Hexadezimal-Werte für die Schagwortfarbkarte ?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: WIN 7


    Hallo User,


    über die userchrome.css habe ich begonnen mir feste Hintergrundfarben bzw. dauerhafte Einfärbungen der Mails (der Zellen) im Eingangsordner über die Schlagwörter zu gestalten.

    Die Farbauswahl der Schlagwörter bestimme man ja über die angebotene Farbkarte (7x10 = 70 Farben) unter "Schlagwörter> Schlagwörter verwalten > bearbeiten > Schlagwort u. zugeordnete Farbe", um im Anschluss die gewünschten Hintergrundfarben in der userchrome.css zuordnen. Einiges dazu ist ja hier im Forum zu finden und hat mir schon gut geholfen.


    Mit einigen Grundfarben und den Zuordnungen der zugehörigen Hexadezimalwerte (z.B. weiß, schwarz, gelb, rot, blau) habe ich keine Probleme, aber alle anderen Zwischen-Farben (u. a. auch die der Grün-Töne) dieser angebotenen Tabelle kriege ich nicht definiert. Ich habe mich schon schwindelig gesucht nach einer Farbkarte/ColourWheel/ColourSquare welche diese 70 Farben mit den zugehörigen Hex-Werten aufschlüsselt, kann aber nichts analoges dazu finden. Ich vermute, dass ja wohl irgendwo im TB-Ordner auch ein zuständiger "Schlagwort-Ordner" mit dieser Definition vorhanden ist, kann aber auch diesen nicht ausfindig machen (?) Eine .js/.json-Datei(?)


    Fragen:


    1. wo ist dieser Ordner zu finden ?

    2. Gibt es diese 70'er Farbkarte mit den zugeordneten Hex-Werten ggf. irgendwo anders verfügbar?

    3. Kann ich eine Definition der Hintergrundfarben auch ausschließlich und einzig über z.B. die Wortbegriffe der Schlagwörter + ein oder zwei Grund-Schriftfarben (weiß und/oder schwarz) gestalten? Also ggf. mit Tricks und Kniffen auch ohne eine RGB Farbzuordnung der Schlagworte? Meint farblich also ggf. alle nur in weißer oder schwarzer Schrift in den Schlagwörtern registriert, PLUS das Schlagwort + die gewünschte Zell-Hintergrund-Farbe?


    Ich hoffe ich konnte mein Anliegen verständlich beschreiben.

    Vielen Dank für die Antworten im voraus!

    LG,

    ThunderSparrow

  • Hallo,


    genau das ist ja mein Problem! Annähern reicht ja nicht, Volltreffer sind gefordert, sonst funktioniert der Plan nicht.

    Es geht ja auch nicht um meine Farben (da bin ich flexibel), sondern um die Farben des Autoren der Schlagworte.

    Farbkarten zum Ausprobieren habe ich reichlich, auch bereits die hier von Dir verlinkte.

    Du kennst die 70 Werte nicht? Du weißt aber welche 70 Farbwerte ich meine?

    Wenn nicht, es geht um die 70 Farben aus der Schlagwort-Colorierung!

    Der Versuch aus der hier "nur" 375 Farbtöne umfassenden verlinkten Farbkarte die restlichen 65 unklaren Mischtöne aus der Karte für die Schlagwortcolorierung zu treffen, ist ein Job für Robinson auf 'ner einsamen Insel (mit Netz-Stromversorgung oder Solarzelle). Und ob die wirklich auch dabei sind, ist auch noch die Frage.


    Irgendwann hat der Autor der "TB-Abteilung Schlagworte" ja diese seine ganz eigene Farbkarte zur Auswahl editiert.

    Wo mag er wohl die Mischtöne (und die Hex-Werte dafür) hergenommen, wo die Hex-Wert-Referenzen dafür hinterlegt haben?

    Für den Großteil seiner Auswahl hat er vermutlich derart rare Mischtöne ausgewählt, dass einen die Rumprobiererei mit hunderten ähnlicher Mischtöne und Hex-Werte Tage kostet.


    Hatte gehofft, dass die 70 Referenzen in einer Programm-Datei hinterlegt sein müssten. Sind sie ja wohl auch --irgendwo--.

    Und irgendjemand wird das wohl auch wissen, aber ob der hier auch mitliest?

    LG,

    ThunderSparrow

  • Hallo,


    kurzes suchen im Netz brachte mich zu dieser Software: http://www.instant-eyedropper.com

    Weder kenne ich die Software, noch habe ich sie getestet, noch habe ich die Lizenzbedingungen gelesen. Das überlasse ich alles dir.


    Angeblich kannst du damit auf einen Pixel auf deinen Bildschirm klicken und es wird dir der entsprechende Farb-Wert angezeigt.


    Grüße, Ulrich

  • Hallo losgehts,


    danke für's Mitgrübeln, Suchen und Finden.

    Funktioniert nur leider nicht, denn die Wiedergaben eines/r gespeicherten Screenshots/Grafikdatei auf dem Monitor entsprechen auf Grund der Monitor-Eigenarten und dessen Farbwert-Einstellungen nicht den in den TB (Schlagworten) verwendeten Hex-Werten. Gibt einfach zu viele Zwischentöne bei diesem Verfahren.

    Ansonsten aber eine nette und bestimmt sehr sinnvolle kleine Anwendung für so manch andere Grafik-Aufgaben. Ist gespeichert!


    Ich hangle mich aber gerade -mit den paar Farbwerten die ich schon identifizieren konnte- da hin, wo ich hin wollte.


    P.s.:

    Als Gimmick hab ich mir an Stelle des Sterns (flaggedCol) ein "Hakenfeld" eingebaut.

    Soll mir die grafische Übersicht für die unbearbeiteten und bearbeiteten E-Mails erleichtern.

    Funktioniert prima. Siehe angehängten Screenshot.


    Wen es interessiert, hier der verwendete userChrome.css Codeschnipsel für z.B. den Mail-Eingangsordner (#threadTree):


    /* Unerledigt-Kasten: leer*/

    treechildren::-moz-tree-image(flaggedCol) {

    list-style-image: url(Hakenkasten-weiß-leer.png) !important;

    }

    /* Erledigt-Kasten: angehakt*/

    treechildren::-moz-tree-image(flaggedCol, flagged) {

    list-style-image: url(Hakenkasten-angehakt.png) !important;

    }


    Die kleinen Grafiken muss man sich natürlich anlegen (irgendwo rauskopieren: z. B. aus der Zeichentabelle > Wingdings > Bildbearbeitungsprogramm) und in der userChrome.css speichern. Ich habe, als Basis-Grafik, den angehakten Kasten gespeichert und davon eine "überbelichtete Kopie" (damit also den Rahmen u. den Haken wegbelichtet) als zweite Grafik gespeichert. Beide haben dann lt. Explorer auch nur 1 kb. Auch haben somit beide die selben Größenmaße und wechseln durch KLICK die "appearance". Natürlich könnte man, für die "unerledigt-Grafik" den Rahmen des Kastens auch lassen und nur den Haken raus retouchieren...


    Das ganze könnte man auch noch perfektionieren, wenn man im Spalten-Header den Stern duch den Hakenkasten ersetzt. Vielleicht hat ja jemand Lust den Code dazu auch hier zu posten (?).


    Soweit macht es jedenfalls nun den Eindruck einer ausfüllbaren Zelle, wie in einer Tabellenkalkulation!


    FREUDE!

  • Hallo User,


    mein Problem ist gelöst -- und das auf die denkbar einfachste Weise.

    Hätte ich mal in meinem Hirn abgespeichert, was ich da seit Jahren fast täglich peripher sehe, dann hätte ich mir die ganze Schreiberei u. Fragerei sparen können.


    Hat man HTML aktiviert und verfasst eine E-Mail, dann steht einem unter "Farbe für Text auswählen" genau die selbe Farbtafel (7x10 = 70 Farben) wie bei den Schlagwörtern zur Verfügung.

    Hier mit dem feinen aber entscheidenden Unterschied, dass bei KLICK auf eine Farbe all diese Hexadezimal-Werte auch aufgeführt werden.


    Mann, mann, mann, so geht das, wenn man sich tagelang die Hose mit 'ner Kneifzange anzieht!

    So, nun wissen es aber auch all jene, welche sich anhand der Schlagwörter/Schlagwörter-Farben u. CSS die Zeilenhintergründe einfärben wollen!!!


    Damit es nun nicht langweilig wird, könnte man sich ja ersatzweise über den Plural des Wortes "WORT" den Kopf zerbrechen. Worte, Wörter, Schlagworte, Schlagwörter ? Muss aber auch nicht sein...

    LG,

    ThunderSparrow

  • Hallo,

    Damit es nun nicht langweilig wird, könnte man sich ja ersatzweise über den Plural des Wortes "WORT" den Kopf zerbrechen. Worte, Wörter, Schlagworte, Schlagwörter ? Muss aber auch nicht sein...

    wir befinden uns hier ja nicht in einem Deutsch-Spezialkurs, sodass der Kopf für wichtigere Dinge bemüht werden kann. 8)

    Ansonsten danke für die Rückmeldung über dein erfolgreiches Suchen. :)

  • „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier