Profilordner kopieren funktioniert nicht mehr seit Update auf 38.1

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.1
    * Betriebssystem + Version: Win7 64Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Kaspersky IS
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky



    Hallo Thunderbirdler,


    ich war es bisher gewohnt, den Inhalt des Profilordners problemlos auf einen neuen Rechner umziehen zu können.
    Alten Ordnerinhalt kopiert, auf neuem Rechner gleiche(!) TB-Version installiert, in den dort entstandenen neuen
    Profilordner die Inhalte des alten einkopiert, TB gestartet, alles gut.


    So war das immer. Schon oft so gemacht.


    Jetzt habe ich inzwischen per automatischem Update 38.1, will mit dem Profilordner auf einen anderen Rechner
    (Gleiches Betriebssystem Win7 64Bit) umziehen, kopiere die Inhalte in den bei der Installation neu enstanden
    Ordner - starte Thunderbird - und lande im Kontenassistent. =O 
    Klicke ich den weg, hab ich ein leeres Fenster, alle meine Daten sind physisch da, Thunderbird 38.1 'will' sie
    aber nicht, obwohl sie aus einem anderen 38.1 stammen. ?(


    Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?


    Das Phänomen sollte sich auch bei anderen nachvollziehen lassen, ich habe es jetzt auf 3 Rechnern probiert,
    immer das Gleiche.


    Ich bin ratlos. Die FAQ (und auch Tante Google) habe ich bereits erfolglos bemüht..


    Gruss vom Bodensee


    Der Matze


    P.S.: Ich habe auch schon versucht, den Profilordner ZUERST einzukopieren und DANN ERST Thunderbird
    zu installieren, eigentlich sollte es die Daten ja dann sehen und sich drüber hermachen, aber: Gleiches Phänomen.
    Er will sie nicht...


    P.P.S.: Ich stelle das Problem jetzt in 38.1 fest, es mag aber schon in einer der letzten Versionen drin
    gewesen sein, ich bin sicher 8 oder 9 Monate nicht mehr 'umgezogen' mit den Daten.

  • Hi!


    Sollte es damit zusammenhängen?
    Überprüf mal die prefs.js


    Ich kann es nicht genau sagen, woran es bei mir lag, da mit neuem BS auch ein neuerer TB kam.


    Gruß
    Jochen

  • Laser87 :


    Heissesten dank, DARAN hatte ich nicht gedacht. Die prefs.js fehlte nämlich in meiner Datenkopie.


    Warum auch immer.


    prefs.js kopiert, rübergeholt, TB installiert, Profilordner einkopiert, diesmal MIT prefs.js - Alles gut :)


    Vielen Dank für den wertvollen Hinweis :)


    Mapenzi :


    Hatte ich schon versucht, kein Unterschied. Inzwischen ist klar, warum. Hatte ich allerdings noch nie, dass
    eine Datei nicht mitkopiert wurde.
    *Dinger gibts*
    Vielleicht lief TB noch, als die Ordnerkopie lief? Aber so dumm kann ich doch eigentlich.. Wer weiss... *seufz*


    Gruss vom Bodensee


    Der Matze

  • Hallo seematze,


    Vielleicht lief TB noch, als die Ordnerkopie lief? Aber so dumm kann ich doch eigentlich.. Wer weiss... *seufz*

    Du könntest auch mit Hilfe der Erweiterung ImportExportTools von Paolo Kaosmos Deine Profilsicherung automatisieren.


    Wie das geht, habe ich in diesem Faden Regelmäßige Profilsicherung - einfach gemacht ... beschrieben.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Die prefs.js fehlte nämlich in meiner Datenkopie.

    Wie hast du das festgestellt?
    Wenn du den Inhalt des Profilordners ohne die prefs.js-Datei von Rechner 1 kopiert und auf Rechner 2 in den dortigen TB-Profilordner eingesetzt hast, dann öffnet sich TB auf Rechner 2 beim nächsten Start mit dem Konten-Assistent und erstellt automatisch eine neue, jungfräuliche prefs.js-Datei, da er keine vorfindet.
    Wenn du dann den Profilordner anzeigst, müsstest du sehr wohl eine prefs.js Datei sehen, wenn auch die "falsche" ;)

    Hatte ich schon versucht, kein Unterschied. Inzwischen ist klar, warum. Hatte ich allerdings noch nie, dass
    eine Datei nicht mitkopiert wurde.
    *Dinger gibts*
    Vielleicht lief TB noch, als die Ordnerkopie lief?

    Wenn ich hier (Mac OS X) bei laufendem TB den kompletten Ordner "Thunderbird" kopiere, wird die Datei prefs.js mit kopiert.
    Und wenn ich dann diesen kopierten Ordner Thunderbird in eine völlig neue Thunderbird-Installation einbringe, sind alle Konten, Ordner, Nachrichten, Adressbücher, Einstellungen, .... da.
    Ich habe schon mit korrupten prefs.js-Dateien erlebt, dass sich TB mit dem Konten-Assistent öffnet, aber dass eine prefs.js nicht kopiert wird, habe ich noch nie gesehen.
    Allerdings ist bei mir kein Virenscanner aktiv.

  • Mapenzi :


    Der fragliche Rechner war im Moment des Forenlesens grad aus und ich hab lokal in den Ordner
    mit der Datenkopie (anderer Rechner) geschaut: Keine prefs.js. *Aaaargh*
    ..und da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren... :whistling:


    Feuerdrache :


    Ich mache jede Woche ein Acronis-Image des aktuellen Rechners, habe also ggfs. immer alle
    Daten bei der Hand, mich hatte halt das plötzliche Nicht-Mehr-Funktionieren eines seit langem
    oft und gern genutzten Prozesses irritiert. Dass beim kopieren des Profilordners eine Datei
    auf der Strecke bleiben könnte, damit habe ich schlicht nicht gerechnet.
    Früüüüüher hat man noch die Anzahl der Ordner, der Dateien und die Bytezahl verglichen, ob auch
    alles geklappt hat, aber das war noch zu Zeiten von DOS, mit selbst gelöteten Kabeln und LapLink :D
    Heute drück ich aufn Knopp und erwarte, dass es schon klappen wird. Stimmt ja auch meistens..


    Okay okay - ordentlich blamiert - und wieder was gelernt: Trau keinem Explorer-Task ;D




    Grüßle vom Bodensee


    Der Matze