Thunderbird startet wie nach Erstinstallation - alte Profildaten werden nicht erkannt oder nicht mehr gefunden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.7.0
    * Betriebssystem + Version: WIN 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx, t-online, aber auch kleine Anbieter
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Avast, Windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox


    Musste den Rechner reparieren lassen. Beim Neustart hat Windows einige Dinge wegen falscher Konfiguration zurückgesetzt. Danach startete TB wie nach der Erstinstallation. Er will also E-Mailkonten einrichten, was ich bisher übersprungen habe. Es werden keine Konten und E-Mails angezeigt. Der Kalender ist auch leer. Die Daten müssen aber noch unter Benutzer...AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ProfilNr.default vorhanden sein. Da finde ich die Ordner der Konten. Die sind auch reichlich gefüllt. Die Kalenderdaten sind auch da. Ich muss möglichst wieder auf alle Daten zugreifen. Notfalls kann ich eine ältere Datensicherung einspielen. Eine Kopie des Profilordners habe ich vorsorglich angelegt.
    Ich habe mit dem Profimanager ein neues Profil angelegt und den alten Ordner zugewiesen. Das hat nichts gebracht, TB startet wie nach der Erstinstallation.

  • Hallo,

    Es werden keine Konten und E-Mails angezeigt. Der Kalender ist auch leer. Die Daten müssen aber noch unter Benutzer...AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ProfilNr.default vorhanden sein. Da finde ich die Ordner der Konten. D

    Das sieht so aus, als wenn Thunderbird das ja offenbar noch vorhandene Profil nicht findet.
    Suche im Profilordner die Datei profiles.ini und poste deren Inhalt.
    Und poste den genauen Profilnamen des alten Profils.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb

    Das sieht so aus, als wenn Thunderbird das ja offenbar noch vorhandene Profil nicht findet.

    Ich tippe eher auf eine beschädigte Datei "prefs.js", was relativ häufig auftritt.
    Deshalb funktionierte es auch nicht, ein neues Profil zu erstellen und dann den alten Profilordner einzubinden:
    dabei wird ja kein neuer Profilordner erstellt (nur das neue Profil und der Pfad werden in der profiles.ini hinzu gefügt), sondern der vorhandene Profilordner verwendet.
    In diesem befindet sich vermutlich eine korrupte prefs.js Datei, die in "prefs-1.js" oder "invalidprefs.js" umbenannt wurde, und eine neu erstellte, sozusagen jungfräuliche Datei "prefs.js", in der natürlich die Pfade zu den Konten fehlen.


    Ich würde einfach mal nach einer Datei "prefs-1.js" oder "invalidprefs.js" im Profilordner suchen.
    Wenn sich mein Verdacht bestätigt, wäre es am einfachsten, die Datei prefs.js aus der Profilsicherung zu kopieren und bei beendetem TB in dem aktuellen Profilordner einzusetzen, wobei natürlich die vorhandenen prefs.js und prefs-1.js Dateien zuvor entfernt werden müssen.


    Gruß
    Mapenzi

  • Das steht in der profiles.ini - der Pfad müsste stimmen.


    Es gibt nur die prefs.js und keine weitere .js mit einem "alten Stand". Ich habe sie mit der in der Datensicherung verglichen. Die aus der Datensicherung ist wesentlich umfangreicher (7 kB zu 45 kB). Kann ich die prefs.js aus der Datensicherung einfach in den aktuellen Profilordner kopieren, obwohl die etwas veraltet ist (2,5 Monate)? - Ich habe es einfach gemacht. Jetzt läuft wieder alles. Die Kalenderdaten sind auch wieder da.
    Danke für die schnelle Hilfe und die Antworten.

  • So kann natürlich Thunderbird nicht starten, weil es das Profil nicht finden kann.

    Du musst schon auf "Alles anzeigen" klicken, um den gesamten "Quellcode" mit dem Inhalt der profiles.ini Datei sehen zu können ;)
    Die Datei ist völlig in Ordnung und so wie ich es vorausgesagt habe: zwei Profile, die zu dem selben Profilordner führen (nachdem bmoebis ein neues Profil erstellt hatte und den alten Profilordner angewählt hatte).


    Das Problem mit der beschädigten prefs.js Datei kommt hier im Forum fast jede Woche ein Mal vor.
    Aber bisher wurde dann immer eine Datei prefs-1.js oder invalidprefs.js gefunden.


    Gruß

  • Du musst schon auf "Alles anzeigen" klicken,

    Werde ich wohl nicht mehr lernen. Ist mir schon mehrfach passiert , so habe ich den Thread natürlich total vermurxt.
    Die Box sieht einfach nicht so aus, als wenn sie noch mehr enthält.
    Beitrag gelöscht.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Werde ich wohl nicht mehr lernen

    Ich glaube eher, die fortgeschrittene Stunde war die Ursache ;)

    Die Box sieht einfach nicht so aus, als wenn sie noch mehr enthält.

    Stimmt, der Inhalt der profiles.ini Datei in einer Box ist nicht sehr praktisch.


    Gruß

  • Aber bisher wurde dann immer eine Datei prefs-1.js oder invalidprefs.js gefunden.


    Ist dieses Mal aber nicht so. Es gab definitiv nur eine .js-Datei im Ordner und das war die prefs.js. Ansonsten nochmals Danke, ihr habt mich auf die richtige Färte gebracht. :thumbup:

  • Es gab definitiv nur eine .js-Datei im Ordner und das war die prefs.js.

    Das ist etwas überraschend für mich, da in praktisch allen gleichartigen Fällen hier im Forum entweder eine prefs-1.js oder invalidprefs.js gefunden wurde.
    Die Größe deiner "neuen" prefs.js Datei von nur 7 kB lässt aber darauf schließen, dass sie keine Konten-Einstellungen enthielt.
    Die prefs.js Datei in einem neu erstellten, "nackten" Profil hat bei mir eine Größe von 4 kB, während die prefs.js Dateien meiner Arbeitsprofile und Testprofile im Durchschnitt 40 kB groß sind (variabel in Abhängigkeit von der Zahl der Mail- und News-Konten).


    Als Auslöser der Beschädigung dieser Datei kommen sehr wahrscheinlich Abstürze des Programms und/oder des Systems in Frage, möglicherweise auch Virenscanner.

  • Wie ganz oben beschrieben, war Auslöser der ganzen Geschichte eine Hardwareproblem (defektes Netzteil). Wegen Garantieansprüchen musste ich den Rechner einschicken. Beim Neustart nach der Reparatur hat Win 8.1 mächtig herumgezickt. Dabei hatte der Rechner nur ein neues Netzteil bekommen, allerdings ein Nachfolgemodell. Nach mehreren Selbstreparaturversuchen des Systems wurde die Rücksetzung auf einen früheren Widerherstellungspunkt mehr oder weniger erzwungen. Dabei sind Einstellungen verschiedener Programme verloren gegangen inkl. TB. Die wichtigen Programme laufen inzwischen wieder und Dank der Tipps auch TB.


    Ich denke, wir können das Thema schließen.