ausgehende Mail wird als Spam gekennzeichnet und nicht versendet

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.*
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ?


    Hallo, seit einiger Zeit habe ich Schwierigkeiten Mails an eine bestimmte Adresse mit Thunderbird zu verschicken. Ich bekomme dann immer eine Rückantwort aus der hervorgeht, dass meine Nachricht als Spam gekennzeichnet wurde und deshalb auf dem Server im Filter hängengeblieben ist.


    Die gleiche Adresse habe ich dann über den Browser angeschrieben, hier gab es keine Probleme. Daraus folgere ich, dass Thunderbird die Adresse als Spam kennzeichnet.


    Wie kann ich in Thunderbird einstellen die betreffende Adresse anders zu handhaben?

    Übrigens steht keine Mail mit der Adresse im TB-Junk-Ordner.


    Die Rückantwort vom Server und von der Telekom hänge ich als Datei an.

  • Ich würde die Echtdaten aber schwärzen!!

    MX Linux 18 - gufw - firejail - TB 60.7 -> 68.0 (64)

  • Hallo bleistift,

    Daraus folgere ich, dass Thunderbird die Adresse als Spam kennzeichnet.

    die Schlussfogerung ist falsch. TB verzeichnet keine gesendeten Mails als SPAM und schon gar nicht kann TB auf einem fremden Server Mails ausfiltern.


    Ich vermute eher, dass - warum auch immer - der Empfangsserver die Mail ausfiltert. Schon Dein eigener Provider markiert die Mail als Spam, der Emfangsserver verweigert dann die Annahme (so lautet zumindest die Nachricht in Deinem ersten Anhang). Hab' ich auch noch nie gesehen, aber man lernt ja nie aus.


    Das erklärt auch, warum Du die Mail via Webmail versenden kannst. Web.de scheint hier ein Problem mit TB zu haben. Also wende Dich vertrauensvoll an diesen Anbieter.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Vielen Dank für Deine Einschätzung. Dann versuch ich mal meinem Provider das Problem nahe zu bringen, Grüße, bleistift

  • Das Problem ist nun mit einiger Sicherheit eingegrenzt. Seit einiger Zeit nutze ich einen VPN-Tunnel, der wahrscheinlich dafür gesorgt hat meine ausgehende Mail als Spam zu klassifizieren.


    Warum nur aber die eine Adresse betroffen war und all die anderen, die ich zwischenzeitlich angeschrieben habe, nicht, leuchtet mir partout nicht ein....

  • Hallo bleistift,


    sind die anderen Adressen bei einem anderen Anbieter?


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Home 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | Lightning | enigmail

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | | iOS 12 | Apple Mail

  • Die "Intelligenz" von web.de ist eh unergründlich.... ich bin vor langer Zeit zu Posteo gewechselt.

    Der 1 Euro pro Monat ist mir der völlig SPAM freie MailAccount wert. Seit dem hatte ich keinerlei Probleme mehr mit Mails, die nicht ankamen oder anderweitige Störungen...

    Thunderbird 68.1.0 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Die Texte sind aber auch neckisch und einigermaßen unsinnig.

    "Aus diesem Grund wurde sie über einen Server gesendet, der nur solcheals Spam erkannte Nachrichten übermittelt." - tatsächlich können die aber eigentlich nur meinen "Die Mails wurden über einen Server gesendet, der durch erhöhten Versand vom Spam aufgefallen ist, aus diesem Grund wurden sie als Spam markiert."

    Die Mails über einen Spam-Server zu senden, WEIL sie (zuvor und ohne Grund?!) als Spam markiert wurden, erscheint mir sehr komisch :)


    Letztlich ist das aber egal, denn der Unterschied vom Versand via TB und dem via Web-Interface - nämlich der ganz andere Server durch VPN - wurde ja bereits erkannt :-)


    MfG

    Drachen