Cardbook. Passwort.

    Danke, dass es Thunderbird gibt.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich am richtigen Ort schreibe betreffs meines Problems.

    Anfangs 2020 zirka gab es eine Änderung bei Thunderbird. Danach hatte ich Probleme mit meinem CardBook. Auf Empfehlung hatte ich das dann angepasst und es klappte. Meine Adressen alle waren wieder sichtbar.


    Mein Problem


    - Neue Kontakte oder Bearbeiten der Kontakte :

    Gewisse Informationen gebe ich jeweils ein mit Kopieren und Einfügen. Das geht nicht mehr in den Notitzen. Ich mache das auf dem LapTop mit der rechten Maustaste.


    - Thunderbird : Mail

    Allpott muss ich das Passwort neu eingeben.

    Beim Öffnen von Thunderbird jedes Konto. Jedoch habe ich da festgestellt, dass wenn ich einfach das Fenster wegklicke es trotzdem geht. Doch das Fenster muss ich immer wegklicken, das stört mich.

    Beim Versenden. Bei jedem e-Mail das ich verschicke. Ich arbeite alleine an diesem LapTop. Eigentlich bräuchte ich da gar kein Passwort einzugeben. Wäre nicht nötig.


    Könnt Ihr mir helfen ? Es würde mich sehr freuen !!! Vielen Dank jetzt schon !!!

    Ruth Kissling de Bâle-Suisse, Malerin

  • Hallo Ruth,


    "allpott" mußte ich erstmal googeln die Suchmaschine meines geringsten Mißtrauens befragen ;-).

    Zu Cardbook vielleicht später.

    Die geforderte Passworteingabe zu jedem Konto ist ja kein ungewöhnliches Verhalten, es sei denn, die Passwörter sind gespeichert (sind sie das?) (und vielleicht auch mit einem Masterpasswort geschützt (?)).

    Wonach wird gefragt, tatsächlich nach den Passwörtern für die einzelnen Konten (dann sollte auch ein "Speichern"-Häkchen vorhanden sein wie hier), oder doch nach dem Master-Passwort?





    Grüße,

    muzel


    P.S. Es stimmt, im Feld "Notizen" bei Cardbook Version 44.0 bekommt man mit der rechten Maustaste kein Kontextmenü, kann allerdings mit STRG+V (bei mir unter Linux, du hast dein Betriebssystem nicht erwähnt und auch sonst keine Angaben gemacht), Text einfügen.