4 Profile und 2 Thunderbirds gleichzeitig nach Update

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.1.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, Web.de, UDAG
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7590

    Hallo zusammen,


    da ich nach einer wiederholten Fehlermeldung "patch konnte nicht installiert werden" beim Update 60.9.0 und dem Hinweis, ich könne auf eine aktuelle Version von Thunderbird aktualisieren, ein Update gemacht habe, waren 4 Profilordner im Verzeichnis und 2 Thunderbirds liefen parallel. Zuerst nicht bemerkt, habe dann das gewählt, welches aussah, wie vorher. Habe es für einen Anzeigefehler gehalten bis meine Bürosoftware nicht mehr auf Thunderbird für den Mailversand zugreifen konnte. Ich konnte nicht mehr sagen, welcher Profilordner nun die aktuelleren Daten hat, weil ich das Thunderbird benutzte, was noch meine Ordner und Mails enthielt. Habe es für einen Anzeigefehler gehalten bis meine Bürosoftware nicht mehr auf Thunderbird für den Mailversand zugreifen konnte.

    Nun möchte ich Thunderbird neu installieren und meine Mails, Ordnerstruktur, Adressen, etc übernehmen, aber eben nicht die Fehler aus dem Profil. Habe auch mehrere prefs.js Dateien in allen Profilen.

    Wie bekomme ich das wieder sauber hin?


    Liebe Grüße


    Rapha

  • Wie heißen die Dateien denn die Adressbücher, Kalenderdaten, Ordner und Mails enthalten? Kann ich die nach Neuinstallation manuell in den neuen Profilordner schieben?

  • Hallo Rapha,

    Wie heißen die Dateien denn die Adressbücher, Kalenderdaten, Ordner und Mails enthalten?

    Das Forum hat eine ganze Reihe von Hilfe-Artikeln, darunter auch diesen Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?

    Kann ich die nach Neuinstallation manuell in den neuen Profilordner schieben?

    Du kannst ein neues Profil erstellen und deine bisherigen E-Mail-Adressen als POP-Konten neu einrichten. Bei mehreren E-Mail-Adressen vom selben Postfachanbieter solltest du sie der Einfachheit halber in der selben Reihenfolge einrichten wie im alten Profil, da die entsprechenden Kontenordner im Ordner "Mail" im Profilordner Namen bekommen wie "pop.web.de", "pop.web-1.de", "pop.web-2.de", ....etc.


    Für jedes POP-Konto müsste dann bei beendetem TB der entsprechende neu angelegte Konten-Ordner "pop.xxx.xx" in "Mail" durch eine Kopie des gleichnamigen Konten-Ordners aus dem alten Profil ersetzt werden. Also z. B. den Kontenordner "pop.web-2.de" durch den Ordner "pop.web-2.de" aus dem.alten Profil ersetzen, dann TB neu starten.


    Das gleiche gilt für die "Lokalen Ordner", wenn du diese vorher zum Speichern von Nachrichten benutzt hast. In diesem Fall genügt es den kompletten Ordner "Local Folders" im Ordner "Mail" durch den Ordner "Local Folders" aus dem alten Profil zu ersetzen.


    Diese Anleitung gilt nur, wenn deine POP-Konten bislang getrennt geführt worden sind.


    Was den Import der Kalenderdaten betrifft, kann dir wahrscheinlich edvoldi besser beistehen als ich.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    vielen lieben Dank für Deine Antwort.

    Habe bisher mehrere Mailadressen vom gleichen Anbieter als getrennte Ordner angelegt. Lokal Folders wird nicht zum Speichern verwendet.

    Kann ich die bisherigen POP Konten auch als IMAP neu einrichten? Oder bekomme ich die mails dann nicht importiert? Wäre das Adressbuch auch wieder da?

    Zwei der neuen Profile, die aufgetaucht sind heißen "xxxxxx.default-release". Auch das, wo Thunderbird aktuell reinschreibt. Deshalb war ich mir unsicher, ob eine Rückspielung des Profils via MozBackup nicht den Fehler mit zurück gibt.

    Würde mich freuen, wenn edvoldi mir bei der Datei, die die Lightningdaten enthält helfen könnte.


    Liebe Grüße


    Rapha

  • Kann ich die bisherigen POP Konten auch als IMAP neu einrichten? Oder bekomme ich die mails dann nicht importiert?

    Natürlich kannst du im neuen Profil die Konten als IMAP-Konten einrichten. Dann werden allerdings nur die Nachrichten herunter geladen, die sich noch im Posteingang auf dem Server befinden. Bei den Standard-Server-Einstellungen für POP-Konten in Thunderbird wären das die Mails der letzten 14 Tage, TB würde also nach Fertigstellung eines IMAP-Kontos die Mails der letzten 14 Tage in den Posteingang des neuen Kontos herunter laden.

    Wenn du deine E-Mails auch von anderen Geräten abrufst, ist IMAP auf jeden Fall das vorteilhaftere Protokoll.


    Die übrigen Nachrichten - auch die der Ordner wie Gesendet, Entwürfe, Archiv, ... usw - kannst du mit dem Add-on "ImportExportToold NG" https://addons.thunderbird.net…don/importexporttools-ng/ für jedes Konto aus dem entsprechenden Kontenordner "pop.xxx.xx" (z. B. "pop.web-1.de") zunächst in die "Lokalen Ordner" importieren. Von dort lassen sich die Nachrichten der importierten Ordner dann in die entsprechenden Ordner des IMAP-Kontos kopieren.


    Es geht auch ohne dieses Add-on, indem man bei beendetem TB die Mailbox-Dateien aus den verschiedenen "pop.xxx.xx" Kontenordnern in den Ordner "Local Folders" kopiert. Diese manuell importierten Mailbox-Dateien wûrden bei Neustart von TB als Unterordner in den Lokalen Ordnern erscheinen, wonach man die Mails aus diesen Ordnern in die entsprechenden Ordner des IMAP-Kontos kopieren kann. Bei Bedarf erkläre ich das näher. Insgesamt ist der Zeitaufwand bei beiden Methoden ungefähr der selbe, aber es gibt Leute, die kommen mit dem Add-on nicht zurecht.

    Wäre das Adressbuch auch wieder da?

    Ja und nein. Die Standard-Adressbücher Persönliches AB und Gesammelte Adressen werden zwar angelegt, sind aber leer. Du müsstest dann einfach die Adressbuchdateien abook.mab und history.mab durch die entsprechenden Dateien aus dem alten Profilordner ersetzen.

  • Es geht auch ohne dieses Add-on, indem man bei beendetem TB die Mailbox-Dateien aus den verschiedenen "pop.xxx.xx" Kontenordnern in den Ordner "Local Folders" kopiert. Diese manuell importierten Mailbox-Dateien wûrden bei Neustart von TB als Unterordner in den Lokalen Ordnern erscheinen, wonach man die Mails aus diesen Ordnern in die entsprechenden Ordner des IMAP-Kontos kopieren kann.

    Kann man denn nicht die Dateien oder den gesamten Mail Ordner nach einer Neuinstallation von Thunderbird ( wenn alles andere dann gelöscht ist) direkt ins neue Profil legen? Ebenso die anderen Dateien, wie Adressbuchdateien u.a. wichtige?

  • Natürlich kann man das versuchen. Aber aus der Beschreibung deines ersten Beitrags kann ich nicht heraus lesen, ob das ursprüngliche Profil überhaupt noch funktioniert. Wenn man keinen Blick auf den Bildschirm oder entsprechenden Screenshots hat ist es sehr schwierig, sich einen Überblick über die aktuellen Verhältnisse in deinem Anwendungsordner "Thunderbird" zu verschaffen.


    Also versuchen wir es:

    bei beendetem TB verschiebe den Ordner ...\Roaming\Thunderbird\ an einen sicheren Ort, z. B. den Ordner "Dokumente". Mache ebenfalls eine Sicherungskopie davon auf einem USB Stick.

    Starte Thunderbird, würge sofort den Konten-Assistenten ab und beende TB.

    Zeige den neu erstellten Profilordner an und lösche seinen Inhalt.

    Öffne deinen alten Profilordner, der sich im verschobenen Ordner \Thunderbird\Profiles\ befindet, kopiere seinen Inhalt in den neu erstellten Profilordner.

    Starte TB und überprûfe, ob alles da ist (Konten, Ordner, Adressbücher, ....)

  • Guten Morgen Mapenzi,


    habe begonnen Thunderbird zu deistallieren. Es lassen sich 409 MB nicht deistallieren.

    Im Profilordner befanden sich ja mehrere prefs.js Dateien. Kann ich die 1+2 löschen?

    Würde erst dann mit der Neuistallation beginnen. Welche Version? 60 oder 68?


    Liebe Grüße


    Rapha

  • habe begonnen Thunderbird zu deistallieren. Es lassen sich 409 MB nicht deistallieren.

    Das verstehe ich nicht. Was lässt sich denn nicht deinstallieren oder was verbirgt sich hinter den 409 MB?

    Versuchst du, das Programm Thunderbird zu deinstallieren oder das Profil?

    Wenn ich eine völlig neue Thunderbird-Installation vornehmen will, verschiebe ich hier unter macOS den kompletten Ordner "Thunderbird" aus der Benutzer-Library an einen anderen Ort. Bei Windows wäre das der Ordner "Thunderbird" in ..\AppData\Roaming\Thunderbird\ . Beim nächsten Start von Thunderbird wird dann eine neuer Ordner "Thunderbird" erstellt mit einer neuen profiles.ini Datei und einem neuen jungfräulichen Profil.

    Im Profilordner befanden sich ja mehrere prefs.js Dateien. Kann ich die 1+2 löschen?

    Lösche die prefs-x.js Dateien, auch die prefs.zal. Aber sie haben ohnehin keine Wirkung mehr und sind auch nicht die Ursache deiner Probleme.

    Würde erst dann mit der Neuistallation beginnen. Welche Version? 60 oder 68?

    Ich würde vorerst die Version 60.9.0 installieren und versuchen, ein neues funktionierendes Profil zu erstellen, wobei du den Inhalt deines alten Profilordners übernehmen willst wie du es in Beitrag #6 vorschlägst. Ob das funktioniert, kann ich nicht garantieren. Wenn nämlich das alte Profil schon faul war (oder inzwischen beschädigt worden ist), kann es schief gehen.


    Handelt es sich bei dem Profil 99ris2k8.default um dein altes Profil und wurde das im Screenshot gezeigte Profil 99ris2k8.default-release beim Update auf TB 68.1.0 erstellt? Wurde dabei der komplette Inhalt des alten Profils übernommen?

    Wenn du tatsächlich eine völlig neues Profil erstellen und die alten Daten übernehmen willst, dann würde ich den Inhalt des alten Profilordners kopieren. Vielleicht klappt es, vielleicht auch nicht....

  • Hallo Mapenzi,


    das default-release Profil wurde beim Update auf 68.1 erstellt. Mit der Zahlenkennzeichnung.

    Was die 409 MB angeht, so habe ich alles durchsucht und nichts gefunden, wo noch etwas liegen könnte.

    Habe ein 68.1 installiert und es wurde wieder ein default und ein default-release Profil erstellt. Beide sehr klein.

    Als ich die Installation wieder deistalliert habe, waren auch die 409 MB weg.

    Das alte Profil habe ich im kompletten Ordner Thunderbird, so wie Du es geschrieben hast weggesichert.

  • habe gerade das 60.9 heruntergeladen und es wird tatsächlich auch nur ein Profil erstellt!

    Soll ich versuchen nur den Profile Ordner durch den alten gesicherten zu ersetzen?

  • Soll ich versuchen nur den Profile Ordner durch den alten gesicherten zu ersetzen?

    Das kannst du machen. Du musst dann aber auch die Datei profiles.ini, die sich im Ordner "Thunderbird" befindet, in einem Text-Editor öffnen und editieren.

    Nehmen wir an dein alter gesicherter Profilordner heißt 99ris2k8.default, dann musst du die die Datei profiles.ini derart ändern, dass sie folgendermaßen lautet:


    [General]

    StartWithLastProfile=1


    [Profile0]

    Name=default

    IsRelative=1

    Path=Profiles/99ris2k8.default

    Default=1


    Andere Methode, die ebenso gut funktioniert, es sei denn, man macht Tippfehler:

    dem alten Profilordner den Namen des neuen Profilordners geben.

  • Puh, es hat geklappt! Habe den Inhalt des Profilordners in das neue Profil kopiert.

    Nur die Add-Ons muss ich nachinstallieren, die sollen nicht kompatibel mit 60.9 sein, obwohl sie ja vorher liefen. Das macht aber nichts.


    Auffällig war für mich, dass bei Neuinstallation von 68.1 zwei Profilordner angelegt wurden. Nehme an, dass auch das dann das Problem war.

  • Nur die Add-Ons muss ich nachinstallieren, die sollen nicht kompatibel mit 60.9 sein, obwohl sie ja vorher liefen.

    Das kannst du wahrscheinlich im Konfig-Editor korrigieren:

    Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Konfig bearbeiten > nach strict suchen und den Wert der Eiinstellung extensions.strictCompatibility von true auf false ändern.

    Auffällig war für mich, dass bei Neuinstallation von 68.1 zwei Profilordner angelegt wurden. Nehme an, dass auch das dann das Problem war.

    Das ist leider unter Windows ein sehr häufiges Problem beim Update auf TB 68. Deswegen habe ich darauf bestanden, dass du zunächst zu TB 60.9.0 zurück kehrst, damit wir dein altes Profil wieder zum Laufen bringen. Ich empfehle dir zusätzlich in den Einstellungen > Erweitert > Update das automatische Installieren von Updates zu deaktivieren.


    Ein Update auf die in den nächsten Tagen zu erwartende Version TB 68.1.1 würde ich ebenfalls noch heraus schieben bis eindeutig geklärt ist, wie man das Problem des zweiten Profils (.....-release) vermeiden kann. Ich bin mir bislang nicht sicher, ob es daher kommt, dass man bisher eine 32bit Version benutzt hat und dann beim Update auf eine 64bit Version von TB 68 umsteigt.


    Dazu gibt es einen interessanten Bugbericht, der beweist, dass viele Benutzer von diesem Problem betroffen waren (insbesondere die Beiträge von Anje lesen!) oder noch sind:

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1542025 "Thunderbird 67, 68 and newer betas does not use existing profile"

  • Vielen lieben Dank für Deine Hilfe!

    Werde jetzt brav bei dieser meiner bekannten Version bleiben und warten, bis ich systemseitig geupdatet werde ;-)

    Automatisches Update war schon immer aktiviert. Es wurde nur ein patch über Wochen nicht aktualisiert.

    Deine anderen Tipps habe ich beherzigt.

    Interessant, dass es nicht nur mir so ergangen ist.


    Liebe Grüße und Danke noch mal:*

  • Nur noch eine Klarstellung:

    ich sprach nur von den Updates von TB 60.9.0 auf eine der TB 68.x.x Versionen, die du vorerst vermeiden solltest.

    Dies gilt aber nicht für Updates und patches des Betriebssystems (Windows). Dazu kann ich dir als Mac-User keine Empfehlungen geben :)

  • Nein, es war ein patch für ein Thunderbirdupdate, was nicht funktionierte.

    Windowsupdates betraf es nicht ;-)