Email-Konto einrichten nicht möglich

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Win 8
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP (hoffe ich zumindest)
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): webmail.webfaction.com
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton 360
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): wird durch Norton 360 verwaltet
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): O2 HomeBox 6641


    _________________________________________________________________________________


    Hallo zusammen,


    Ich versuche seit mehreren Tagen vergeblich eine Mailadresse einzurichten. Ich bekomme immer die Meldung, dass Thunderbird keine Einstellungen finden kann. Im Anhang hab ich mal diese Fehlermeldung und die Serverdaten hinterlegt. Mach ich irgendwas falsch? Ich bin unerfahren, was das angeht. Aber leider diejenige, die das einrichten soll :( ... weil die anderen noch weniger Ahnung haben.


    Ich hab gelesen, dass man für Webmail-Konten eine Erweiterung benötigt. Diese hatte ich mir auch runtergeladen und installiert. Dennoch funktioniert es nicht.


    Es wäre echt toll, wenn ich Hilfe bekäme, damit ich endlich dieses Webmail-Konto mit Thunderbird verknüpfen kann. Vielen Dank.


    Freundliche Grüße
    Antje

  • Dankeschön


    ich werde mal versuchen mich da durchzuwurschteln.
    Werde mitteilen, ob es geklappt hat, oder nicht.


    Gruß
    Antje :)

    Einmal editiert, zuletzt von abritus ()

  • Hallo,


    hab es nach den Angaben versucht. Leider ohne Erfolg. Es kommt immer noch die Information, dass Thunderbird keine entsprechenden Einstellungen für das Email-Konto finden kann. ;(


    Hat jemand noch eine andere Idee?



    Gruß
    Antje

  • Hallo Antje!

    Es kommt immer noch die Information, dass Thunderbird keine entsprechenden Einstellungen für das Email-Konto finden kann.

    Und das ist auch völlig normal und ganz leicht zu erklären!
    Der Thunderbird besitzt als meines Wissens einziger Mailclient einen Konto-Assistenten, der aus einer recht umfangreichen Datenbank die Daten der wichtigsten Mailprovider auslesen kann.
    Kleinprovider (wie z. Bsp. städtische Anbieter) oder gar Pseudo-Domains bei großen Hostern (wie bei dir) sind da garantiert nicht aufgeführt.
    Also musst du dein Mailkonto exakt so einrichten, wie bei jedem anderen Mailclient auch.

    • Auf der Webseite deines Providers die erforderlichen Angaben zusammensuchen. Ein seriöser Provider stellt dieses gut auffindbar und übersichtlich dar.
      - die exakten Namen der beiden zu verwendenden Server (möglich wäre: imap.abritus.de und smtp.abritus.de)
      - die vom Provider geforderte Verbindungssicherheit (SSL/TLS oder STARTTLS oder gar KEINE)
      - die dafür zu verwendenden Ports (werden zwar in der Regel vom TB korrekt eingestellt, aber Kontrolle ist besser!)
      - die erwartete Syntax des Benutzernamens (das kann, muss aber keinesfalls deine Mailadresse sein)
      - die verlangte Art der Benutzerautentisierung (im Internet in der Regel - aber keinesfalls immer - "Passwort, normal")
      - und dein Passwort müsstest du ja kennen.
    • Dann überlegst du dir (wenn dein Provider beides anbietet, aber das hast du ja gerade gesehen), ob du dein Konto mit dem alten PO3 abrufen oder mit dem moderneren IMAP verwalten willst. Entsprechend deiner gründlichen Überlegung startest du im Konto-Assi die Einrichtung als IMAP (voreingestellt) oder POP3-Konto.
    • Dann brichtst du die vergebliche Suche des Kontoassis ab und gibst benutzerdefiniert die obigen Daten ein.


    Das wars dann eigentlich auch schon.
    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!