Nochmal "Speichern"

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.7.0
    * Betriebssystem + Version: Win 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Unitybox.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware: F-Secure updated
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): s. Antivirensoftware


    Ich verstehe nicht, warum im TB beim Speichern einer Mail das Text-Format voreingestellt ist. Das sichert zwar, dass alle Informationen sofort sichtbar sind, verhindert aber, dass ich auf eine gespeicherte Mail später einmal unmittelbar antworten kann. Es sei denn, ich haette mir die Muehe gemacht, beim Speichern haendisch das Mail-Format zu waehlen. Andersrum wuerde IMHO ein Schuh daraus: Wer die kompletten Informationen ohne Umweg sehen will, muesste haendisch das Text-Format waehlen, alle anderen koennen sich die auch nachträglich zeigen lassen.


    Beste Gruesse
    Rich_BN

  • Hallo,

    Ich verstehe nicht, warum im TB beim Speichern einer Mail das Text-Format voreingestellt ist.

    Hallo,
    bitte erkläre mir anhand eines Beispiels was du meinst, bes. mit "Speichern" (speichern kann man auch im Menü"Datei". Bei POP sind die Mails ja schon "gespeichert".


    Mit Mailformat meinst du genau was, Reintext, HTML?
    Wenn du unter Ansicht --> Nachrichteninhalt eine Einstellung gemacht hast, bleibt diese ja erhalten. Und auch wenn HTML eingestellt hast, kann Thunderbird in den meisten Fällen die Mails in Reintext darstellen nur umgekehrt nicht.
    Auch gibt es einige Add-ons, die das Umschalten des Formats wesentlich erleichtern.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    leider muss ich dir antworten, dass ich dich nicht verstehe. Ich dachte, ich hätte mich klar ausgedrückt. Aber gern nochmal: Wenn ich eine empfangene Mail speichern will, klicke ich natürlich auf "Speichern unter", wähle das Verzeichnis und vergebe einen Dateinamen. <Enter>


    Dann wird die Mail voreingestellt als Text-Datei gespeichert. M. a. W. was ich dann bekomme, ist plain text, also mit Header usw. Darauf kann ich aber später nicht mehr antworten (nachdem ich z. B. die Mail mittels Mailwasher vom Server gelöscht habe), weil es eben kein eml-Format ist.


    Deshalb mein Vorschlag: Voreingestellt als *.eml speichern.


    Beste Grüße
    Rich_BN

  • Hallo Rich_BN,


    wenn Du eine Mail empfangen hast, dann ist diese bereits gespeichert. Nämlich in sogenannten MBox-Dateien, in der die E-Mails hintereinander (mit Anhängen) gespeichert werden.


    Du kannst also sofort auf jede empfangene E-Mail antworten, ohne (noch einmal) einen Speichervorgang anstoßen zu müssen.


    Die Möglichkeit des "Speichern unter" stellt dem Anwender ein Zusatzangebot zu Verfügung E-Mails (unter anderem) im sogenannten EML-Format (= Reintextformat) an einen beliebigen Ort (Festplatte intern/extern, USB-Stick, ...) einzeln zu speichern.


    Dies hat nichts mit der Antworten- bzw. Weiterleitungsfunktion zu tun. Klar?


    Zur Lektüre: Mbox.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Vielen Dank für die Antworten. Leider muss ich um Entschuldigung bitten. Habe nämlich gerade festgestellt, dass die Mails ohnehin im eml-Format gespeichert werden. Ob das neuerdings automatisch geschieht oder ich per Zufall den richtigen Knopf gedrückt habe? K. A.


    Beste Grüße
    Rich_BN

  • Hallo,

    Ob das neuerdings automatisch geschieht oder ich per Zufall den richtigen Knopf gedrückt habe?

    Bei mir werden bei R-Klick (auf eine Nachricht) > "Speichern unter ...." die Nachrichten automatisch im .eml Format gespeichert, selbst wenn unten im Dialog-Fenster "Alle Formate" angezeigt ist.


    Gruß

  • Zitat

    Dann wird die Mail voreingestellt als Text-Datei gespeichert. M. a. W. was ich dann bekomme, ist plain text, also mit Header usw. Darauf kann ich aber später nicht mehr antworten

    .


    Sorry, das stimmt alles so nicht. Das EML-Format enthält die gesamte Mail so wie sie ist, war sie in HTML, auch den kompletten HTML-Code, denn *.eml ist ja nichts anderes als der Quelltext einer Mail.


    Wenn du auf eine *.eml klickst öffnet sich der Standardmailklient und du siehst die Mail so wie du sie abgespeichert hattest.
    Das einzige, was nicht ganz korrekt funktioniert, sind externe (remote-Bilder) Dateien. Hier muss man einen Trick anwenden:
    anstatt mit einem Doppelklick zieht man die EML mit der Maus in einen lokalen Ordner von Thunderbird und schon hat man die Mail wieder so, wie sie empfangen wurde.
    Outlook dagegen tut sich mit EML schwer, besonders die älteren Versionen.
    Ich habe meine Aussage natürlich durch einen Test gerade überprüft.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw