Deutsche Version für Lightning 6.2

  • Ich möchte nur die Kontodaten [...] aus der prefs.js extrahieren ...

    Das hatte ich falsch verstanden. Nach nochmaligem Lesen deiner Beiträge sehe ich das Missverständnis eindeutig bei mir.


    Sofern ich mich richtig erinnere, gab es vor einigen Jahren eine Erweiterung, die das konnte. Ich weiß aber weder wie sie hieß noch was aus daraus geworden ist.


    Oder kann man einem jungräulichen Profil nach dem ersten Start sogar die komplette "prefs.js" wieder unterjubeln, und so zukünftig dem Drama um die Lokalisierung von Lightning zu entkommen?

    Die prefs.js einfach zu übernehmen klappt nicht. Die Lokalisierung von Lightning steckt auch nicht in der prefs.js. Wohl aber selbst vergebene Bezeichnung, z.B. Namen der Kategorien.

  • Missverständnis: vergessen und vergeben. :)


    Könnte es wohl über den Umweg Seamonkey funktionieren? Die Mozillen bieten doch alle die Möglichkeit, bestehende Einstellungen aus anderen Anwendungen zu importieren. Also:


    - SM starten,

    - alle Konten aus TB importieren,

    - die Passwort-Datei von TB sichern

    - das TB-Profil löschen,

    - TB wieder starten, neues Profil anlegen

    - Konten aus SM importieren

    - PW-Datei zurückspielen.


    Muss ich am Wochenende mal probieren.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in jedem Fall klappt. Wenn du dir die prefs.js anschaust, findest du darin auch Einstellungen zu Erweiterungen usw. . Der Thunderbird hat vermutlich selbst auch Einstellungen, die in der Suite gar nicht existieren. Selbst wenn es in deinem Fall dem Anschein nach funktionieren sollte, weißt du nicht, ob sich ein Fehler nicht sehr viel später zeigt.


    Was wäre überhaupt damit gewonnen? Bis du das alles aufgesetzt und überprüft hast, sind die Konten manuell vermutlich zwei Mai eingerichtet.

  • Auf https://www.thunderbird.net/de/ thunderbird 60 herunterladen und entpacken. im Ordner "distribution" ist der Ordner "extensions" und darin {e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}.xpi.

    Vielen Dank für den Tip, ulrfuc ! That did the trick :thumbsup:


    Werde mich die Tage dann im Arch-Linux-Forum an die Verantwortlichen wenden, dass die diesen Umstand zukünftig beim Packen des Pakets berücksichtigen.

    Pancho Konntest du schon was erreichen?


    Es scheint jedenfalls bei mir noch nicht zu klappen.

    Habe wieder die Englische Version erhalten.

  • Ich komme ja an die Deutsche Version manuell ran, wie ulrfuc bereits beschrieb über das Extrahieren der xpi Datei aus dem Download der Deutschen Thunderbird Paketdatei.


    Es wäre nur schön, wenn dies automatisch passieren würde.

    Man also automatisch die Deutsche Version erhält und diese nicht bei Updates manuell installieren muss.

  • Dafür ist der "Hersteller" der jeweiligen Distribution zuständig.

  • Thunder

    Added the Label Linux
  • Thunder

    Added the Label 60.*
  • Gibt es inzwischen schon Neuigkeiten?

    Kurz nach meinem Post war das Add-on auf ATO wieder aktuell, derzeit hinkt es wieder hinterher. Aktuell gibt es nur die Version für Thunderbird 60.5 (in der Theorie könnte diese Version aber auch mit der aktuellen 60.7.2 funktionieren – probiert habe ich das aber nicht).


    Die dort fehlenden Updates sind wohl keine Absicht, aber da nur die Nutzer von einigen Linux-Distributionen das Add-on auf diesem Weg beziehen, scheint Lightning auf ATO keine wirkliche Priorität zu haben.

  • Schade!


    Dann werden wir wohl weiterhin das Addon aus dem jeweiligen Paket extrahieren und manuell installieren müssen. :(


    Für andere:


    1. Aktuelle/Passende Version downloaden: https://www.thunderbird.net/de/
    2. Das Addon aus dem jeweiligen Verzeichnis extrahieren: /thunderbird/distribution/extensions/
    3. Das Addon {e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}.xpi in Thunderbird installieren damit die aktuelle Version dann mit der manuellen aktualisiert wird.
    4. Nach einem Neustart ist es dann auch aktiv.


    Vielen Dank!


    Viele Grüße


    Revan335