Calendar: Nicht antwortendes Skript

    • Thunderbird-Version: 68,9,0 (64bit), Add-Ons: CardBook 44.5, Enigmail 2.1.6, Lightning
    • Lightning-Version: 68.9.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home, Version 1909
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): Kein Google-Kalender, sondern CalDav
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): CalDav
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Virenschutz - keine gesonderte Virenschutzsoftware
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall - keine gesonderte Firewallsoftware


    Seit heute lässt sich Thunderbird nicht mehr ausführen: Thunderbird bleibt nach dem Start hängen mit der Warunung "Nicht antwortendes Skript": "Skript: resource://calendar/modules/utils/calUnifinderUtils.jsm:110".

    Die beiden auf Schaltflächen angebotenen Optionen "Weiter ausführen" oder "Skript stoppen" haben keinen Effekt, Thunderbird reagiert weiterhin nicht (blauer Windows "bitte-warten-Kringel", Taskmanager von Windows zeigt "keine Rückmeldung").

    Thunderbird kann nur durch den Taskmanager beendet werden. Nach Neustart im abgesicherten Modus läuft die Software tadellos, allerdings ist dann kein Kalender verfügbar.


    Folgendes habe ich ohne Erfolg probiert:

    - Löschen aller Dateien im Profilordner mittels Windows Explorer (Ordner selbst wurde beibehalten): Ordner "cache2", "OfflineCache", "safebrowsing", "starupCache" und die Datei ".starup-incomplete"

    - Deinstallation und Neuinstallation von Thunderbird (Profilordner beibehalten)


    Im Forum-Thema "Text mit Thunderbird 68.0..." gibt es den Hinweis: "Lightning wird nicht auf die entsprechende Version aktualisiert. Umgehung: Setzen Sie die Einstellung extensions.lastAppVersion auf den Wert 67.0, um eine Aktualisierung zu erzwingen." Wo trägt man diese Einstellung ein?



    Wer weiß Abhilfe - möglichst ohne Löschen des Profils?

  • graba

    Approved the thread.
  • Ergänzen sollte ich vielleicht noch, dass Thunderbird stabil läuft, nachdem ich im Abgesicherten Modus Lightning deaktiviert habe, die anderen beiden Add-ons (CardBook und Enigmail) aber aktiviert lasse.

    Am Kalenderserver kann es auch nicht liegen - Zugriff mit anderen tools klappt problemlos!


    Vielen Dank für jeden Hinweis!

    Edited 2 times, last by sgorissen ().

  • Hallo sgorissen und Willkommen im Forum.

    Bitte erst einmal alle Kalender die Du über CalDav verbunden hast abbestellen.

    Dann Thunderbird beenden und im Profil-Unterordner calendar-data die Dateien cache.sqlite und deleted.sqlite. löschen

    Dann Thunderbird bitte einmal im Abgesicherter Modus starten.
    Das dient nur zum testen, und ist keine Lösung des Problems!

    Über: Hilfe>Mit deaktivierten Add-ons neu starten ...


    Oder starte Thunderbird im abgesicherten Modus, indem du gleichzeitig auf die Umschalttaste drückst, während du TB startest.

    Dann Thunderbird wieder normal starten, bekommst Du immer noch den Fehler?
    Wenn nein dann bitte wieder die Kalender nach einander verbinden und testen


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Vielen Dank für die Hilfe!


    Kurz bevor Ihre Antwort einging, hatte ich den Weg gefunden, extensions.lastAppVersion auf den Wert 67.0 zu setzen (Extras -> Einstellungen -> Allgemein -> Konfiguration bearbeiten...). Das habe ich ausprobiert - und jetzt läuft wieder alles tadellos! Ich glaube, dieser Tipp aus dem anderen Forum kam auch von Ihnen? Scheint also wohl ein Fehler beim Update des Lighting-Addons zu sein.

    Jetzt fasse ich das nicht noch einmal an: "never touch a running system..."!


    Trotzdem besten Dank!

  • Hallo sgorissen,

    auf den Wert 67.0 zu setzen

    Dann war das Profil bestimmt von einer alten Thunderbird Version, bei der es noch Probleme mit dem Update gab.
    Die aktuelle Version konnte dann das Update auch nicht korrekt ausführen.

    Jetzt fasse ich das nicht noch einmal an: "never touch a running system..."!

    Ja, dieser Irrglaube stammt noch aus den Anfangszeiten meiner Arbeitszeit als Computerspezialist.

    Da gab es nur geschlossene Systeme und kein Internet.

    Das ist der größte Fehler den man machen kann, denn wenn Du wirklich dann ein Programm einmal aktualisieren muss, hast Du Garantiert Probleme.
    Regelmäßige Updates sind immer wichtig, besonders dann wenn es um Sicherheitsupdates geht.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Heute morgen der gleiche Mist von neuem. Also den skizzierten anderen Lösungsweg versucht:


    Bitte erst einmal alle Kalender die Du über CalDav verbunden hast abbestellen.

    Da Thunderbird steht, kann ich das nicht erledigen. Immer poppt das Fenster mit der Fehlermeldung "Nicht antwortendes Skript..." dazwischen...

    Dann Thunderbird beenden und im Profil-Unterordner calendar-data die Dateien cache.sqlite und deleted.sqlite. löschen

    Nach dem Löschen der beiden Dateien funktionierte ein Neustart von Thunderbird im abgesicherten Modus problemlos. Normalstart zeigt dann die Kalender zunächst leer und beim anschließenden Versuch, die Kalender neu zu synchronisieren, poppt wieder "Nicht antwortendes Skript..." auf,

    Lightning scheint auf den Kalenderserver kurz zuzugreifen, zwei oder drei Termine herunterzuladen, dann hängt das Programm wieder. Nach ca. 30 Sekunden poppt das Fehlermeldungsfenster auf. Nachdem ich hier eine der beiden Optionen (welche ist offenbar gleichgültig) angeklickt habe, geht das Spiel von Neuem los: zwei drei Termine laden und anschließend Stillstand...

    Gibt es noch eine Idee, wie ich weiterkommen könnte?

    Edited 2 times, last by sgorissen: Korrektur Tippfehler ().

  • Das habe ich mir fast gedacht, mit Synology gab es letzte Zeit öfters Probleme, ich bin auch davon weg.


    Installiere doch zum Test einmal die Erweiterungen TBSync mit dem Provider für CalDAV...

    Und teste damit die Synchronisation. Diese Erweiterung synchronisiert etwas besser als das aktuelle Lightning.

    Bitte aber vorher die alte Verbindung beenden, also Kalender abbestellen.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Noch eine Frage, benutzt Du wirklich CalDAV, also die Kalender Erweiterung von Synology oder hast Du nur die ics Datei auf dem NAS gespeichert?

  • Ja, benutze tatsächlich CalDav, die Calender-Anwendung der Synology. Lief bisher auch ganz prima und synct über mehrere Endgeräte (Android-Handy, Rechner im Büro, Rechner zuhause, Weboberfläche des NAS). Das NAS hängt an einer stabilen und schnellen Internetverbindung.

    Wie kann ich die Kalender im Thunderbird abbestellen? Wenn ich Thunderbird normal (mit Lightning) starte, kann ich im System nicht mehr arbeiten, die Software hängt. Kann man Kalender abbestellen, ohne Lightning zu starten - irgendwo in den Konfigurationsdateien?

  • Starte Thunderbird ohne Internetverbindung und schaue ob Du so an die Kalender kommst.