil 2 Versionen, eine vom 17.2.15 und eine von heute, 18.2.15. Ich habe die Anweisung oben bis > Bestimmte Mbox-Dateien zum Importieren auswählen ausgeführt. Unter den Profilen finde ich aber keine Mbox-Dateien, sondern nur die "normalen" Ordner des Profils (chrome, chrashes, extensions, IMAPMail, Mail, minidumps, News, TestPilotExperimentFiles) und diverse MSF, MAB, SQLITE und andere Dateien.


    Was muss ich nun bitte tun, um diese 2 Profil-Versionen zusammenzuführen?


    Ein weiteres Problem besteht bei einem Konto, wo untre Servertyp POP und unter Server IMAP steht. TB funtioniert aber soweit, nur fehlen mir in der heutigen Version etliche Mails.


    Bitte höflichst um Hilfe ;( .

  • Hallo,
    und wenn du in die Ordner "Mail" oder "ImapMail" schaust findest du keine Dateien ohne Endung?
    Das würde ja bedeuten, dass dort niemals Mails darin waren oder du lässt dir in Windows nicht alle Dateiendungen, Systemdateien usw. anzeigen.
    http://www.supportnet.de/faqsthread/947
    Allerdings braucht man den Ordner ImapMail nur dann, wenn man das Konto nicht mehr besitzt, denn die Mails müssten ja auf dem Server liegen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo,


    In Ergänzung zur Antwort von mrb:


    Ein weiteres Problem besteht bei einem Konto, wo untre Servertyp POP und unter Server IMAP steht. TB funtioniert aber soweit, nur fehlen mir in der heutigen Version etliche Mails.


    Mir ist nicht recht klar, warum du dein TB-Profil von heute (18.02.) mit der Profilsicherung von gestern zusammen führen willst.
    Wenn dir in der heutigen Version Mails fehlen, liegt es vielleicht einfach daran, dass du sie gestern nach der Sicherung wissentlich gelöscht hast.
    Der Fall liegt natürlich anders, wenn es ein "Unfall" war, und dann müsstest du in der Tat die entsprechenden Mbox-Dateien der TB-Ordner, in denen heute Mails fehlen, aus der gestrigen Sicherung importieren.


    Dass man bei einem POP-Konto in den Server-Einstellungen gleichzeitig als Servertyp "POP" und als "Server" (-Name) "imap.xxx.de" haben kann, habe ich noch nie gesehen.
    Vielleicht liegt hier dein eigentliches Problem?
    Hast du schon mal versucht, im Server-Namen "imap" durch "pop" zu ersetzen?


    Gruß