Tagesübergreifene Termine

  • * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Lightning-Version: 3.3.3
    * Betriebssystem + Version: Windows 7x64


    Ich habe einen Wunsch. Ich weiß nicht, ob hier Kontakt zu den Programmierern besteht. Abert es gibt etwas, das mich an der Darstellung von Terminen stört. Ich habe öfter Dienste, die über Mitternacht gehen, und die demzufolge zu zwei Einträgen im Kalender führen. Einam am Starttag mit der Startzeit und einem am Endtag mit der Endzeit. Was was ist, ist dabei auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Um mich zu vergewissern, muß ich oft den Termin selbst aufrufen.


    Grund für die Verwechslungsgefahr ist der Winz-Pfeil vor der Uhrzeit. Ob der nach rechts (Ende) oder links (Start) zeigt, ist kaum zu erkennen. Warum macht man den Unterschied nicht größer? Zumal es unlogisch ist. Wenn ich einen Pfeil nach links und dann eine Uhrzeit sehe, nehme ich an, daß der Termin VOR dieser Zeit liegt - und nicht umgekehrt.



    Vorschlag zur Änderung:


    Startzeit ->
    -> Endzeit


    Also den Pfeil IMMER nach rechts, was dem linearen Aufbau des Kalenders entspräche. Dafür aber eine unterschiedliche Pfeilposition. Hinter der Uhrzeit verdeutlicht eine Startzeit - vor der Uhrzeit auf diese hin zeigt an, daß der Termin bis zu dieser Zeit geht und da endet.



    Das wäre in meinen Augn erheblich logischer und einfacher zu lesen, gerade, wenn an einem Tag sowohl ein Start- als auch ein Endzeitpunkt verschiedener Termine liegen.



    Wäre das möglich?

  • Grund für die Verwechslungsgefahr ist der Winz-Pfeil vor der Uhrzeit.

    Hallo elberadler,
    dieser Pfeil ist mir noch nie aufgefallen, bei den vielen Terminen die ich habe, arbeite ich nur in der Wochenansicht.
    Da in der Monatsansicht nicht viel Platz ist ist das für mich auch die beste Lösung.


    Um mich zu vergewissern, muß ich oft den Termin selbst aufrufen

    es reicht wenn Du mit der Maus auf diesen Termin gehst, dort wird Dir alles angezeigt.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Und ich benutze halt meist die Monatsansicht. Und da fällt es mir eben schwer, bei soviel Rot (die Farbe meiner Arbeitstermine) den Überblick zu behalten, an welchen Tagen ich denn nun eigenltich frei habe.


    Bei meiner zweiten Kalenderanwendung (a-Calendar am Smartphone) ist es übrigens in der Wochenansicht so ähnlich, wie ich es mir für Lightning wünsche. Die Startzeit ist da allerdings auch bei tagesübergreifenden Terminen ohne Pfeil, dafür taucht der Name des Termins (da allerdings ohne Endzeit) am nächsten Tag noch einmal auf, mit einem Pfeil nach rechts davor, um anzuzeigen, daß da noch was vom Vortag "übrig" ist.

  • Es kommt immer darauf an wie viele User sich beschweren, bis jetzt bist Du hier mit diesem Thema der erste.
    Du kannst aber gerne hier: https://groups.google.com/foru…mozilla.dev.apps.calendar
    Deinen Wunsch bekannt geben.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Auch wenn das Them schon ein paar Tage alt ist: ich häng mich mal dran.
    Ich fände eine Markierung a acalendar auch deutlich intuitiver.


    Zum Thema Workflow: die neue Termineintragung per klicken und ziehen im Tageskalender ist extrem angenehm. Das ist perfekt gelöst!
    Ich würde das auch gern für mehrtägige / wöchige Aufgaben so haben.
    Dazu ne Frage: wie sage ich denen im Entwicklerforum "drüben" auf englisch, dass sie das verstehen?
    "klick and pull"?

  • Hallo deHan,

    Zum Thema Workflow: die neue Termineintragung per klicken und ziehen im Tageskalender ist extrem angenehm. Das ist perfekt gelöst!Ich würde das auch gern für mehrtägige / wöchige Aufgaben so haben.
    Dazu ne Frage: wie sage ich denen im Entwicklerforum "drüben" auf englisch, dass sie das verstehen?
    "klick and pull"?

    wenn ich mich richtig erinnere, lief diese Art, Termine zu erstellen, unter der Bezeichnung "click and drag". Ich stelle es mir zwar etwas aufwändig vor, dieses Feature zusätzlich für Aufgaben in die Kalenderblätter einzubauen, aber anregen kostet ja nichts. :-)


    Schöne Grüße
    Robert