T-Online - Empfangen & Senden nicht möglich

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium Service Pack 1
    • Kontenart (POP / IMAP): pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AVG
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 7 intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Telekom Speedport W724V Typ A


    Hier können Sie Ihren Text schreiben: Seit einer Woche (nach Rückkehr aus dem Urlaub und während des Urlaubs Thunderbird nur 1x verwendet) kann ich weder mails senden noch abrufen. Es kommt immer die Meldung: Fehler beim senden des Passworts... (siehe Anhang). Ich habe lt. Hilfeseite das Passwort gelöscht und versucht neu einzugeben, aber ohne Erfolg. Auch ist, wie schon in anderen Beiträgen beschrieben, an der mail-adresse das Schloß eingeblendet. Die Vorgenehsweise mit Telnet funktioniert um Übrigen auch nicht. Wer kann mir helfen? Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo 2001andi,


    ...kann ich weder mails senden noch abrufen. Es kommt immer die Meldung: Fehler beim senden des Passworts...

    Diese Fehlermeldung ist in der Regal auch zutreffend. Überprüfe auf https://email.t-online.de/

    dein E-Mail-Passwort (das ist normalerweise nicht das gleiche, mit dem du dich dort anmeldest).

    Zitat

    ...an der mail-adresse das Schloß eingeblendet.

    Ja und? Die Verbindung ist verschlüsselt, und das ist gut so.

    Zitat

    Die Vorgenehsweise mit Telnet funktioniert um Übrigen auch nicht.

    Weil man Telnet erst aktivieren muß. Einfach mal die Suchmaschine deines Vertrauens mit "telnet aktivieren windows"

    füttern.


    Gruß, muzel

  • Hallo,


    995 darf meines Wissens nicht direkter hinter de stehen, dazwischen fehlt ein Doppelpunkt. Insofern wäre erklärbar, dass dein eingetippter Servername nicht erreichbar ist, wenn der Name einen Tippfehler beinhaltet und dadurch eh falsch ist.


    MfG

    Drachen

  • Ein Leerzeichen, kein Doppelpunkt!

    Und ein schwarzes Fenster ist immerhin etwas. Anderenfalls käme eine Fehlermeldung wie bei der falschen Schreibweise ohne Leerzeichen.

    Da zu Port 995 nur eine verschlüsselte Verbindung möglich ist, kann man eben nicht wie "früher" (wie wahrscheinlich auch in der Telnet-Anleitung beschrieben), weitere Befehle eingeben.

    Unter Linux bekommt man wenigsten noch eine Antwort vom Server:

    Code
    1. ~ $ telnet securepop.t-online.de 995
    2. Trying 194.25.134.46...
    3. Connected to sfwdallmx.t-online.de.
    4. Escape character is '^]'.
    5. Connection closed by foreign host.

    ...unter Windows nicht.
    Also kurz und gut, der Server ist erreichbar, weiter siehe oben, E-Mail-Passwort überprüfen.


    Gruß, muzel

  • Hallo,

    also email-Passwort überprüfen heist soviel wie sich bei T.Online eben online einloggen, oder? Habe ich gemacht und funktioniert, sonst hätte ich ein echtes Problem. Und wie nun weiter? Sorry, ber ich bin da echt nicht sehr bewandert8)

    Gruß

  • Hallo,


    'tschuldiugung das ich nachfrage aber wurde ich hier vergessen? Ich habe noch keine Lösung, vielen Dank.


    Gruß

  • Hallo 2001andi,


    muzel hat Dir doch einen Hinweis gegeben! Denn das

    also email-Passwort überprüfen heist soviel wie sich bei T.Online eben online einloggen, oder?

    heißt es eben nicht!


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Überprüfe auf https://email.t-online.de/

    dein E-Mail-Passwort (das ist normalerweise nicht das gleiche, mit dem du dich dort anmeldest).

    Die genannte URL kann man netter Weise nur direkt von der T-Online-Seite aufrufen, sonst wird man auf die T-Online-Webseite#top gleitet, wo es den Link wieder zum Anklicken gibt.


    Entscheidend ist, dass es bei T-Online halt alle möglichen Logins gibt. Für den Zugriff auf das Postfach mit einem (fremden) E-Mail-Programm braucht man ein E-Mail-Passwort.

  • Hallo allerseits.


    ja das mit den Passwörtern bei T-Online ist nicht so einfach. Keine Ahnung weshalb das überhaupt passiert ist aber jetzt endlich läuft's wieder. Danke an alle Helfer.


    Viele Grüße