Selbstlöschende E-Mails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.1.0
    * Betriebssystem + Version:Win 7 Ultimate
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):Freenet-T-online
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    In der letzten Zeit ist mir immer öfter aufgafallen das meine E-Mail´s ohne mein zutun verschwinden.
    Immer wenn neue Mail´s kommen ist alles in Ordnung, doch wenn ich sie gelesen habe und das Programm verlasse und ich später nochmal nachsehen will, ist das Postfach leer. Sie sind einfach weg, auch nicht in einem anderen Ordner wie Papierkorb oder so.
    Wenn ich eine Mail lösche, ist sie im Papierkorb, was ja in Ordnung ist, aber hier mache ich nichts. Ich möchte nur, das die Mail´s solange im Postfach sind wie ich es möchte.
    mfg

  • Hallo,
    das kann bei t-online passieren, weil diese nach 90 Tage die Mails aus dem Posteingang löschen, wenn du diese Option nicht deaktivierst. Geh mal auf deren Webseite in deinen Account.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo.
    Daran kann es nicht liegen, denn die E-Mail´s um die es geht sind nur Stunden oder Tage alt, nicht über 90 Tage.
    Außerdem habe ich noch Freenet die genauso verschwinden.
    Es kann also nur an Thunderbird liegen, aber da antwortet leider keiner.
    mfg

  • OK, gehen wir ins Eingemachte.
    Du hast wirklich keinen Virenscanner?


    Wie groß ist der Ordner, aus dem die Mails verschwinden, ist das ein Posteingang?
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).
    Mache dieses: Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    Welche Add-ons verwendest und sind die upgedatet?
    Alternativ Thunderbird mal einen Tag im safe-mode starten lassen:
    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden oder Start mit gedrückter Umschalt-Taste.
    Oder über Win+R --> thunderbird -safe-mode --> OK.


    Zitat

    Es kann also nur an Thunderbird liegen, aber da antwortet leider keiner.

    .
    Das kann, muss aber noch lange nicht. Ich habe doch geantwortet, oder?



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja Du hast geantwortet, aber erst nach meinem Hinweis, und Du warst auch damit nicht gemeint.
    Ich meintedie Leute von Thunderbird.
    Jetzt hat jemand geantwortet und einen Einstellungshinweis gegeben (
    https://www.thunderbird-mail.d…php/NotificationSettings/ )Dort steht aber nirgends warum sich die Mail´s ungefragt löschen und wo man das abstellen kann.Ich werde Deine Tipp´s jetzt mal ausprobieren.mfg

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! graba, S-Mod.


    Hallo.
    Also wenn ich so wie Du sagst die Ordnergröße prüfe, steht da Anzahl der Nachrichten: 0
    Größe auf Datenträger: 0 KB
    Auf "Reparieren" drücken bringt auch nichts.
    Als Virenscanner habe ich "G-Data"
    Ich habe mehrere Ordner im Posteingang. Freenet und T-Online, aber egal wo eine Mail ankommt sie löscht sich nach dem lesen dann bei einem Neuaufruf von Thunderbird selbsttätig.
    Habe ich früher nicht gehabt, mußte alle von Hand löschen, passierte erst ab den letzten Update´s ab welcher weiß ich nicht. Ist ärgerlich wenn man sich eine Mail nochmal ansehen will.
    mfg

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Also wenn ich so wie Du sagst die Ordnergröße prüfe, steht da Anzahl der Nachrichten: 0
    Größe auf Datenträger: 0 KB

    Das bedeutet, dass du im Webinterface deines Kontos ebenfalls keine Mails hast?
    Wenn die Datengröße 0 ist, nützt eine Reparatur auch nicht mehr.


    Welchen Ordnermode hast du eingestellt?
    Ansicht > Ordner > Auswahl


    Wie groß ist dein Thunderbird-Profil?
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gibt es im Ordner/Unterordnern "ImapMail" Dateien ohne Endung größér als 0 KB?


    Du hast GData das Abscannen des Thunderbird-Profils untersagt sowohl für on-access als auch on-damand-scanner?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo.
    Nett das du dir die Mühe machst zu antworten und zu helfen, bist bedauerlicherweise der einzige.
    Ich bin Fachlich kein Experte und da nicht so gut drauf, deswegen komme ich mit manchen Fragen von Dir nicht so klar.
    Bei Ordnermode ist "Gruppiert" eingestellt.
    Wie groß das Thunderbird-Profil ist finde ich nicht.
    Im Unterordner "ImapMail" sind drei Ordner "mx.Freenet.de" und drei Ordner "secureimap.t-online.de" dann jeweils drei .msf Dateien mit einer Größe von 1.235 ?
    Bei der letzten Frage weiß ich nicht wo ich das Abscannem einstellen kann.
    mfg

  • Hallo diding,

    Ich meintedie Leute von Thunderbird.

    Dann präzisiere doch bitte mal, welche "Leute von Thunderbird" du denn meinst.
    Falls du der irrigen Meinung bist, dass es hier einen offiziellen Support der "Firma" Mozilla gibt, wo bezahlte Angestellte die Fragen der Nutzer zu beantworten haben, dann hast du das aber völlig falsch verstanden.
    Wie steht so schön auf unserer Startseite:
    "Um eines vorwegzunehmen: Wir sind nicht die Thunderbird-Programmierer. Unsere Website bietet Ihnen eine deutschsprachige zentrale Anlaufstelle, wenn Sie Unterstützung von freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern rund um Thunderbird und dessen Kalender-Add-on Lightning suchen."


    Ich betone noch einmal die Worte "freiwillig" und "ehrenamtlich". Wir sind also genau so wie du ganz normale Nutzer des Thunderbird, die ihre Freizeit daran setzen (sogar am Sonntang und auch mitten in der Nacht!) um anderen Usern zu helfen. Nicht weil wir müssen, sondern weil wir das wollen.
    Wir tun das gern und aus Überzeugung - aber wir machen das freiwillig und dürfen doch wohl selbst entscheiden, wann und wo wir helfen wollen


    Und nebenbei: Wir erwarten auch von IT-Laien ein gewisses Maß an Eigeninitiative. Dazu zähle ich, dass die User möglichst noch vor dem Posting ihrer Fragen sich die Zeit nehmen, und sich einmal unsere Doku und die FAQ zumindest "quer" durchlesen. Glaube mir, das erleichtert nicht nur unsere Arbeit, ist hilft dir auch beim Umgang mit dem Programm.



    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Keine gute Frage, natürlich reicht eigentlich ein Experte, aber bei zwei oder mehr gibt es auch unterschiedliche Lösungshinweise !! Etwa nach dem Motto "Vier Augen sehen mehr als zwei".
    mfg

  • Hallo,

    Etwa nach dem Motto "Vier Augen sehen mehr als zwei".

    Jetzt meldet sich noch ein zweites Augenpaar zu Wort ;)


    Das erste, was mir in den Sinn kommt: hast du versehentlich im Menü "Ansicht" -> Themen -> Nur ungelesene Beiträge angehakt?
    Dann müssten allerdings trotzdem in den Eigenschaften der Posteingänge Größen von > 0 kB angegeben werden.
    Also scheint es schlimmer zu sein.


    Bist du schon in die Webmail-Interface aller deiner Postfachanbieter gegangen und hast die jeweiligen Posteingänge überprüft?
    Sind sie alle leer?
    Wenn das der Fall ist, wäre das allerdings dramatisch und würde die Frage aufwerfen, wodurch die Mails gelöscht werden, denn das müsste dann ja in Thunderbird passieren.
    Ich kenne aber keine Einstellung in den Konten-Einstellungen > Synchronisation & Speicherplatz, die ein automatisches Löschen von Mails nach mehreren Stunden erlaubt, allenfalls nach x Tagen.


    Gruß

  • Und auch von mir eine Ergänzung:


    Siehst du im Thunderbird alle auf dem Mailserver vorhandene Ordner und Unterordner?
    Wenn nicht: Datei > Abonnieren > und alle Ordner anzeigen lassen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Unter "Ansicht-Themen" ist ein Punkt bei "Alle", da kann ich nichts ändern.
    Die Posteingänge sind natürlich alle leer bis eine Mail kommt. Mit der kann ich alles machen, nur Thunderbird nicht verlassen, denn wenn ich es wieder aufrufe um die Mail nochmal anzusehen, sehe ich die Mail nach dem Start für 2 Sekunden, dann ist sie weg.
    Wenn sie wenigstens in den Paperkorb verschwinden würde, dann hätte ich sie noch.
    mfg

  • Ich sehe alle von mir eingerichtete Ordner bzw. Mail-Adresse.
    mfg

  • Dich wird bestimmt nicht wundern, dass ich jetzt behaupte, dass der Thunderbird von sich aus keine Mails willkürlich löscht. Ich bin wirklich davon überzeugt und er hat es auch bei mir in den mehr als 10 Jahren seiner Nutzung nie getan.


    Deshalb "Hausaufgabe".
    1. Du legst dir jetzt mindestens eine Woche "Thunderbirdverbot" auf! Du darfst in dieser Woche den TB nicht ein einziges mal starten und zwingst dich, den gruseligen Webmailclient deines/r Provider/s zu nutzen.
    2. Du schaust dir penibel (!) sämtliche Einstellungen der/des Webmailclients an, ob dort irgendwo eine Einstellung auf "Löschung" und/oder irgend ein Mail-Filter oder auch Anzeige-Filter (nur ungelesene ...) eingerichtet ist.
    3. Jetzt nutzt du wenigstens eine Woche lang nur den Webmailclient und beobachtest das Verhalten.


    Ziel des ganzen: Gewinnung von 100%iger Sicherheit, ob es denn nun der Thunderbird oder der Webmailclient bzw. irgend eine Servereinstellung ist, welche/r für das Verschwinden der Mails verantwortlich ist. Also reines Ausschlussprinzip.


    Und dann gehe ich auch davon aus, dass du KEIN Smartphone besitzt! Denn du weißt ja, wie ein POP3-Client (auch auf dem Smartphone!!) funktioniert: neue Mails werden angezeigt (aufgelistet), sofort heruntergeladen, sofort nach dem Herunterladen und lokalem Speichern auf dem Server als gelöscht markiert und bei der Abmeldung vom Server dort auch unwiderruflich gelöscht!
    Dass es keinen zweiten Rechner gibt, welcher (vlt. von dir unbemerkt oder gar vergessen oder gar ungewollt!) die Mails per POP3 herunterlädt und löscht, hast du auch überprüft? => Spätestens jetzt solltet du wieder mal das Passwort deiner Mailkonten wechseln. Sicherheitsbewusste User machen das sogar regelmäßig!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Die Posteingänge sind natürlich alle leer bis eine Mail kommt. Mit der kann ich alles machen, nur Thunderbird nicht verlassen,

    Ich hatte nicht gefragt, ob alle Posteingänge in Thunderbird leer sind (das wissen wir ja inzwischen!), sondern


    Bist du schon in die Webmail-Interface aller deiner Postfachanbieter gegangen und hast die jeweiligen Posteingänge überprüft?
    Sind sie alle leer?

    Der Mail-Client "Thunderbird" ist nicht das selbe wie das Webmail des Postfachanbieters.

  • Hallo, danke für Deine Hinweise.
    Doch ich habe ein Smartphone, mit dem ich auch E-Mails abrufe.
    POP3 habe ich nicht, nur IMAP.
    Zweiten Rechner gibt es nicht.
    Wenn ich mit dem Smartphone Mails abrufe, aber nicht lösche sehe ich sie später auf dem Rechner, kann sie lesen speichern ect. nur sind sie weg beim wiederaufruf und darauf hat doch das Smartphone keinen Einfluß ? Das Smartphone löscht doch nicht mein Postfach ??
    Wenn ich die Mail auf dem Smartphone aber lösche komm sie nicht auf den Rechner, nur wenn ich sie nicht lösche.
    Ich sagte schon das ich nicht viel Ahnung von der Technik habe, drum frage ich, was ist der Webmailclient, und wie kann ich da was ändern ?
    mfg
    diding



    edit: Sinnfreies Fullquote entfernt.
    Bitte nur die Stellen quoten, auf welche du direkt antworten willst. Sonst bitte nur den "Antworten"-Button benutzen.
    Danke!


    Pe_Le

  • was ist der Webmailclient

    Wenn du mit dem Browser (lt. Computer-B***: das "Internet-Zugangsprogramm", Internet-Explorer, Firefox, Opera o.ä.) die Webseite deines Providers besuchst und dort auf "E-Mail" o.ä. gehst. Damit kannst du deine Mailkonten (aber eben nur die jeweils eines Providers) genau so bearbeiten, (Mails lesen, löschen, schreiben, verschieben, usw.) wie mit dem Thunderbird.
    Dieses per Browser darstellbare Programm nennt sich "Webmail-Client".


    OK?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich habe alle Mail-Konten überprüft, ist immer noch dieselbe Einstellung wie vor Monaten wo das Problem nicht bestand.
    Du hast nach einem Smartphone gefragt, ich kann mir nicht vorstellen das dieses mein Postfach auf dem Rechner löscht, aber wer weiß, früher hatte ich keins. Wenn es was damit zutun hat, sage bitte wie und wo man da was machen kann.
    Naja wenn keiner einen wirkungsvollen Tipp hat, muß ich wohl damit leben. Habe Thunderbird schon über 10 Jahre und nie Ärger gehabt.
    Danke nochmal für die Tipp´s auch wenn es bei mir nicht geholfen hat.
    mfg
    diding