Adressbuch nach Neuinstallation importieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Nein
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira Antivirus Pro, Version 15.0.12.420
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall


    Hallo liebe "Thunderbirder",


    nach einer Neu (Re-) installation von Thunderbird hat es mit der Übernahme der Emails und des Kalenders prima geklappt.
    Das alte Adressbuch allerdings ist weg.
    Ich habe vor der Deinstallation den Programmordner "Mozilla Thunderbird" gesichert, in dem ich 2 Profile finden kann. Nun weiß ich leider nicht, ob und ggf. wie ich damit das Adressbuch wiederherstellen kann.


    Für einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr dankbar.


    Liebe Grüße ans Forum


    Wolfgang

  • Hallo,


    die Dateien im Profil der Standard-Adressbücher "Persönliches AB" und "Gesammelte Adressen" heißen "abook.mab" und "history.mab".
    Wenn du zusätzliche AB erstellt hattest, musst du nach den Dateien "abook-1.mab", "abook-2.mab", ... suchen, bei importierten AB auch nach "impab.mab".
    "abook.mab" und "history.mab" können aus dem alten Profilordner kopiert werden und bei beendetem TB einfach manuell im neuen Profilordner eingesetzt werden anstelle der schon vorhandenen gleichnamigen Dateien.


    Bei zusätzlich erstellten AB ist es sicher einfacher, alle *.mab-Dateien mit Hilfe des Add-ons "MoreFunxtionsForAddressbook" https://freeshell.de/~kaosmos/morecols-en.html zu importieren.


    Gruß

  • Hallo Wolfgang,


    etwas wundert mich aber sehr:

    Ich habe vor der Deinstallation den Programmordner "Mozilla Thunderbird" gesichert, in dem ich 2 Profile finden kann.

    Im Programmordner findest du niemals TB-Userprofile (es sei denn, du hast bewusst manipuliert, was wir keinesfalls empfehlen, denn dort gehört das Profil garantiert nicht hin! Besser wäre eine gesonderte Datenpartition.)
    Nach einem kleinen Blick in unsere Doku weißt du, dass der Thunderbird genau so wie jedes andere "vernünftige" Programm sauber zwischen dem eigentlichen Programm und den Benutzerdaten trennt. Diese Benutzerdaten (das TB-Userprofil) wird bei einer De- und Neuinstallation nicht angetastet.


    Das bedeutet, dass nach einer De- und erneuten Installation immer ganz von alleine das vorhandene Profil gefunden wird, und alles wieder so funktioniert, wie vor der neuen Installation.
    Hast du dich nur verschrieben, und meinst du den Profilordner?


    BTW: Sicherheitsbewusste User sichern regelmäßig ihr vollständiges TB-Userprofil (viele sogar täglich). Das geht sogar vollautomatisch. Und in diesem Fall hast du innerhalb von zwei Minuten das letzte funktionierende Profil wiederhergestellt. Ganz ohne Klimmzüge ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    Hast du dich nur verschrieben, und meinst du den Profilordner?

    Davon war ich ausgegangen, denn auch mich hat gewundert, dass zwei Profilordner im Programmordner "Mozilla Thunderbird" installiert sein sollen.
    Außerdem müsste eigentlich der Account Manager seit TB 24 ein Installieren des Profilordners im Programmordner verhindern ( http://kb.mozillazine.org/Dang…directories_-_Thunderbird). Oder gilt das nur für Windows?


    Aber du hast Recht, auf diese Ungereimtheit hinzuweisen.


    Gruß

  • Hallo Ihr beiden,


    ganz herzlichen Dank für Eure schnellen Antworten und ein ganz dickes Lob an dieses Forum allgemein. Hier erhält man wirklich kompetente und schnelle Auskunft, was mir schon wiederholt sehr geholfen hat.


    Nun zum eigentlichen Thema:
    Mir ist der Fall dank Eurer Hilfe nun (hoffentlich) klar. Da ich tatsächlich den Programmordner gesichert habe, in denen tatsächlich keine der von Euch genannten Dateien enthalten sind, sind meine Adressen also unwiederbringlich verloren. Das ist zwar schade, aber auch kein Drama. Aus Schaden wird man klug.

    BTW: Sicherheitsbewusste User sichern regelmäßig ihr vollständiges TB-Userprofil (viele sogar täglich). Das geht sogar vollautomatisch. Und in diesem Fall hast du innerhalb von zwei Minuten das letzte funktionierende Profil wiederhergestellt. Ganz ohne Klimmzüge ... .

    Jetzt wäre ich noch sehr dankbar, wenn Ihr mir verraten würdet, wie ich das TB-Userprofil vollautomatisch sichern kann, damit es auch bei einer kompletten Neuinstallation des Betriebssystems wieder hergestellt werden kann.
    Vermutlich wäre dann auch der Kalender in dem Userprofil enthalten. Den Kalender hatte ich zum Glück mit einer ICS-Datei gesichert und problemlos wiederhergestellt.


    Liebe Grüße


    Wolfgang

  • Da ich tatsächlich den Programmordner gesichert habe, in denen tatsächlich keine der von Euch genannten Dateien enthalten sind, sind meine Adressen also unwiederbringlich verloren.

    Du kannst das Add-on "Email Address Crawler" https://freeshell.de/~kaosmos/index-en.html#eac installieren und damit die Adressen aus empfangenen und gesendeten Mails "en bloc" kopieren und in eines der Adressbücher einfügen lassen.



    Die Beantwortung deiner Frage zur automatischen Sicherung des Thunderbird-Profils überlasse ich Peter_Lehmann, da ich diese automatische Sicherung mit den Bordmitteln von Mac OS X durchführe.



    Gruß

  • Hallo,

    jetzt wäre ich noch sehr dankbar, wenn Ihr mir verraten würdet, wie ich das TB-Userprofil vollautomatisch sichern kann, damit es auch bei einer kompletten Neuinstallation des Betriebssystems wieder hergestellt werden kann.

    :arrow: Backup-Alternativen:
    - Eine Sicherung (Backup) Ihres Profils erstellen
    - Personal Backup von Rathlev
    - Regelmäßige Profilsicherung - einfach gemacht ...

  • Danke, danke, danke ...



    Du kannst das Add-on "Email Address Crawler" freeshell.de/~kaosmos/index-en.html#eac installieren und damit die Adressen aus empfangenen und gesendeten Mails "en bloc" kopieren und in eines der Adressbücher einfügen lassen.

    Ein ganz toller Tipp, damit kann ich ja den größten Teil meiner Adressen doch noch wiederbekommen. :knuddel:




    Backup-Alternativen:
    - Eine Sicherung (Backup) Ihres Profils erstellen
    - Personal Backup von Rathlev
    - Regelmäßige Profilsicherung - einfach gemacht ...

    Vielen Dank auch für diese Tipps. Ich werde mal sehen, was für mich am passendsten ist. :lupe:


    Nochmals ganz herzlichen Dank für Eure große Hilfe. Bestimmt werde ich mal wieder auf Euch zurückkommen.


    Liebe Grüße


    Wolfgang

  • Hallo,


    jetzt muss ich mich doch nochmal melden.


    Inzwischen habe ich den Email Address Crawler Version 5.1.2 heruntergeladen. Bei der Installation kam dann allerdings die Meldung "Das Addon konnte nicht installiert werden, da es nicht kompatibel mit Firefox Version 40.0.3 ist."



    Eine neuere Version konnte ich nicht finden. Kann mir noch jemand weiterhelfen, bitte?


    Liebe Grüße


    Wolfgang

  • Du willst das Add-on ja auch bestimmt nicht in den Firefox, sondern in den Thunderbird installieren.


    Tipp: Wie das funktioniert verstecken wir boshafterweise gern in unserer Doku.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Peter, ich danke Dir wieder.


    Jetzt hat es problemlos geklappt.


    Eigentlich hatte ich es aber genau so gemacht, wie in der Doku beschrieben.
    Das Addon abgespeichert und dann ausgewählt "Addon aus Datei installieren".
    Vlt. bin ich jedoch im Addon-Manager von FF gelandet.


    Aber Hauptsache die vielen Adressen sind wieder da.


    Damit habe ich ich jetzt alle persönlichen Dinge wiederhergestellt, mit Ausnahme meiner "Kurznotizen", die ich mit dem kleinen gleichnamigen Programm aus dem Zubehör-Programm von Microsoft erstellt hatte. Die hatte ich vergessen abzuspeichern, was ich aber leicht verschmerzen kann.


    Ich bin ein älteres Semester und freue mich immer wieder, wenn ich wieder ein PC-Problem gelöst habe, auch wenn es diesmal wieder mit fremder Hilfe geschehen ist.


    Also herzlichen Dank nochmals.


    Grüße


    Wolfgang

  • Freut mich sehr, dass ich dir helfen konnte.


    MfG
    Opa Peter. ;-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!