Wie mit Cardbook arbeiten

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.6.0
    * Betriebssystem + Version: Win10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 11 verschiedene


    Hallo,
    ich war schon sehr neugierig endlich einmal ein anderes neues Adressbuch auszuprobieren. Groß war die Enttäuschung, dass ich es so gut wie nicht zum Laufen bekomme.
    Oft ist die Menüleiste ausgegraut (man muss immer neu starten) und wie kann ich Kontakte aus dem alten Thunderbird-Adressbuch importieren?
    Der Autor macht ja einen etwas halbherzigen Vorschlag mit dem Add-on MoreFunctionsForAdressbook die Adressbücher bzw. Kontakte als *.vsf zu exportieren. Der Export der Kontakte in eine einzige vcf-Datei klappt problemlos, leider nicht der Import in Cardbook. Auch der Export in mehrere *.vcf Dateien schlug bei mir fehl, es passiert überhaupt nichts. Einzig die Kontakte in den allten "Gesammelten Adresssen" wurden nach dem Start angezeigt.
    Ist das Add-on stark verbuggt oder stelle ich mich nur dumm an?
    Es kann doch wohl nicht verlangt werden, die Kontakte neu einzutippen.
    Um eine kurze Anleitung wäre ich dankbar.


    Gruß
    mrb

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ist das Add-on stark verbuggt oder stelle ich mich nur dumm an?

    Hallo mrb,
    nein das Add on läuft prima und wir arbeiten mit dem Entwickler eng zusammen.
    Einige Mitglieder hier aus dem Forum habe die Erweiterung ausgiebig getestet und nur kleine Probleme damit.
    Es ist ein Adressbuch hauptsächlich für CarDav, wenn man das nicht benutzt, kann man ruhig bei dem alten Adressbuch bleiben.
    Auch das exportieren in eine vcf Datei und das importieren funktioniert bei uns ohne Probleme.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo,

    Auch das exportieren in eine vcf Datei und das importieren funktioniert bei uns ohne Probleme.

    Ein paar kleine Startschwierigkeiten hatten wir mit dem Import auch. Die lagen darin begründet, dass das TB-Adressbuch/MoreFunctions die vCards noch im alten Format der Version 2 exportiert. CardBook unterstützt aber bereits die Versionen 3 und 4.


    Abhilfe: Nach dem Export in eine *.vcf die Datei mit einem Editor öffnen und die Versionsnummern per Suchen&Ersetzen auf Version 3 bringen.

    Code
    1. BEGIN:VCARD
    2. VERSION:3.0

    Dann klappt der Import in Cardbook.


    Ansonsten kann ich edvoldi nur bestätigen. Das Add-On funktioniert prima. Ein großes Lob an den Entwickler (Philippe), wie auch an Alexander, als dem Entwickler von Mail Merge und Georg, dem Entwickler von "Encrypt if possible" und "Security Settings from Address Book". Alle drei sind wirklich sehr schnell auf unsere Wünsche und Anregungen eingegangen und haben eine erstaunliche Schlagzahl hingelegt.
    Nicht zu vergessen die Kollegen aus dem Forum, die für die erste deutsche Übersetzung gesorgt haben. (Ich weiß leider grad nimmer, wer daran alles beteiligt war.)
    So ist in relativ kurzer Zeit schon eine recht runde Sache draus geworden.


    Und auch wenn ich mich wiederhole (wegen der "Mission" ;-) ), die wirklich schöne Eingenschaft an Cardbook ist, dass es auf Anhieb mit allen von uns getesteten CardDav-Servern (eigene Radicale-Server, gmx, web.de) funktionierte.

  • dass das TB-Adressbuch/MoreFunctions die vCards noch im alten Format der Version 2 exportiert. CardBook unterstützt aber bereits die Versionen 3 und 4.

    Asche auf mein Haupt, das hatte ich doch vergessen. :steinigung:
    Dabei habe ich selber festgestellt wie man das Problem behebt, wir haben so viel getestet das ich die Anfangsprobleme schon vergessen habe.
    Ich werde langsam alt.


     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Ich werde langsam alt.

    Dann lass das mit der Asche auf dem Haupt mal besser. Das macht nur graue Haare. ;-)

  • Hallo,
    Danke für den Tipp. Leider muss ich aber Thunderbird andauernd neu starten, damit ich Zugriff auf die Menüs habe. Meistens sind diese ausgegraut, so dass keine Importe möglich sind.
    Außerdem sind die Reiter Name, Org., Kat. usw permanent deaktiviert.
    Und Kontakte manuell hinzufügen, geht auch nicht.
    Gruß





    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Leider muss ich aber Thunderbird andauernd neu starten, damit ich Zugriff auf die Menüs habe

    Hallo mrb,
    kann es sein das eine andere Erweiterung stört?
    Der Synchronisation Button ist wohl nur aktiv wenn Du auch ein CardDAv Adressbuch hast.
    Wenn Du Thunderbird startest musst Du erst ein Adressbuch anklicken, dann ist auch der Button Kontakt hinzufügen aktiv.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Nach weiteren Tests und Änderung der Version von 2.1 auf 3.0 wie vpn Susanne vorgeschlagen, gibt es einen kleinen Teilerfolg:
    immerhin wird die erste Adresse von 30 angezeigt der Rest fehlt, obwohl ich bei der jeder die vCard-Version geändert hatte.
    Mein eigenes Adressbuch hat 500 Einträge und die möchte nicht einzeln ändern (müsste ich machen, wenn ich sie einzeln ex- und importiere).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das ist schon komisch. Bei mir und den anderen Testern hat das problemlos geklappt. Edvolidi hatte auch Bilder hinterlegt. Auch die wurden übernommen.


    Du müsstest vielleicht mal Schritt für Schritt mitteilen, wie Du genau vorgegangen bist. Alternativ könntest Du mir oder dem Oldi (wenn er einverstanden ist) auch eine *.vcf zukommen lassen.

  • Hallo zusammen,
    meine Datei sieht so aus.

    Code
    1. BEGIN:VCARD
    2. VERSION:2.1
    3. N;CHARSET=UTF-8:Nachnahme;Vorname
    4. FN;CHARSET=UTF-8:Vorname Nachnahme
    5. EMAIL;PREF;INTERNET:handball@?????.de
    6. END:VCARD

    Ist der Charset bei allen auf "UTF-8"
    Ich hatte auch ein Adressbuch mit 222 Adressen und ich glaube es wurden auch alle übernommen.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hatte MoreFunctionsForAdressbook geupdeatet, neu exportiert und importiert und siehe da, es funktioniert.
    Einzig die Listen in Thunderbird müssen wohl als Adressbuch importiert werden.
    Daran braucht man sich nicht gewöhnen, so ist es sogar eine sauberere Trennung.


    Allen Danke für die Hilfe .


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Einzig die Listen in Thunderbird müssen wohl als Adressbuch importiert werden.

    Hallo mrb,
    die Listen werden in einem CarDAV Adressbuch durch die Kategorien gebildet.
    Vergebe Kategorien und unter dem Adressbuch in der linken Spalte erscheinen dann die Listen.
    Das ist meiner Meinung nach besser als die Listen des alten Adressbuches.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo mrb,


    Leider muss ich aber Thunderbird andauernd neu starten, damit ich Zugriff auf die Menüs habe. Meistens sind diese ausgegraut, so dass keine Importe möglich sind. Außerdem sind die Reiter Name, Org., Kat. usw permanent deaktiviert.


    Der Tab von Cardbook hat (leider) noch ein paar Probleme, insbesondere nach dem (Neu-)Starten von Thunderbird oder dem (manuellen) Öffnen von Cardbook. Stelle deshalb sicher, dass Du nach jedem (Neu-)Start von Thunderbird und nach jedem (maneuellen) Öffnen von Cardbook eines der Adressbücher manuell auswählst. Selbst wenn aufgrund der Hervorhebungen der Eindruck entsteht, dass das Adressbuch automatisch ausgewählt worden ist.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Danke Alexander,


    ich dachte mir, dass da etwas nicht stimmt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • unterstützt Cardbook eigentlich mehrere google-Addressbücher? Klappt bei mir irgendwie nicht. Füge ich das Adressbuch eines zweiten google-accounts hinzu, dann wird mir auch da nur der erste angezeigt und Cardbook synchronisiert sich mit lauter Fehlermeldungen zu tote........


    LG

  • Hallo RalfE und willkommen im Forum.
    Ich glaube kaum das dass an Cardbook liegt.
    Ich vermute eher das Du die Adressbücher nicht mit der richtigen Link eingebunden hast.
    Bei den Kalendern ist das genauso, weitere Kalender haben einen anderen Link als der erste Kalender.
    Da ich bei Google nur einen Testkalender habe, Adresse bekommt Google nicht von mir, kann ich Dir hier nicht helfen.
    Ich würde in der Google Hilfe suche wie das einbinden von mehreren Adressbüchern funktioniert.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hiho


    ich bin per Zufall auf cardbook gestoßen, weil ich eine Möglichkeit gesucht habe, mir die Geburtstage meiner Kontakte im Kalender als Termine anzeigen zu lassen. Vorher hatte ich Thunderbirthday, aber das funktioniert bei mir nicht mehr, seit Lightning in TB integriert ist.
    Leider bekomme ich es auch mit cardbook nicht hin, dass die Kontakte angezeigt werden - die Synchro-Funktion von sogo-connector hat bislang immer funktioniert (in Kombi mit einem owncloud-Kontakteserver), so dass ich hier auf keine Alternative angewiesen bin...
    Vielleicht kann mir jemand sagen, wie ich es einstellen muss, angehängt mal meine bisherigen Einstellungen (Synchronisation funktioniert, es werden alle Kontakte angezeigt):



    Gruß,
    ssdnvv

  • Hallo ssdnvv,
    Du wählst unter Kontakte das oder die Adressbücher aus, in denen nach Geburtstage gesucht werden soll.
    Die Geburtstage sollte das folgende Format haben.
    YYYY-MM-DD.
    Das sind meine Einstallungen:

    Ich habe für die Geburtstage einen eigenen Kalender erstellt und in diesem Kalender werden die Geburtstage kopiert.

    hatte ich Thunderbirthday, aber das funktioniert bei mir nicht mehr, seit Lightning in TB integriert ist.


    Diese Erweiterung hat bei mir bis Thunderbird 45 funktioniert.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo edvoldi,


    Diese Erweiterung hat bei mir bis Thunderbird 45 funktioniert.


    Du hast es etwas "missverstehbar" formuliert, deshalb zur Klarstellung die Nachfrage. Funktioniert Thunderbirthday bei Dir weiterhin im 45er-Donnervogel oder jetzt nicht mehr?


    Bei mir funktioniert die Erweiterung im 45er-Donnervogel.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier