Kalender nach Restore verschwunden

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Lightning-Version: xul-ext-lightning 1:52.9.1+build3-0ubuntu0.18.04.1
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 18.04

    Guten Tag,


    habe mein System neu installiert und dabei das komplette home Verzeichnis wieder hergestellt, also auch den .thunderbird Profilordner, wie er war.



    Es fehlen mir nun die Kalender, welche ich über meine Nextcloud syncronisiere.

    Beim Starten von Thunderbird im Terminal kommt:


    Code
    1. [calBackendLoader] Using Thunderbird's builtin libical backend
    2. Error: Can't create calendar for *** (caldav, https://***.de/nextcloud/remote.php/caldav/calendars/user/**): [Exception... "[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]'[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]' when calling method: [calIChangeLog::offlineStorage]" nsresult: "0x** (NS_ERROR_XPC_JAVASCRIPT_ERROR_WITH_DETAILS)" location: "JS frame :: resource://calendar/modules/calUtils.jsm -> file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/calendar-js/calCachedCalendar.js :: calCachedCalendar :: line 129" data: yes]
    3. Error: Can't create calendar for ** (caldav, https://***.de/nextcloud/remote.php/caldav/calendars/user/pers%C3%B6nlich): [Exception... "[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]'[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]' when calling method: [calIChangeLog::offlineStorage]" nsresult: "0x** (NS_ERROR_XPC_JAVASCRIPT_ERROR_WITH_DETAILS)" location: "JS frame :: resource://calendar/modules/calUtils.jsm -> file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/calendar-js/calCachedCalendar.js :: calCachedCalendar :: line 129" data: yes]


    Vielleicht kann damit jemand etwas anfangen?


    Vielen Dank im voraus


  • Ich vermute das Problem ist nun behoben, nach löschen des "calendar-data" Verzeichnisses sind alle Kalender wieder aufgetaucht. ;)

  • Merkwürdig, wo du doch das gesamte home übernommen hast. Das würde ja bedeuten, dass eine vollständige Profilsicherung unter bestimmten Bedingungen nicht ausreichend bzw. Nacharbeit erforderlich wäre. Weiß hier jemand, wie sich das erklären lässt?

  • Das hört sich zwar nicht genauso an wie bei mir, aber ähnlich:

    Lightning Kalender verschwindet beim Kopieren des kompletten Profils auf einen anderen Rechner


    Das würde ja bedeuten, dass eine vollständige Profilsicherung unter bestimmten Bedingungen nicht ausreichend bzw. Nacharbeit erforderlich wäre.

    Das wundert mich auch immer noch.

    Wie muss man ab TB60 also beim Zurückkopieren des Profils vorgehen?

  • Hallo zusammen,

    das Problem wird sein das beim kopieren eine alte Lightning Version kopiert wird und es keine neue Version zum updaten gibt.
    Denn Lightning gibt es jetzt nur noch mit Thunderbird zusammen und nicht mehr einzeln als Update.
    Vielleicht würde es funktionieren nach dem kopieren des alten Profils Thunderbird noch einmal drüber zu installieren.
    Dann sollte eigentlich die aktuelle Version von Lightning installiert werden.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Nachtrag:
    ich habe heute ein Thunderbird Profil von Win 7 auf WIN 10 kopiert, allerdings war im alten Profil kein Kalender angelegt.

    Dann habe ich, in dem kopierten Profil in WIN 10, einen Google Kalender mit dem Add-on Provider for Google aber ohne Probleme anlegen können. Leider habe ich nicht nachgeschaut welche Version im Thunderbird nach dem kopieren installiert ist.

    Es handelte sich um Thunderbird 60.0 (32bit) in dem das alte Profil von WIN 7 kopiert wurde.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • das Problem wird sein das beim kopieren eine alte Lightning Version kopiert wird

    Das ist ein interessanter Punkt. In den älteren Versionen des Thunderbird gab es die Möglichkeit, Erweiterungen systemweit, d.h im Programmordner, zu installieren. Gibt es diese Möglichkeit weiterhin? Damit ließe sich diese Problemstellungen wohl umgehen.

    Überhaupt würde ich es für richtig halten, Lightning dort zu installieren. Wenn es ein fester Bestandteil des Thunderbird ist, gehört es meiner Meinung nach dorthin, wo auch die anderen Komponenten des Thunderbird liegen.


    Ob das hier eine Rolle spielt, kann ich nicht beurteilen. Es ist nicht einmal sicher, dass Maxie und asgard456345 von demselben Problem betroffen sind. Ich würde derzeit davon ausgehen, dass es zwei verschiedene Ursachen gibt.


    Gegen die eine Ursache sprechen im Fall von Maxie meiner Meinung nach mindestens drei Punkte:


    1. Bei Maxie hat sich die Version des Thunderbird nicht verändert. Er hatte gemäß seiner Angaben in beiden Fälle die Version 60.
    2. Er hat auch keine neue Version des Lightning eingespielt sondern es lediglich de- und wieder aktiviert.
    3. Bei asgard waren nur die CalDav-Kalender betroffen. Zur Reparatur hat er einen Ordner im Profil gelöscht. Wenn es an der Version des Lightning liegen würde, dann hätte Lightning diese Daten beim ersten Start ggf. konvertieren müssen. Sonst würde der Fehler bei jedem Anwender nach einem ganz normalen Update auftreten.

    edvoldi , falls du Zeit und Möglichkeit hast, könntest du den Test in anderer Form wiederholen?

    • Benutze ein Profil aus einer Version < 60, in dem Lightning installiert und ein Kalender per CaldDav eingebunden ist. Am besten kein Kalender bei Google, um den Provider auszuschließen.
    • Benutze dieses Profil mit einer Version >= 60.
  • Zu #5,
    es hat schon öfters Probleme gegeben das Lightning nicht richtig erkannt wurde, meistens hat ein Start im abgesichertem Modus geholfen oder eine Installation einer alten Version mit anschließendem neu Installation von dem aktuellen Thunderbird.

    Zu #6,

    das habe ich nur erzählt weil das ein Update auch von einer alten Windows Version auf einer aktuellen mit Profilübernahme ohne Probleme funktioniert hat.
    Gerade hat sich mein Thunderbird 60.0 auf 60.2.1 ohne Probleme aktualisiert.

    falls du Zeit und Möglichkeit hast, könntest du den Test in anderer Form wiederholen?

    Leider habe ich zur Zeit nicht viel Zeit wie es einem Rentner halt so geht :)

    Der Garten muss Winterfest gemacht werden und in meinem Verein habe ich im Moment auch viel Arbeit.

    Darum lese ich zur Zeit fast nur mit.

    Weitere Ideen habe ich zu dem Thema im Moment leider auch nicht.

    Ich weiß nur aus Test mit Thunderbird 63.x und 64.x das auch sehr viele Erweiterungen die nicht mehr kompatibel sind zu Problemen führen.

    Sie werden ohne Probleme mit kopiert und es sieht so aus als ob sie funktionieren, nur Thunderbird man nicht das was er soll.


    Gruß
    EDV-Oldi