Verschieben In ...(Rechte Maustaste auf einer Nachricht) fixieren?

  • * Thunderbird-Version: 45.8.0
    * Betriebssystem + Version: W7 32bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Freenet
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Nur W7 Firewall


    Hallo,


    das Verschieben in ... ist eine schnelle Möglichkeit, Nachrichten im Postengang nach dem Lesen zu verschieben, allerdings merkt sich Thunderbird die letzte Verschiebe-Aktion und bietet diesen Ordner als Default an. Genau das hatte ich in früheren Versionen durch Ändern einer (Boolschen) Konfigurations-Variablen verhindert. Nach dieser Änderung wird immer der gleiche Ordner angezeigt, also fixiert.
    Leider habe ich mir den Namen dieser Variablen nicht gemerkt und kann sie nicht mehr finden.
    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Danke und Gruß, Andish

  • Hallo Andish,

    allerdings merkt sich Thunderbird die letzte Verschiebe-Aktion und bietet diesen Ordner als Default an. Genau das hatte ich in früheren Versionen durch Ändern einer (Boolschen) Konfigurations-Variablen verhindert.

    Ich bezweifle, dass man das dauerhaft im Konfig-Editor ändern kann.
    TB memoriert immer den letzten Zielordner (target) beim Kopieren oder Verschieben einer Nachricht, bietet also beim R-Klick auf eine Nachricht den Eintrag "Kopieren / bzw. Verschieben in (letzten Ziel-) Ordner" an.
    Bei dieser Variablen handelt es sich offenbar um "mail.last_msg_movecopy_target_uri", aber selbst wenn du hier manuell den Zielordner ändern würdest, hätte das nur so lange Bestand, bis du eine Nachricht in einen anderen Ordner kopierst oder verschiebst, weil TB dann sofort im string von mail.last_msg_movecopy_target_uri den neuen Zielordner einträgt.



    Vielleicht kann man etwas versuchen mit der Variablen "mail.server.default.moveTargetMode". Leider finden die Suchmaschinen nichts zu dieser Variablen, und auch der Artikel "Mail and news settings" http://kb.mozillazine.org/Mail_and_news_settings der MozillaZine Knowledge Base bleibt stumm dazu.



    Gruß
    Mapenzi

  • Hallo Andisch,


    ich nutze und kenne die Funktion nicht. Aber wenn ich Dich richtig verstehe, gibt es Einträge im (Popup-)Menü, die Dir den letzten Ordner anzeigen und darunter dann andere. Ist das so richtig? Du hättest jetzt gerne im Menü einen bestimmten Ordner als ersten oben stehen und nicht den variablen.


    Ich gebe zu, da ist jetzt eine Menge Spekulation dabei, aber wenn es sich so verhält, könntest Du den variablen Eintrag einfach nach unten setzen. Dazu kannst Du Menu Manipulator oder Menu Wizard nutzen. Erstere Variante ist weniger übersichtlich, aber dafür umfänglicher.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo Mapenzi,


    Du hast Das Problem korrekt nachvollzogen, aber ich bin sicher. dass es früher funktioniert hat, und es war eine Boolesche Variable, die ich mit Trial&Error herausgefunden habe und deren Name auch gut zur Funktion "passte", aber ich habe den Eindruck, dass es diese Variable nicht mehr gibt.



    Danke für die Antwort.
    Andisch

  • Hallo Slengfe,


    es ist kein Menu mit einer Reihe verschiedener Ordner, sondern es ist ein Menüpunkt, der nur den Namen des zuletzt zum Verschieben verwendeten Ordners automatisch anbietet ohne Auswahlmöglichkeit. Da aber dieser Befehl mit einem Tastaturkürzel verbunden ist, ist es sehr praktisch, so blitzschnell in einen bestimmten(festen) Ordner aus dem Posteingang zu verschieben, ohne lange den Zielordner auswählen zu müssen. Menu Manipulator und Menu Wizard sind daher nicht geeignet.


    Danke und Gruß
    Andisch

  • es war eine Boolesche Variable, die ich mit Trial&Error herausgefunden habe und deren Name auch gut zur Funktion "passte", aber ich habe den Eindruck, dass es diese Variable nicht mehr gibt.

    Ich kenne keine boolesche Variable, mit der man den zuletzt benutzten Zielordner fixieren könnte.
    Die Tastenkombination für das nochmalige Kopieren oder Verschieben in den vorherigen Zielordner gibt es immer noch: Strg + Umschalt + M.


    Die einzige Möglichkeit, den Zielordner zu fixieren, sehe ich in einem entsprechenden Eintag in der user.js-Datei im Profil:
    gesetzt der Fall, ich môchte automatisch mit der o. g. Tastenkombination in einen unter den Lokalen Ordnern erstellten Ordner "Ablage" verschieben oder kopieren, dann würde ich den folgenden Eintrag in der Datei user.js einfügen

    Code
    1. user_pref("mail.last_msg_movecopy_target_uri", "mailbox://nobody@Local%20Folders/Ablage");

    Dieser Eintrag in der user.js garantiert aber nur, dass bei jedem Start von TB der zuletzt benutzte Zielordner automatisch auf "Ablage" gestellt wird.
    Wenn ich während einer Sitzung in einen anderen Ordner als "Ablage" verschiebe oder kopiere, wird der zuletzt benutzte Ordner auf den neuen Zielordner geändert, und zwar so lange bis ich erneut in Ablage verschiebe oder Thunderbird neu starte.

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Hallo Mapenzi,


    die Funktion ist momentan wie wie von Dir beschrieben, also TB merkt sich den zuletzt benutzten Ordner, in den verschoben wurde. Aber das ist genau das Problem: Wenn ich nicht nach jedem anderen Verschieben aufpasse, ist das schöne Tastaturkürzel nutzlos und ich muss wieder umständlich mit der Maus arbeiten.
    Ich probiere mal, ob der von Dir definierte user.js Eintrag den Startordner setzt, das wäre auch schon ein kleiner Fortschritt.


    Danke für die erneute Feinarbeit!
    Andisch

  • Hallo,

    Aber das ist genau das Problem

    Für dich ist es ein Problem, für die Thunderbird-Entwickler ist es ein Feature, das du in gewisser Weise zweckentfremdest ;)
    Die Entwickler haben nicht vorgesehen, dass Benutzer immer und nur in ein und den selben Ordner verschieben (oder kopieren) wollen.
    Das kann man nämlich auch leicht mit Filtern machen.


    Gruß

  • Hallo,


    mir ist natürlich klar, dass die Entwickler sich was dabei gedacht haben....
    Aber für etwa 90% meiner täglichen mails, die nicht gleich im Papierkorb landen, verwende ich den gleichen Ordner, und mit Filter ist relativ mühsam, weil es keine universelle Bedingung gibt (Absender,Betreff etc ist wild durcheinander). Da müßte ich das Filter fast täglich anpassen, und wenn mehrere existieren, genügt auch nicht ein Tastaturkürzel.
    Zumindest stelle ich mir Filter mühsamer vor!
    Man kann eben nicht alles haben.


    Gruß