Anhänge vor Senden auf Wunsch verkleinern lassen möglich?

  • Hallo,


    • Thunderbird-Version: 52.0.1
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Home Premium 64 Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoomail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AVG free
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win 7
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): unterschiedlich

    Ich wüsste gerne, ob TB ähnlich wie OUTLOOK die Möglichkeit bietet, Dateianhänge vor dem Senden auf Wunsch verkleinert zu senden (bei OL gibt es die Wahl zwischen groß, mittel und klein).
    Kann man so etwas in TB auch irgendwo einstellen? Vielleicht mit einem ADDON?


    Grüße
    Martin

  • Hallo Graba,


    danke für Deinen Tipp. Habe mir Filelink und BOX mal eingerichtet. Wenn ich richtig verstanden habe, gibt es für Uploads die 250 MB Grenze, und 10 GB Speicher hat man kostenlos auf BOX (Du hast allerdings im von Dir verlinkten Beitrag was von 25 GB kostenlos für TB User geschrieben...).


    Weiterhin verstehe ich auch noch nicht genau, was mit beispielsweise einem Foto geschieht, das ich mit TB per Filelink und BOX als Anhang einer Mail sende. Ich beschreibe es mal so, wie ich's mir vorstelle und weise auf meine Unklarheiten hin:


    1. TB sendet das Foto im Hintergrund zu BOX
    2. TB sendet mit der Mail einen Link für den Mailempfänger, mit dem dieser sich das Foto von BOX downloaden kann
    3. Das Foto wird vom Empfänger downgeloadet.
    4. Hier wirds unklar für mich: Bleibt es dann trotzdem noch im BOX-Speicher, oder löscht der Downloadvorgang des E-Mail-Empfängers das Foto auf BOX automatisch, so dass mein BOX Speicher immer schön leer bleibt?


    Es gibt ja so einen Versand-Dienst für große Dateien namens Zeta-Uploader. Dort wird die so übermittelte Datei dem eigentlichen Empfänger für einige Tage über einen Link als Download angeboten und wird nach den paar Tagen so oder so automatisch auf dem Zeta-Server gelöscht.


    Darum kam ich auf die Idee, ob durch den Download Fotos durch den TB-e-Mail-Empfänger das Foto auf BOX vielleicht auch automatisch gelöscht wird (wäre eigentlich praktisch, und das was ursprünglich gewollt wurde, nämlich das Foto zum e-Mail-Empfänger zu übermitteln; man will es ja eigentlich nicht für immer in der Cloude speichern...).


    Gruß
    Martin

  • Guten Tag Mannimanaste!


    Ja, es ist eine gute Eigenschaft des Thunderbird, dass dieser sämtliche zu übertragende Dateianhänge bitgenau überträgt. Der User kann also sicher sein, dass sein gesendeter Dateianhäng auch exakt so wie gesendet, beim Empfänger ankommt.

    Leider ist es heute üblich, dass Monsterdateien per Mail verschickt werden - wofür "E-Mail" niemals entwickelt wurde. Deshalb finde ich die beiden genannten Lösungen:

    • Verschicken der Anhänge unabhängig von der E-Mail (also "Filelink"), und
    • das von dir erwähnte "Verkleinern" von Bilddateien (hier: natürlich nur die zweite Wahl!)

    als zwei mögliche gute Lösungen, um diese Monsterdateien zu vermeiden.


    Vor vielen Jahren, als ich noch Windows benutzt hatte, habe ich zum "Verkleinern" von Bilddateien ein ext. Tool mit Namen Image Resizer benutzt. Die Suche nach "Bilder verkleinern" oder "Image resize" o.ä. findet viele Ergebnisse.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    das Tool existiert und funktioniert immer noch, man sollte es nicht glauben. Ich benutze es schon ewig, weil es so bequem ist. Schneller und einfacher geht es nicht.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Peter und mbr,


    danke für den Tipp mit dem Imageresizer. Habe ihn installiert, und man kann ihn auch direkt vor dem Einfügen des Anhangs in eine TB-Mail aus dem Dateiauswahlfenster heraus benutzen! :thumbsup:


    Das heißt, man braucht die Anhänge nicht erst umständlich über einen Dateiexplorer suchen, mit Imageresizer verkleinern, und sie dann über das Datei-Auswahlfenster von TB beim Einfügen eines Anhangs erneut suchen, sondern braucht eben nur einmal, und zwar direkt im Datei-Auswahlfenster von TB für Anhänge hin navigieren. 8)


    Wenn wir schon dabei sind, möchte ich euch aber gleich noch fragen, was bei mir gestern wohl passiert sein könnte, als ich zwei Anhänge versenden wollte (eine PDF-Datei und eine JPG-Datei), und bei mehrfachen Versuchen die JPG Datei nur zu ca. 20% zu sehen war und auch leider nur so gesendet wurde (siehe Screenshots):



    Öffne ich die den unten angezeigten entsprechenden Dateianhang mit meinem Standartprogramm für JPG-Dateien (XnView), sind auch nur die ca. 20% vorhanden:



    Am Ende habe ich dann Outlook genommen, um die Anhänge zu senden.


    Heute habe ich das Ganze noch mal getestet, allerdings an meine eigene zweite e-Mailadresse bei einem anderen Provider, und da wurden die selben Anhänge von TB komplett übertragen... ?(


    Grüße
    Martin