Ganz normale Mails landen haufenweise im Spamordner

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:68.2.1.
    • Betriebssystem + Version:Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP):Imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):gmail + gmx
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    .Grüss Gott, seit etwa einer Woche landen ein Grossteil der Mails im Spamordner, die ich als Kommentare und Antworten von Wordpress bekomme, wo ich einen Blog führe.

    Was ist denn da wieder los ????

    Und leider scheint keine Option auf, wo ich "kein Spam" anklicken könnte.

    Die Qualität von Thunderbird ist extrem schlecht geworden, was ich sehr bedaure.

    Jetzt werde ich mir wohl eine andere Mailverwaltung suchen müssen ... heul.

  • Wenn du keine entsprechenden Filterregeln im TB konfigurierst hast, wird dieses Phänomen von deinem Provider verursacht.

    Das Gleiche passiert mir bei auch unter *@outlook.de mit *@web.de. Abhilfe konnte ich erreichen, indem ich relevante Mailabsender bzw. die entsprechende Domain bei *@outlook.de (MS Konto) eingetragen habe.


    Nachtarg:

    Installiere dir einen alternativen Mailclient wie z.B. eM Client. Hast du dort das gleiche Problem, ist es definitiv ein Problem bei deinem Mailprovider. TB würde ich (wenn keine Regeln oder Filter eingerichtet sind) ausschließen.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 83.*

  • Installiere dir einen alternativen Mailclient wie z.B. eM Client. Hast du dort das gleiche Problem, ist es definitiv ein Problem bei deinem Mailprovider.

    Das ist für die Unterscheidung gar nicht notwendig. Man kann meist schon im Junk-Ordner bzw. Spam-Ordner erkennen, ob die Mails dort das rote-orange Junk-Icon haben. Wenn ja, dann hat Thunderbird die Einstufung als Junk vorgenommen. Wenn das Symbol nicht an den Mails dran ist, dann wurden die schon auf dem Server des Postfach-Anbieters als Spam eingestuft und von diesem Postfach-Anbieter verschoben. Man kann die Spam-Filter bei den Anbietern ausschalten bzw. teilweise differenziert dort konfigurieren, um das Zusammenspiel mit Thunderbirds eigenem Filter zu optimieren.