Graphiken in der Vorschau nicht anzeigen

  • Ich möchte gerne meine E-Mails in der Vorschau als vereinfachtes HTML anschauen, aber ohne dass Bilder, die in der Mail drin sind angezeigt werden. Diese Bilder würde ich gerne bei Bedarf manuell anzeigen lassen.
    Es handelt sich um Bilder, die nicht aus dem Internet nachgeladen werden müssen, sondern Bilder, die der Absender mit dem Mail zusammen mitgeliefert hat und zwar auf eine Weise, so dass sie im HTML- E-Mail direkt angezeigt werden (Also nicht normale Anhange).


    Folgendes habe ich eingestellt:
    -Ansicht -Nachrichteninhalt - vereinfachtes HTML
    -Ansicht Anhänge eingebunden anzeigen deaktiviert


    Jetzt habe ich selber ein E-Mail erstellt und in diesem E-Mail mit "Einfügen- Graphik" eine Bilddatei eingefügt. Dann mit "Datei - später senden" verschickt. Das Mail ist jetzt im Postausgang.


    Wenn ich jetzt in den Postausgang gehe, würde ich erwarten, dass das Bild nicht angezeigt wird. Das Bild wird jedoch angezeigt. Das verwirrt mich. Ohne in den "nur- Text" Modus zu wechseln möchte ich, dass das Bild nicht angezeigt wird. Und erst wenn ich es erlaube, das Bild dann angezeigt wird. (Wie bei Windows Live Mail.)

  • Guten Tag Grania, und willkommen im Forum! (<= Ist doch schon begrüßt zu werden, oder?)


    Du musst bei der Anzeige von Inhalten unterscheiden, ob es sich um Mailanhänge (1) oder um direkt in Klickibunti-Mails (auch html genannt) eingebundene Bestandteile (2) handelt.


    • Der Thunderbird besitzt das Feature eines internen Betrachters für einige Dateiformate, wie zum Beispiel Textdateien oder einfache Bilddateien (jpg oder einige andere),
      Mit Hilfe dieses Betrachters kannst du direkt in der Mail bestimmte Mailanhänge betrachten, oder dafür einen externen Betrachter bemühen zu müssen. Diese Feature kannst du deaktivieren - du hast diesen Schalter ja schon gefunden.
      Dieser interne Betrachter hat nichts mit dem falschen Verhalten mancher Nutzer zu tun, die Mailanhänge direkt aus dem Mailclient heraus zu starten. Das ist recht gefährlich!
    • Wenn du eine Klickibunti-Mail verfasst und darin ein Bild einbettest (also eine html-Seite mit eingebettetem Bild erstellst), dann ist dieses Bild untrennbarer Bestandteil dieser Mail oder eben dieser zu sendenden html-Seite. Das ist ein großer Unterschied zum Versenden eines Dateianhanges!
      Wenn du diese Mail dann im html-Format betrachtest, wird immer deren Inhalt, also auch das Bild, dargestellt.


    Lösung:
    Versuche rein aus Sicherheitsgründen (!) auf das Erstellen und auch die Anzeige von Mails im html-Format zu verzichten! Füge Bilder usw. als Dateianhänge hinzu.
    Damit stellst du sicher, dass deine Empfänger alle die Mail korrekt angezeigt bekommen (was bei den unterschiedlichen Mailclients beim html-Format keinesfalls der Fall ist!) und dass du als Empfänger von den fiesen Tricks der Werbewirtschaft und auch anderen mit html möglichen Tricks verschont bleibst.
    Stelle die Ansicht generell auf "Reintext" ein und Installiere dir das Add-on "Allow HTML Temp". Damit kannst du bei vertrauenswürdigen Absendern (!) mit einem einzigen Klick einmalig auf html-Anzeige umschalten.


    OK?


    Und noch eine Bitte:
    Lösche bei deinem nächsten neuen Thread nicht einfach die von uns gestellten Fragen weg, sondern beantworte diese vollständig. Wir fragen nicht umsonst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter


    Danke für Deine kompetente und ausführliche Antwort.

    Und erst wenn ich es erlaube, das Bild dann angezeigt wird. (Wie bei Windows Live Mail.)

    Danke. Entgegen meiner ursprünglichen Meinung ergaben jetzt Tests, dass bei Windows Live Mail tatsächlich Bilder, die auf diese Weise eingebunden sind, auch angezeigt werden (Verhalten also genau so wie bei Thunderbird).


    Danke auch für den Tipp mit "Allow HTML Temp". Das könnte dann ein wenig klick- Arbeit ersparen.




    Dieser interne Betrachter hat nichts mit dem falschen Verhalten mancher Nutzer zu tun, die Mailanhänge direkt aus dem Mailclient heraus zu starten. Das ist recht gefährlich!

    Darf ich dazu noch genauer nachfragen:


    1 Frage: Ich habe auf meinem Windows System den Avast Virenscanner installiert. Ich gehe davon aus, dass dieser jeweils bei den ankommenden E-Mails die Anhänge automatisch scannt. Muss man die Anhänge dann wirklich noch zusätzlich zuerst an einem anderen Ort abspeichern und nochmals durch den Virenscanner lassen, anstatt ihn direkt aus dem Mailclient heraus zu starten?


    2 Frage: Ist es sicherer, wenn man ein *.jpg im internen Thunderbird Betrachter anschaut, als wenn man das *.jpg direkt aus dem Mailclient mit einem externen Programm startet?

  • Auch wenn der AV-Scanner - sofern er dazu in der meistens genutzten Kostnix-Version überhaupt in der Lage ist! - mit einem on-access-Scan eigentlich genau so sicher scannen können sollte, ist das leider nicht der Fall!
    Erfahrungen und auch im Web nachzulesende Meinungen stellen immer wieder fest, dass der bewusst angestoßene on-demand-Scan mit einem frisch aktualisierten (!) AV-Scanner immer noch eine höhere Erkennungsrate hat, als der gleiche Scanner im on-access-Scan.
    Deshalb ist und bleibt es meine Empfehlung, Mailanhänge zuerst in einen festgelegten Downloadordner abzuspeichern (oder besser noch abzulösen, also von der Mail zu entfernen), den gesamten Download-Ordner zu scannen (damit wird auch Schadcode erkannt, der bspw. beim letzten Scan vor ein paar Tagen noch nicht erkannt wurde) und erst danach die erhaltene Datei aus dem Downlaod-Ordner zu starten.


    Das gleiche Verfahren ist auch beim Versand von Mailanhängen durchzuführen. Erst die Dateien scannen, und danach an die Mail anhängen. Das ist jeder User seinen Mailpartnern (und seinem guten Ruf!) schuldig.


    Der interne Dateibetrachter ist nur zum Betrachten "ungefährlicher" Dateien (also reinen Texten und einfachen Bildern und keinen Office-Dokumenten usw.) geeignet. Auch bietet er selbst (wegen seiner bewusst primitiven Funktion) kaum Angriffsflächen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    auch wenn Peter_Lehmann alles gesagt hat, zur Verdeutlichung:


    Beim Lesen von HTML-Mails im Original-HTML-Modus hat die Option "Anhänge eingebunden anzeigen" nur dann Wirkung, wenn auch tatsächlich echte Anhänge vorhanden sind.
    Die eingebetteten Grafikdateien werden nicht als Anhang gezeigt.


    Schaltet man auf "Reintext" um, werden die vorher eingebetteten Dateien nur noch als Anhänge angezeigt, dazu kommen evtl. vorhandene echte Anhänge.
    Sind zusätzlich "echte "Anhänge vorhanden, können sie im Anschluss an den Nachrichtentext angezeigt werden, wenn "Anhänge eingebunden anzeigen" aktiviert ist. Das ist aber nur bei bestimmten (sicheren) Dateitypen der Fall, wie JPG, PNG, Gif und allen Textdateien wie *.txt, *.csv.
    doc, docx, PDF, RTF u.a. werden dagegen i.R. nicht angezeigt.


    Am Besten probierst du einfach die Optionen selbst mal aus.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke mrb für die exakten Ausführungen.



    Zusammenfassung: Folgendes habe ich gelernt
    : (inklusive Allow HTML Temp; Addon- Hinweis von Peter)


    1. Im Modus "vereinfachtes HTML" und auch im Modus voll- HTML werden ins Mail eingebundene und mitgelieferte Bilder immer angezeigt. Es gibt in diesen Modi keine Mögliochkeit bzw. Einstellungen, die das unterdrücken.


    2. Es kann sein, dass der Virenscanner E-Mail Anhänge nicht zuverlässig scannt. Deshalb jeweils die Anhänge auf der Festplatte speichern und den aktualisierten Virenscanner drüberlaufen lassen.


    3. Aufschlussreich sind auch die präzisen Darstellungen von Post 6, die nicht zusammengefasst werden können.


    Add-on Allow-HTML-Temp:
    4. Gilt im voll HTML- Modus: Wenn Sie für die gewählte Nachricht externe Inhalte erlauben, gilt dies bei dieser Nachricht für IMMER! Dies entspricht dem Standardverhalten von Thunderbird. (HTML hingegen wird allerdings nur einmalig erlaubt.)



    Noch eine Frage, wie kann ich dieses Forum- Thema als erledigt markieren? Ich finde keinen Knopf.

  • Ganz oben, rechts neben dem Titel des Threads ist ein Kästchen. Dort einen Doppelklick reinsetzen.


    MfG Peter
    (dem die schöne neue Forensoftware wieder mal den üblichen Streich gespielt hat ... .)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!