Wie kann ich einen erneuten Abruf der Mails vom Server auslösen ?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6
    * Betriebssystem + Version: Win7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1+1
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Nod32
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo


    bis gestern war ja noch alles ok....


    Dann hats mir irgendwie bei einem Konto was zerhauen und die InboxMails seit 08-2016 waren weg.
    Konnte ich einigermaßen abfangen, da ich ne Sicherung der Inbox vom 5.1. hatte.


    Da ich das Konto so eingestellt habe, dass die Mails noch 30 Tage auf dem Server bleiben und so zB per
    Webmailer erreichbar sind war erstmal nichts richtig verloren.


    Aber um die fehlenden Mails wieder in die Inbox-Struktur mit richtigem Datum reinzukriegen muss ich sie nochmal vom Server runterladen.
    (habe mir mit weiterleiten vom Webmailer aus beholfen, aber da gibts ein falsches Eingangsdatum)


    Wie kann ich das erneute Herunterladen auslösen ?


    +++++


    Zu allem Übel habe ich nach erfolgter Rettung gleich ne Datensicherung gemacht, und dabei
    übersehen, dass auch von einem anderen Konto die InboxMails verschwunden waren.
    Nun hat auch diese Inbox 0 bytes, auch in der Sicherung. Fuck.
    Auch diese liegen noch auf dem Server, aber wie kriege ich sie nochmals runter ?


    Merci für Hilfestellungen
    Grüsse
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von frank.ho ()

  • Gibt's da unter Web-Mail vielleicht einen Schalter, oder kann man sie in einen anderen Ordner umlagern, sodaß sie taufrisch erscheinen?

  • @Mapenzi


    vielen Dank - die popstate.dat löschen hat genau den Effekt gebracht.


    Als Ergänzung für Suchende, die hier landen:


    Wer wie ich die Mails nicht im Profilordner, sondern auf einem anderen Laufwerk liegen hat, muss dort
    beim jeweiligen Konto die popstate.dat suchen und löschen.


    Merci
    schönen Abend
    Frank