Ordnerbaum öffnet immer komlett nach Neustart

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Bullguard IS
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bullguard IS
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo in die TB-Runde!


    ...beim Neustarten des Rechners, bzw. von TB öffnet immer die gesamte Ordnerstruktur bei den einzelnen (11) Postfächern. Bei dieser Anzahl ist es relativ nervig, immer wieder alle Unterordner der jeweiligen Konten zu schließen, um nicht unübersichtlich zu werden.

    Gibt es hier keine Möglichkeit, das automatische Auffächern zu unterbinden oder abzuwählen??

    Evtl. ist das ja wieder nur ein Häkchen, oder aber - es stört außer mir bislang niemanden... ;)

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,


    normalerweise "merkt sich" Thunderbird (TB) beim Beenden, welche Konten und/oder Ordner aufgeklappt oder zugeklappt sind, und öffnet sich beim nächsten Start in der selben Ansicht. Die Konten/Ordneransicht wird im Thunderbird-Profil in der Datei "folderTree.json" gespeichert. Diese Datei kann man gefahrlos bei beendetem TB aus dem Profilordner entfernen. TB wird sie beim nächsten Start neu erstellen.

    Zum Profilordner gelangt man über das Menü Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Ordner öffnen..

    Hey Mapenzi,


    ...vielen Dank! Das hat bestens geklappt - Datei gelöscht - TB hat neu erstellt - jetzt alles ok!


    ;-)