Nichts geht

  • Hallo, ich kann keine Beiträge schreiben, oder nur blind, weil die schrift weiß auf weiß ist. Ich habe schon Adblocker und Noscript deaktiviert, weil ich die bzw. die entsprechenden "Gegenmaßnahmen" in Verdacht hatte - half aber nichts. Habe Linux Mint 17.3, Firefox 52.01. Meinen geschriebenen text sehe ich nur, wenn ich ihn markiere.


    Der RSS-Feed ist auch weg? Gruß, muzel


    Nachtrag - interessante Sache, unter Ubuntu 16.04 mit dem gleichen FF und aktivem Adblock Plus (sorry, ja...) und Noscript sieht alles ganz anders aus. Die Toolbar über dem Text gab es unter Mint gar nicht.

    Wieso aber sofort ein neuer Beitrag angelegt wird, ob man nun einen erstellen will oder nicht, erschließt sich mir nicht.


    Ich teste noch ein bißchen weiter - mit einem anderen Browser (Palemoon) geht es unter Mint, allerdings hat der fast keine Addons.

    Mit FF geht es auch im safe mode nicht, nur mit einem neuen Profil ohne Addons...

    Das Gleiche unter Suse 13.2....


    Macht irgendwie alles keinen Spaß. Aber bestimmt geht's auf dem Telefon :-(


    3 Mal editiert, zuletzt von muzel ()

  • Hallo muzel,

    Wieso aber sofort ein neuer Beitrag angelegt wird, ob man nun einen erstellen will oder nicht, erschließt sich mir nicht.

    falls du das leere Beitragsfeld unten bei einem aufgerufenen Thread meinst - das erscheint "ungefragt" seit dem Update der Forensoftware.

  • Es war wohl die Einstellung:

    "dom.storage.enabled" in about:config - die stand auf false und verursachte den Fehler "window.localStorage is null", natürlich nur im Hintergrund.

    Kennt sich jemand damit aus? Ich bin mir nicht sicher, ob ich Hinz und Kunz erlauben möchte, meine lokalen Speicher zu benutzen.

    Beim Neuanlegen eines Profils wird diese Einstellung auf "true" gesetzt, bei allen meinen "alten" Profilen war sie "false"


    Gruß, muzel

  • Hi graba,

    falls du das leere Beitragsfeld unten bei einem aufgerufenen Thread meinst - das erscheint "ungefragt" seit dem Update der Forensoftware.

    Und du kannst ganz sicher sein, dass das nicht jedem gefällt.

    Zum Bsp. mir!


    Genauso wie die Klickorgie, wenn ich mich abmelden will - incl. der IMHO sinnfreien Frage, ob ich das wirklich will.

    Und auch, dass der direkt erreichbare Link auf "ungelesene Beiträge" nicht mehr vorhanden ist.


    Aber ich bin ja leidensfähig ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo nochmal,


    ist der RSS-Feed nun deaktiviert worden, oder bin ich nur zu bl**, ihn zu finden?


    Grüße, muzel

  • Hallo muzel,

    ist der RSS-Feed nun deaktiviert worden, oder bin ich nur zu bl**, ihn zu finden?

    der Button taucht nicht in allen Ansichten auf.

    Im Bamboo habe ich diesen Link eingetragen:

    https://www.thunderbird-mail.de/board-feed/



     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • N'Abend!


    Der RSS-Feed ist weiterhin wie gewohnt vorhanden. Es sollte auch die alte URL funktionieren, die edvoldi genannt hat. Korrekt wäre jetzt die URL inkl. /forum/ also:

    https://www.thunderbird-mail.de/forum/board-feed/


    Logout:

    2 Klicks sind notwendig. Da macht einer mehr oder weniger natürlich gleich viele Prozent aus. Ich denke dennoch, es könnte schlimmer kommen.


    Session-Store:

    Beim Neuanlegen eines Profils wird diese Einstellung auf "true" gesetzt,

    Ich kann dazu inhaltlich wenig sagen. Scheinbar hat sich Mozilla aber etwas dabei gedacht, dass man es auf true setzt. Ob man einfach im Zuge der Zeit dazu genötigt war, oder ob man wirklich dahinter steht, weis ich nicht.


    Das sind jedenfalls alles keine Fehler bzw. Dinge an denen ich ernsthaft etwas ändern könnte.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo Thunder,


    wenn ich das richtig verstehe, ist das (dom.storage.*) eine Art Cookie. Ständig kämpft man darum, solches Zeug wieder loszuwerden oder gar nicht erst das Speichern zuzulassen, was z.B. bei Flash-Cookies mit Bordmitteln nicht geht. Man installiert irgendwelche Addons, die das "Aufräumen" übernehmen (Better Privacy...) , und bläht damit das Profil auf, falls man nicht gleich nur noch im privaten Modus arbeitet, was vermutlich auch mühsam ist.

    Und was den RSS-Feed betrifft, ein Button irgendwo oder ein Hinweis wäre doch nett? Oder ist RSS schon wieder am Aussterben oder Verschwinden in der Bedeutungslosigkeit...?


    So, und nun nach dem ganzen Rumgenörgel:

    Vielen Dank, Thunder, für den Betrieb dieser Webseite!


    Gruß, muzel

  • P.S. Doch noch einen Kritik:

    Copy + Paste hat sehr, sehr unerwartete Nebenwirkungen ;-)



  • Hallo!

    wenn ich das richtig verstehe, ist das (dom.storage.*) eine Art Cookie. Ständig kämpft man darum, solches Zeug wieder loszuwerden oder gar nicht erst das Speichern zuzulassen, was z.B. bei Flash-Cookies mit Bordmitteln nicht geht. Man installiert irgendwelche Addons, die das "Aufräumen" übernehmen (Better Privacy...) , und bläht damit das Profil auf, falls man nicht gleich nur noch im privaten Modus arbeitet, was vermutlich auch mühsam ist.

    Nun, all die Dinge wie Cookies, Session-Store und Co. wurden erfunden, um im Webbrowser mit allem möglichen arbeiten zu können. Diese Dinge wurden nicht erfunden und von (zumindest teilweise) vertrauenswürdigen Herstellern (wie Mozilla) eingebaut, um uns zu nerven. Die schönen Techniken werden halt auch von Firmen genutzt, die gerne Geld verdienen möchten oder womöglich auch böses im Sinn haben könnten. Da kommen dann Tools ins Spiel, mit denen wir uns schützen möchten. Nur leider sabotieren die Tools all zu oft auch die gewünschten Funktionen der Webseiten. Webseiten sind schon lange keine passiven, statischen Seiten mehr. Webseiten sind Software, die im Browser läuft. Perverser Weise verdienen die Hersteller von Tools wie AdBlockern auch wieder Geld mit unseren Daten, wie wir jüngst erfahren mussten.

    Und was den RSS-Feed betrifft, ein Button irgendwo oder ein Hinweis wäre doch nett?

    Der RSS-Feed ist, genau wie die letzten 2 Jahre, auf der Startseite des Forums rechts oben mit dem RSS-Icon zu finden. Daran hat sich nichts geändert. Die URL zum Feed hat sich zwar geändert. Die alte URL funktioniert aber weiterhin, da ich die URLs über Jahre hinweg weitergeleitet habe. Auch die alten URLs aus dem phpBB und MediaWiki habe ich übrigens per Weiterleitung über mehrere Zwischenschritte immer noch am Leben erhalten. Das wird irgendwann allerdings vorbei sein. Ich habe in Thunderbird den Feed unverändert seit langem drin, und der läuft problemlos weiter.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Thunder schrieb:

    Der RSS-Feed ist, genau wie die letzten 2 Jahre, auf der Startseite des Forums rechts oben mit dem RSS-Icon zu finden. ... Ich habe in Thunderbird den Feed unverändert seit langem drin, und der läuft problemlos weiter.

    Komisch, sollte ich den wirklich übersehen haben (vielleicht, weil er nicht orange ist, wie es sich gehört ;-) - oder weil er "nicht in allen Ansichten auftaucht", wie EDV-Oldi schrieb)?

    Was die RSS-Links betrifft, da habe ich inzwischen mindestens drei erlebt:

    http://www.thunderbird-mail.info/index.php/BoardFeed/?

    (letzter Eintrag 17.03.17)

    http://www.thunderbird-mail.de/forum/feed.php (bis Ende 2014)

    und den jetzigen.


    Gruß, muzel