TB 60.xx hängt sich nach Versenden des ERSTEN Mails immer auf

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.3
    • Betriebssystem + Version: Mac OSX 10.13
    • Kontenart (POP / IMAP): pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): selbst
    • Eingesetzte Antiviren-Software: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Apple
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): -


    Seit ich TB auf 60 geupdatet habe, tritt oft ein nerviger Fehler auf:


    Wenn ich TB das erste Mal gestartet habe und das ERSTE Mail wegschicken will,

    hängt er sich auf, manchmal sogar 2x hintereinander nach Neustart von TB .
    Der bunte Ball dreht und dreht und dreht..... ich muss dann immer TB neu starten.


    Danach läuft er den ganzen Tag ohne Macken.


    Bin ratlos, was das sein könnte.

  • Hallo blackchevy,


    die Frage hast Du doch schon unter dem vorherigen Post 3 Probleme/Fehler in TB 60.5.1 gestellt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Hallo,

    die Frage hast Du doch schon unter dem vorherigen Post 3 Probleme/Fehler in TB 60.5.1 gestellt.

    Ja, hat er, aber keinen Lösungsvorschlag bekommen. Wir können also genau so gut hier weiter machen, allein schon wegen der Übersichtlichkeit.

    Wenn ich TB das erste Mal gestartet habe und das ERSTE Mail wegschicken will,

    hängt er sich auf, manchmal sogar 2x hintereinander nach Neustart von TB .


    Ich kann das von dir beschriebene Problem bei mir in der selben TB-Version und mit dem selben Betriebssystem nicht beobachten.

    Ich überlege mir, ob Thunderbird etwa noch mit einer anderen Aufgabe beschäftigt sein könnte, wenn du deine erste E-Mail abschicken willst. Deshalb schlage ich dir vor, dass du folgende Tests bzw. Untersuchungen machst:

    • bevor du Thunderbird öffnest, starte den Aktivitäts-Monitor des Mac (Programme > Dienstprogramme > ...) und beobachte in der Folge im Augenwinkel die CPU-Belastung von TB;



    • wenn du TB geöffnet hast, öffne sofort das Fenster "Aktivitäten" (Extras > Aktivitäten), verschiebe es so auf dem Monitor, dass du es jederzeit im Auge hast und beobachte, ob irgendeine ungewöhnliche Aktivität angezeigt wird, insbesondere, wenn du die erste E-Mail sendest.


    Wenn TB wieder beim Senden einfriert und keine ungewöhnliche Aktivität festgestellt werden kann, schlage ich vor, dass du TB das nächste Mal sofort im abgesicherten Modus öffnest (Alt-Taste gedrückt halten beim Start von TB) und dann deine erste Mail sendest, während sich TB noch im abgesicherten Modus befindet.


    Wenn das gleiche Problem auch im abgesicherten Modus auftritt, müsste man einen Test in einem neuen Profil von Thunderbird machen: Profil-Manager - Profile verwalten, erstellen und löschen


    Ich habe einen Bug gefunden, der ein ähnliches Problem unter macOS beschreibt, allerdings für ein IMAP-Konto und auch nur wenn man noch während des Sendevorgangs blitzschnell das Hauptfenster von TB in den Vordergrund holt und in irgend einen Bereich klickt: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1525001

  • Vielen vielen Dank, dass ihr euch so damit beschäftigt.


    Zuerst die Info: Nein, der Rechner hatte nix anderes zu tun.

    Der Witz ist ja, dass es immer morgens als erstes passiert,

    tagsüber, wo ich richtig herumwusele mit meinem Mac, passiert nix ......


    Daran hatte ich auch schon mal gedacht, aber ich habe so eine fette Kiste,

    auch wenn ich (mit anderen Dingen) Programme auf habe,

    (z.B. Quark, Photoshop etc) muckt der nicht.


    Ich werde alles, was ihr geschrieben habt, durchtesten.

    Wenn immer noch was doof läuft melde ich mich, wenn alles OK ist halt ich mich ruhig.


    Gruß Jochen