Profilordner bereinigen

  • Thunderbird 60.7.0 - Windows 10 1809 17763.437 - POP3 - posteo.de - Norton - fritzbox 6490


    Hallo,


    stehe vor einem Problem, das wohl schon lange unbemerkt besteht.

    Seit ungezählten Jahren nutze ich Thunderbird und nehme von Rechner zu Rechner das Profil mit, indem ich es mit MozBackup übertrage.

    Jetzt habe ich mir den Profilordner angesehen und finde dort im Unterodner Mail eine ganze Reihe von Unterordnern, die längst überholt sind, also zu Anbietern gehören, die ich schon seit Jahren nicht mehr nutze.

    Kann ich diese Ordner unbedenlich löschen - oder kann ich damit Unerwünschtes anrichten?

    Allerdings habe ich einige dieser Ordner geöffnet, es befindet sich so gut wie nichts darin. Aber ich habe längst nicht alle durchgesehen, vielleicht gibt es auch welche mit Ballast.

    Trotzdem finde ich, dass es Müll ist.

    Was sollte ich machen?


    Vielen Dank und freundliche Grüße

  • Hallo,

    du musst nur wissen, dass ein Ordner in Thunderbird einer Datei ohne Endung im Profil entspricht. Die gleichnamigen .msf Dateien dagegen enthalten keine Mails und können problemlos gelöscht werden. Hierbei wird nur der Index des Ordner gelöscht und nach Neustart wieder neu hinzugefügt. Eine Art Reparatur also.

    Du kannst diese Dateien ohne Endung (nennen sich mbox Dateien) mit einem Texteditor (besser Wordpad oder notepad++)öffnen, dort sind die Mails nach Datum aufgereiht im Rohtext sozusagen.

    Wenn der Inhalt unwichtig ist lösche sie.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited once, last by mrb ().

  • Bitte entschuldige, muss nachfragen.


    Die 1. Frage wäre: Wie erreiche ich, dass uralte Konten komplett aus dem Profil verschwinden, unabhängig von der Größe. Ich meine, mit allen Unterkonten - dann wäre die nachfolgende Frage gleich mit erledigt.


    Die 2. Frage - siehe Screenshot: Kann ich den Ordner "Inbox" löschen, der ja eine beträchtliche Größe hat. Selbst wenn er beim Neustart neu angelegt würde, müsste er dann doch leer sein?

  • Hallo,

    zu 1)

    wenn diese Konten Reste schon entfernter Ordner sind, können diese sog. "Kontenordner" - die den Servernamen des Kontos tragen - problemlos im Profil gelöscht werden.

    zu 2) Was du dort siehst, sind keine Ordner sondern Dateien ohne Endung also mbox-Dateien. Das steht unter "Typ" daneben in der Attributspalteund Ordnen sind fast immer gelb.

    Zur Info: je nach Email-Mode (maildir oder mbox) köönen es auch Ordner sein, dann entspräche ein Ordner in Thunderbird einem Ordner im Profil. In diesen Ordnern befinden sich nur Einzelmails, leider ist deren Namen eine lange Zahl, aus der kein Datum herauszulesen ist und ebenfalls keine Dateiendung enthält.

    Selbst wenn er beim Neustart neu angelegt würde, müsste er dann doch leer sein?

    Ob eine Datei leer ist, kannst du mit Hilfe der Attributspalte "Größe" erkennen. 0 KB=leer. Eine Mail ohne Anhang und ohne HTML hat etwa 2-5 KB.

    Aber du hast Recht, nach dem Löschen sollte eine mbox-Datei neu erstellt werden, die leer ist. Sie wird Aber nur dann neu erstellt, wenn das Kotno in Thunderbird noch aktiv ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Super, vielen Dank für die Hilfe - es hat geklappt, der Müll ist entfernt und alles funktioniert weiterhin einwandfrei.


    So eine Entschlackung kann nach den vielen Jahren - mit sehr vielen Anbieterwechseln - nicht schaden. Inzwischen bin ich bei Posteo gelandet und fühle mich damit einfach besser.


    Prima, hier werden Sie geholfen ;-)