Schloß vor den Postfächern

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version:W7 ultimale
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):div
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Eset
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):
    Hallo, ich weiß, ich habe schon mal danach gefragt, den thread auch gefunden, aber ich finde mich mit den Antworten nicht zurecht. Ist bitte jemand so freundlich und erklärt es mir noch einmal ganz einfach.

  • Hallo postillon007,


    das Schloss-Symbol zeigt lediglich, dass das betreffende Konto E-Mails empfängt und sendet mit TLS/SSL-Verschlüsselung.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo postillon007,


    das Schloss-Symbol zeigt lediglich, dass das betreffende Konto E-Mails empfängt und sendet mit TLS/SSL-Verschlüsselung.


    Gruß
    Feuerdrache

    Das hilft mir leider nicht weiter, ich kann auch eingehende mails nicht lesen.

  • Hallo postillon007,


    Dein Betreff:


    postillon007 schrieb:

    Schloß vor den Postfächern


    Dein Beitrag:


    postillon007 schrieb:

    Hallo, ich weiß, ich habe schon mal danach gefragt, den thread auch gefunden, aber ich finde mich mit den Antworten nicht zurecht. Ist bitte jemand so freundlich und erklärt es mir noch einmal ganz einfach.


    Ich habe Dir das erklärt, was Du erklärt haben wolltest.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • das Schloss-Symbol zeigt lediglich, dass das betreffende Konto E-Mails empfängt und sendet mit TLS/SSL-Verschlüsselung.

    Guten Morgen Feuerdrache,


    jetzt muss ich aber mal ganz dumm dazwischen fragen. Meine Konten sind ebenfalls mit TLS/SSL verschlüsselt, die Mails dieser Konten laufen allerdings konzentriert im "lokalen Ordner" ein. Wo finde ich dann dort das "Schloß Symbol"? Ich kann einfach nichts finden.


    Vielen Dank.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Mails dieser Konten laufen allerdings konzentriert im "lokalen Ordner" ein. Wo finde ich dann dort das "Schloß Symbol"?

    Das Schloß-Symbol zeigt halt bei den einzelnen (separaten) Konten an, ob diese durch SSL/TLS bei der Datenübertragung geschützt sind. Wenn man ein oder auch mehrere Konten gemeinsam in das Lokale Konto (also die "Lokalen Ordner") laufen lässt, ist es halt gar nicht möglich getrennte Symbole zeigen zu lassen. Dort wird es also schlichtweg nicht angezeigt. Man kann dann nur in den Konten-Einstellungen schauen, was dort eingestellt ist.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo Dinole,


    Du hast Dir Deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet.


    Du fasst Deine POP3-Konten global im Lokalen Ordner zusammen. Darunter könn(t)en auch Konten sein, die unverschlüsselt senden und empfangen neben solchen, die verschlüsselt senden und empfangen.
    Beide Varianten also gleichzeitig.


    Aus diesem Grund dürfte deshalb der Donnervogel in diesem speziellen Fall auf eine Anzeige verzichten.


    Gruß
    Feuerdrache


    Gesendet von meinem SM-J500F mit Tapatalk

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • so, einmal temporär alle Konten von Globalen- auf Lokalen Empfang umgestellt und siehe da, die "Schlösser" sind vorhanden. Alles ist gut.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo Dinole!


    Wie schon mehrfach geschrieben, zeigt das Schloss in dem Icon eines Mailkontos lediglich an, dass die Verbindungen zu den Mailservern mit SSL/TLS oder STARTTLS verschlüsselt werden - und somit den "Neugierigen" das Mitlesen auf der "Leitung" zumindest erschweren. Das Schloss ist also nichts anderes als die optische Darstellung der betreffenden Einstellung in den Konten-Einstellungen dieses Kontos.


    Die "Lokalen Ordner" sind nichts anderes als die lokale Ablage eines ganz normalen POP3-Kontos, welches allerdings keinem Mailkonto zugeordnet ist. Sie haben also selbst keine eigenen Einträge für Mailserver, keine Benutzernamen und Passwörter und somit auch keine Verbindungen nach außen, welche verschlüsselt betrieben werden könnten. Es werden lediglich die von den dafür vorgesehenen Mailkonten eingehenden Mails in dieser Ablage gespeichert. Empfangen (und gesendet) wird dabei immer mit den betreffenden Mailkonten, die dann auch das Schloss im Icon tragen.


    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Empfangen (und gesendet) wird dabei immer mit den betreffenden Mailkonten, die dann auch das Schloss im Icon tragen.

    Naja, spätestens, wenn man das Feature des "Globalen Posteingangs" nutzt, gibt es halt keine anderen (sichtbaren) Dinge mehr, wo die Icons erscheinen könnten.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Wie schon mehrfach geschrieben, zeigt das Schloss in dem Icon eines Mailkontos lediglich an, dass die Verbindungen zu den Mailservern mit SSL/TLS oder STARTTLS verschlüsselt werden - und somit den "Neugierigen" das Mitlesen auf der "Leitung" zumindest erschweren. Das Schloss ist also nichts anderes als die optische Darstellung der betreffenden Einstellung in den Konten-Einstellungen dieses Kontos.

    Moin Peter,


    Danke, das war mir schon soweit klar, dass es sich nicht um eine Verschlüsselung des Mailinhalts mit einem Zertifikat sondern um die Verschlüsselung der Verbindung handelt, aber da Niemand davon sprach, dass man das Schloß nur sieht, wenn nicht auf "Global" umgestellt ist war ich einfach nur neugierig, wie man das dennoch sehen kann. Daher hatte ich auch kurzfristig auf "Lokal" umgestellt, um das sehen zu können.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Ich meinte auch das "Feature" des "Globalen Posteinganges".
    Auch und gerade dabei wird immer mit dem jeweiligen Konto empfangen/gesendet. Und weil die lokale Ablage in den "Lokalen Ordner" keine eigene Verbindungen zu den Mailservern besitzen wird dort auch nur das Icon eines normalen unverschlüsselt betriebenen POP3-Kontos gezeigt. Man hätte dafür auch ein weiteres Icon (also unabhängig von POP3 bzw. IMAP) kreieren können. Nur wozu ;-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!