gmail empfängt keine aus Thunderbird versandte Mails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 (32bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 8.1 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online, gmx, gmail, web
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows, + Windows 10 Firewall Controll
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo


    wenn ich mit Thunderbird eine Mail an meine eigene gmail-Adresse versende, kommt diese nicht an. Unabhängig davon, mit welcher Mailadresse ich sende und mit welchem Postausgangsserver. Im gmail-Spamordner landet sie auf jeden Fall nicht. Sie kommt einfach nicht an.

    Wenn ich testweise z.B. mit Operamail oder mit k9 auf Android, kommen diese Mails bei gmail an.


    Muss also an Thunderbird liegen


    Hatte das schon mal wer?


    Vielen Dank

  • Hast du einen Tippfehler in der Mailadresse und sendest die Mail an jemand anderen? Anders kann ich mir das von dir beschriebene Verhalten nicht erklären?


    Kannst du denn Mail von gmail in Thunderbird empfangen?


    Was passiert, wenn du von deinem gmail-Account eine Mail an deinen gmail-Account sendest?

  • Es ist beispielsweise denkbar, dass der Themenstarter unbewusst eine Art "Relaying" betreibt, falls er in Thunderbird den verschiedenen E-Mail-Konten nicht jeweils den korrekten SMTP-Server zugeordnet hat. Entscheidend wäre für uns unter anderem, von welcher Absende-Adresse und mit welchem SMTP-Server gesendet wird.

  • Es ist beispielsweise denkbar, dass der Themenstarter unbewusst eine Art "Relaying" betreibt

    Hallo :)


    müsste er dann aber vom Server nicht eine Mailer Daemon Fehlermeldung à la "554 5.7.1 Relay access denied" bekommen?


    Gruß Ingo

  • müsste er dann aber vom Server nicht eine Mailer Daemon Fehlermeldung à la "554 5.7.1 Relay access denied" bekommen?

    Nein, nicht zwingend. In gewissen Spielräumen wird das Relaying von manchen Anbietern ja quasi erlaubt. Ich kann das technisch nicht sicher eingrenzen, aber möchte als Beispiel mal die Alias-Adressen bei manchen Anbietern nehmen. Dabei kann es beim Versand (schon längst außerhalb von Thunderbird und dem eigenen PC) zu Header-Einträgen kommen, die für manche Server-Betreiber (hier Google) zweifelhaft sind. Dabei würden dann Prüfungen wie DKIM oder auch SPF fehlschlagen und die Mail würde womöglich nicht zugestellt (aber auch nicht "gebounced") bzw. in den Spam sortiert. Sowas passiert auch, wenn Mails "geforwarded" werden.


    Ganz klar ist aber, dass man aus Thunderbird heraus natürlich auch an Googlemail-Empfänger senden kann, was auch ich immer wieder mache. Es sind auch keine gehäuften Auffälligkeiten, die mir da bekannt wären.

  • Hallo,

    wenn du aber eine Mail über das GMail-Konto versendest, kommt die beim Empfänger an?

    Falls nicht, hast du im Webaccount von Googlemail die obligatorischen Optionen für IMAP nicht aktiviert.

    Ohne diese funktioniert IMAP in Thunderbird nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Schon klar, Thunder!


    Ich wollte aber wissen, ob SMTP beim GMail-Konto funktioniert. Das dürfte es dann nämlich nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Sorry

    war die letzten Tage unterwegs.


    Ich will den Grund des 'Problems' ja eigentlich gar nicht beschreiben, da zu peinlich.


    Ich hab bei den gmail-Empfang-Tests tatsächlich jedes Mal statt an gmail.com an gmail.de gesendet, immer schnell die Address-Vervollständigung von Thunderbird übernehmend ohne daran zu denken, dass die Endung falsch ist.

    Die 'undelivered Mail returned'-Mails sind alle erst ein paar Tage später bei mir angekommen, sonst hätt ich diesen dummen Fehler wohl gleich bemerkt und nicht erst in den Einstellungen gesucht.


    Tja, das Offensichtliche nicht gesehen. Wohl wie mit dem Gorilla, der durch das Basketballspiel läuft und keiner sieht's.


    Sorry für euren Zeitaufwand dafür.

  • Community-Bot

    Hat das Label Erledigt hinzugefügt
  • Auch von mir : danke für das Feedback. Dadurch können wir immer wieder lernen.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw