E-Mails im T-online-E-Mailkonto löschen, wenn Sie auf den lokalen Rechner in Thunderbird übertragen wurden - geht das einzustellen?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): vermutlich POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Gibt es zu dem o.g. Problem eine Einstellung in Thunderbird und/oder in dem E-Mail Konto bei t-online?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.:thumbsup:

    Viele Grüße

    Kurt

  • Hallo Kurt Knittel und willkommen im Thunderbrid-Forum,


    das ist eigentlich Standard und kann umgestellt werden (vermutlich bei Dir passiert).


    https://support.mozilla.org/de…e-gelaischt-werden-sollen


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,

    danke für Deine schnelle Antwort.

    Aber, ich glaube ich bin zu dumm, um die Einstellmöglichkeiten zu verstehen.

    Anbei das Screenshot meiner Einstellungen.
    Mein Ziel ist, dass die E-Mails auf dem t-online Server gelöscht werden, sobald sie in Thunderbird angekommen sind. Aber in Thunderbird sollen die E-Mails so lange bleiben, bis ich Sie lösche, oder archiviere.

    Apropos archivieren: Kann die Einstellung so angepasst werden, dass das Archiv nur auf meinem lokalen Rechner und nicht auf dem t-online Server liegt?

    Viele Grüße

    Kurt

  • Ja, es ist ein IMAP Konto.

    Und nun?

    Was muss ich denn aktivieren, oder deaktivieren, damit das geschiet, was ich beschreiben habe?

    Wenn's geht etwas detaillierter, als bisher. Ich zähle möglicherweise zu den DAUs.

    Danke für Euer verständnis.

  • Hallo Kurt,

    Was muss ich denn aktivieren, oder deaktivieren, damit das geschiet, was ich beschreiben habe?

    da ist mit IMAP nichts zu machen. Das IMAP-Protokoll basiert ja gerade darauf, dass in TB ein Spiegelbild des Servers zu sehen ist. Alles was Du auf dem einen änderst, änderst Du auch auf dem anderen.


    Apropos archivieren: Kann die Einstellung so angepasst werden, dass das Archiv nur auf meinem lokalen Rechner und nicht auf dem t-online Server liegt?

    Ja, Du kannst in den Kontoeinstellungen unter Kopien & Ordner einen lokalen Ordner angeben (oder einen TB-Ordner, den Du nicht abonnierst) und die Mails dort archivieren. Für solche Fälle gibt es den Lokalen Ordner ganz unten in der Kontenliste. Und wenn Du sie dort archiviert hast, dann verschwinden sie auch vom t-online-Server.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • da ist mit IMAP nichts zu machen. Das IMAP-Protokoll basiert ja gerade darauf, dass in TB ein Spiegelbild des Servers zu sehen ist. Alles was Du auf dem einen änderst, änderst Du auch auf dem anderen.

    Hallo :)


    als Ergänzung: das ist zwar völlig richtig. Die Mails können aber in lokale Ordner verschoben werden. Das geht auch automatisch: Filter erstellen und verwenden. Damit lässt sich das Verhalten bei POP3 nachbilden.


    Gruß Ingo

  • Hallo,

    Die Mails können aber in lokale Ordner verschoben werden.

    das ist zwar richtig (wie ich auch weiter unten schrieb), trifft aber nicht die Anforderung des TEs:

    Mein Ziel ist, dass die E-Mails auf dem t-online Server gelöscht werden, sobald sie in Thunderbird angekommen sind. Aber in Thunderbird sollen die E-Mails so lange bleiben, bis ich Sie lösche, oder archiviere.

    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,


    vielen Dank für die Erklärungen.

    Gibt es eine Möglichkeit aus einem IMAP-Protokoll ein pop-Protokoll zu machen, also das E-Mailkonto bei der Telekom zu ändern?

    Vielen Dank für Deine Mühe

    Kurt

  • Die Mails können aber in lokale Ordner verschoben werden.

    das ist zwar richtig (wie ich auch weiter unten schrieb), trifft aber nicht die Anforderung des TEs:

    Mein Ziel ist, dass die E-Mails auf dem t-online Server gelöscht werden, sobald sie in Thunderbird angekommen sind. Aber in Thunderbird sollen die E-Mails so lange bleiben, bis ich Sie lösche, oder archiviere.

    Hallo :)


    das verstehe ich jetzt nicht. Beim Verschieben werden die Mails beim Abrufen doch im Posteingang (auch auf dem TOL-Server) gelöscht und stehen dafür in einem lokalen Ordner zur Verfügung. Nach meinem Verständnis ist das genau der Wunsch. Wo liegt mein Denkfehler?


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,


    nicht mit dem Abrufen, sondern mit dem Verschieben in einem lokalen Ordner wird die Mail gelöscht. Inwieweit das eine Relevanz für den TE hat oder für ihn eine mögliche Lösung ist, sei dahin gestellt, es trifft aber eben nicht diese eine Anforderung.


    Hallo Kurt,

    Gibt es eine Möglichkeit aus einem IMAP-Protokoll ein pop-Protokoll zu machen, also das E-Mailkonto bei der Telekom zu ändern?

    nein, aber Du kannst ein POP-Konto in TB anlegen (bei t-online musst Du dazu normaler Weise gar nichts machen, aber es gibt Anbieter, bei denen man den POP-Zugung erst freischalten muss) und das IMAP-Konto löschen. POP macht aber nur dann Sinn, wenn Du nur mit einem Gerät auf das Konto zugreifst. Nutzt Du neben Deinem Rechner noch ein Tablet oder ein Mobiltelefon, um auf das Konto zuzugreifen, empfehle ich weiter bei IMAP zu bleiben und lieber über Ingos und meine Lösung aus Beitrag #6 nachzudenken.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • nicht mit dem Abrufen, sondern mit dem Verschieben in einem lokalen Ordner wird die Mail gelöscht.

    Hallo :)


    ja, streng genommen ist das richtig.

    Inwieweit das eine Relevanz für den TE hat oder für ihn eine mögliche Lösung ist, sei dahin gestellt, es trifft aber eben nicht diese eine Anforderung.

    Naja, das finde ich jetzt sehr spitzfindig. Denn wenn der Filter automatisch beim Nachrichtenabruf ausgeführt wird, ist die Anforderung IMO praktisch erfüllt. Auch wenn die Nachricht technisch gesehen natürlich zunächst heruntergeladen und dann verschoben wird, passiert das für den Benutzer (nahezu) gleichzeitig. Und die "Lösung"...

    Gibt es eine Möglichkeit aus einem IMAP-Protokoll ein pop-Protokoll zu machen

    ...ist aus den bekannten und hier ständig (zu Recht) genannten Gründen IMO auf keinen Fall empfehlenswert. Btw,

    also das E-Mailkonto bei der Telekom zu ändern?

    Am Konto beim Provider ändert sich dabei überhaupt nichts. Das ist lediglich ein anderes Zugriffsprotokoll. E-Mail: Unterschied zwischen POP3 und IMAP


    Gruß Ingo

  • Nur mal als Hinweis. Wenn man sich die Mails, wie hier vorgeschlagen, gleich aus dem Posteingang in einen lokalen Ordner verschieben lässt, dann wächst dabei die Inbox, bzw. deren lokale Kopie, unbemerkt ständig an.

    Entweder man schaltet das lokale Bereithalten ab, oder man muss dafür sorgen, dass die Inbox regelmäßig komprimiert wird.