Backup erstellen OHNE Kontoinformationen!

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.7
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64bit 1909
    • Kontenart (POP / IMAP):imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen)

      Hallo zusammen!

      ich muss den Provider wechseln und dazu benötige ich ein Backup, in dem die Konto-Informationen N I C H T enthalten sind.
      Also nur den Datenbestand aus Thunderbird.

      Ich habe sonst keine Möglichkeit gefunden, das Profil ohne diese Konto-Informationen zu speichen um die Daten dann beim neuen Provider einzulesen.

      Vielen Dank für eure Hilfe!

      Peter
  • Thunder

    Approved the thread.
  • Hallo Peter,


    mal schauen, welche Vorgehensweisen andere dazu empfehlen, aber meine Herangehensweise wäre, das Thunderbirdprofil nicht zu zerpflücken und doch zunächst mit den Kontoinformationen zu belassen. Es geht doch nicht um einen Umzug auf einen anderen PC, oder? In dem Fall bleiben Programm und Daten und auch die Kontoinformationen auf dem PC und im Zuge der Aktion müssten nur die Kontoinformationen auf den neuen Provider angepasst werden.


    Ein Backup des kompletten Profilordners ist trotzdem vor so einer Aktion sinnvoll.


    Aber bevor (!) der alte Provider wegfällt ist die Sicherung bzw. der Transfer der Mails auf einen lokalen Speicher wichtig. Zwingend. Du nutzt bisher IMAP als Protokoll und daher liegen die Mails primär beim bisherigen Provider auf dem Server. Auf die ggf. lokal zwischengespeicherten Mails solltest Du Dich nicht verlassen. Ist der Provider mit samt Postfach weg, sieht es wohlmöglich schlecht aus, noch an die Mails ranzukommen. Gibt genug Hilfegesuche hier im Forum, wo genau das passiert ist.

    Ich würde es wohl so angehen, dass ich mir unterhalb von 'Lokale Ordner' eine passende Struktur mit Posteingang, Gesendet, Entwürfe etc. anlege und die Mails aus dem IMAP-Postfach dahin (zunächst) kopieren würde. Erst wenn das alles soweit geklappt hat, käme die Aufräumaktion auf dem Server beim bisherigen Provider.


    Soll es wieder per IMAP angebunden werden? Dann kann man anschließend in die Konteneinstellungen gehen und ändert dort die Informationen auf den neuen Provider (Benutzername, Mailadresse, IMAP und SMTP-Server, gespeicherte Kennwörter löschen, etc.).


    Im letzten Schritt könnte man die Mails alle wieder aus 'Lokale Ordner' zum Server des neuen Providers kopieren. Voilà.


    Gruß

    Sehvornix