Änderung von POP auf IMAP möglich?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.7.0
    * Betriebssystem + Version: opensuse LEAP 42.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Änderung


    Hallo,


    seit einiger Zeit kann ich E-Mails, die Yahoo ins Spam-Postfach einsortiert hat, mit POP nicht mehr abrufen. Heute erfahre ich, dass es mit IMAP offenbar gehen soll. Weiß jemand, wie ich die Konten von POP auf IMAP umstellen kann kann, um mich vor einer Neueingabe aller Konten zu drücken? Erste Versuche waren bereits negativ.


    LG

  • Hallo graba,


    vielen Dank für den Hinweis.
    Aber wie kann ich ein Konto von pop auf imap umstellen in Thunderbird, falls es überhaupt geht?
    Nach einer Änderung des Servers vom pop auf imap bleibt der Servertyp auf POP.


    LG

  • So nach langer Zeit benötige ich jetzt mal wieder ein Info hier aus dem Forum zu genau diesem Thema.

    Am Ende der Beschreibung wie die Umstellung erfolgen muss steht auf der Mozilla Seite, dass ich mein POP3 Konto nur löschen kann wenn ich mir eine neue E-Mail Adresse für das IMAP Konto zulege.

    Kann das sein ?

  • Hallo,

    Kann das sein ?

    der Grund dafür ist ja angegeben:

    Zitat
    Nachdem Sie ein neues E-Mail-Konto erstellt haben, welches IMAP verwendet, können Sie Ihr altes POP-Konto nicht löschen, ohne Ihre E-Mail-Adresse zu ändern. Bevor Sie das POP-Konto löschen, sollten Sie die Personen benachrichtigen, die Nachrichten an Ihr altes Konto schicken, und sie auf Ihre neue E-Mail-Adresse hinweisen. Sie sollten vor dem Löschen des POP-Kontos noch einige Zeit warten, um keine Nachrichten zu verpassen.



  • Hallo!


    Wenn man genau liest, wird das Missverständnis vermieden. Die Anleitung auf der Mozilla Support Seite geht scheinbar davon aus, dass man tatsächlich eine komplett neue E-Mail-Adresse (im Grunde ein neues Postfach) bei einem Anbieter dafür nutzt. Das ist aber gar nicht notwendig, wenn man bei der Umstellung von POP auf IMAP vorsichtig und akkurat vorgeht.


    Wichtig ist, dass Du innerhalb des Thunderbird die gespeicherten Mails sicherst, damit Du diese (wenn gewünscht) hinterher wieder in die IMAP-Ordner hochladen bzw. synchronisieren kannst.


    Wenn ich mich aufraffen kann, werde ich bis in ein paar Tagen die Anleitung für POP > IMAP hier auf der Seite endlich auch erstellen. Einige andere Anleitungen habe ich in den letzten 2 Wochen ja tatsächlich neu gemacht. Da würde das gerade thematisch dazu passen.

  • Ich muss mich hier mal einklinken, da ich aktuell vor dem selben Problem stehe. Aufgrund der Anschaffung eines zweiten Rechners muss ich von POP auf IMAP umstellen und bin nach der Mozilla Anleitung vorgegangen. Die von Thunder angesprochene Anleitung fehlt ja noch, die noch von Mozilla ist etwas missverständlich.

    Ich habe zwei Adressen bei web.de, TB 52.5, Win7.

    Unter POP sind in TB beide Adressen gebündelt in einem Posteingang unter "Lokaler Ordner". Ich habe sie jetzt als IMAP eingerichtet und habe nun zusätzlich ein Konto je Adresse, mit Unterordnern. Ich denke, ihr wisst, wie ich das meine. Wenn nicht, mache ich gern Screenshots. Eingehende Mails landen aktuell jedoch immer noch per POP im Posteingang des "Lokalen Ordner". Wo liegt jetzt das Problem? Muss ich in der Kontenverwaltung die beiden "alten" POP Konten entfernen?

  • Moin!


    1.) Bedenke, dass "automatisch" nicht die einzige Variante für das Abrufen ist. Bei einem Klick auf "Abrufen" würde es immer noch passieren. Theoretisch könnte der Abruf auch bei anderen Gelegenheiten noch stattfinden. Ich würde mir überlegen die (zu den POP-Konten) zugehörigen, in Thunderbird gespeicherten, Passwörter aus Thunderbirds Passwort-Manager zu entfernen. Dann kann Thunderbird die Mails der POP-Konten nicht mehr unbemerkt abrufen.


    2.) Bedenke, was eventuell passiert, wenn Du anschließend die POP-Konten in Thunderbird löschst. Welche Ordner "gehören" zu den POP-Konten? Sorge dafür, dass die "alten" Mails in Ordner sortiert sind, die nicht gelöscht werden.

  • Die Passwörter habe ich entfernt, guter Tipp. Danke.

    Welche Ordner gehören denn noch zu den POP Konten? Außer dem Posteingang und dem Archiv pflege ich keine Ordner zu nutzen. Das nach Jahren sortierte Archiv unter "Lokale Ordner" ist ja nicht unmittelbar mit einem der Konten verknüpft, sehe ich richtig?

    Wenn dem so wäre, müsste ich die POP-Konten ja löschen können.

  • Archiv unter "Lokale Ordner" ist ja nicht unmittelbar mit einem der Konten verknüpft, sehe ich richtig?

    Hattest Du nicht weiter oben geschrieben, dass die beiden POP-Konten gemeinsam in das Lokale Konto gelaufen sind? Ich dachte dabei an das Feature des "Globalen Posteingangs". Dann wäre ich nämlich nicht sicher, was eventuell beim Entfernen der POP-Konten automatisch mit gelöscht wird...


    Falls Du die Mails manuell bzw. per Filter in die Ordner sortiert hattest, dann dürfte nichts passieren.

  • DIe beiden Konten sind gemeinsam in den Lokalen Ordner gelaufen, richtig. Die Mails im Archiv sind allesamt manuell von mir über rechtsklick/Archivieren ins Archiv gelangt.

    Im Profilordner existiert ja zusätzlich zur Inbox Datei ein Archiv Ordner, den ich zusätzlich extern gesichert habe.

  • Habe bis jetzt folgende Beobachtungen gemacht: die Mails, aus dem bisherigen gebündelten Posteingang unter "Lokale Ordner", die ich zur Vorbereitung der Löschung der POP-Konten, in die neuen IMAP Konten kopiert hatte, verschwinden beim schließen von Thunderbird. Nach einem Neustart ist der Posteingang beider Konten leer.

    Das simple entfernen der Passwörter allein bringt keine Veränderung. Die Mails werden nun nicht mehr automatisch abgerufen, aber auf Seiten der IMAP Profile tut sich auch nichts. Habe mir selbst Test-E-Mails geschrieben.

    Weiter sehe ich, dass im Profilordner unter ...Thunderbird\Profiles\NUTZERNAME.default\Mail abgesehen vom Local Folders und Feeds Ordner, nur Ordner mit POP-Bezeichnung zu finden sind. Das sieht für mich so aus, als sei von Thunderbird auch hier noch in keiner Richtung was passiert.


    Bin für jeden Tipp dankbar, POP-Konten einfach löschen und beten, oder hilft hier nur der große Rundumschlag? Datensicherungen habe ich ja, helfen hier neue Profile oder Neuinstallationen?

  • Neue Beobachtung: die wirklich wichtigen Mails landen noch immer im POP Profil. Dafür empfangen die beiden neuen IMAP Konten schon Spam, der auf den beiden alten nicht zu finden ist. Wie kann das sein?

    Kann mir jemand einen Hinweis geben, was am besten zu tun ist (siehe oben)?

  • Ist die Lösung derart offensichtlich, oder warum kommen keine Beiträge mehr? Ich bin auf TB angewiesen und möchte ungern unnötigen Schaden anrichten.


    AKTUALISIERUNG


    Nach einigem hin- und her funktionieren nun scheinbar beide Rechner nach IMAP Standard, ich bekomme Mails auf beide und auch das drumherum klappt augenscheinlich wie es soll (Mails verschieben, als gelesen markieren, etc).

    Was nicht funktioniert, ist wie weiter oben schonmal vorausgesagt, dass einfügen des alten Archivordners. Das will das Programm nicht erkennen. Die Ordnerstruktur lässt sich herstellen, aber sämtliche Ordner sind dann innerhalt TB leer und eine "Verbindung lässt sich nicht herstellen".