PDF Dateien werden beim Empfang zerstört

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.3.2 (32-Bit) und 68.12.1
    • Betriebssystem + Version: W10 Pro U:2004
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Ionos / Eigener Mailserver Jana-Server
    • Speicherdienst (z.B. Dropbox): keiner
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo zusammen,


    wir setzen Thunderbird in unserem Büro auf diversen Arbeitsplätzen ein. Seit dem letzten Update werden PDF Dateien beim Empfang bei 99% aller Mails zerstört. Die Dateien sind deutlich kleiner als sie sein sollten. Mailserver (wird demnächst ersetzt) konnte ich als Fehlerquelle ausschließen, da es auf einigen Rechnern mit älteren TB-Versionen funktioniert und weil bei alternativen Mail-Clients die PDF Dateien korrekt empfangen werden.


    Werden die Mails an mich weitergeleitet, sind die PDF-Anhänge weiterhin zerstört. Interessant ist aber, dass bei den Anhängen dann eine Datei "Nachrichtenteil als Anhang.htm" dabei ist.


    Ich habe bereits verschiedene Lösungsansätze älterer, ähnlicher Störungen versucht, konnte aber keine Abhilfe finden.


    Ich bin über jeden Tipp dankbar.

  • graba

    Approved the thread.
  • Da die Hoffnung auf eine schnelle Antwort nun schwindet habe ich mich selbst auf Fehlersuche gemacht und folgendes herausgefunden:


    1. Virenschutz - mein größter Verdacht war der Virenschutz. Eset bietet keine Integration/Unterstützung für Thunderbird, daher war die Vermutung, dass es da von kommt da. Ich habe daher einen völlig neu installierten W10Pro Rechner mit TB ausgestattet (78er Serie neuste Version 32Bit) und da tritt das Problem auch auf.


    2. Mailserver: Der Jana-Server ist alt und macht schon gelegentlich mal Probleme, aber mit anderen Mail-Clients kommen die Mails (Outlook, Evolution) ohne Probleme an. Wäre aber auch eine Option. Der Jana markiert alle Mails - das sieht man im Quelltext. Ob das ein Grund sein könnte, entzieht sich meiner Kenntnis. Jedoch widerspricht sich das wieder mit der Geschichte mit den anderen Mail-Clients.


    3. Betriebssystem: Wäre eine Option, unter Linux und mit Evolution funktioniert alles gut.


    4. Mail-Typ: Ich bin nun nicht wirklich ein Experte, aber von meinem Verständnis her würde ich auf das erste behaupten, dass Text-Mails mit angehängtem PDF ohne Probleme ankommen und der Anhang gut ist, aber HTML-Mails nicht. Das ist aber nur ein Verdacht, weil ich nicht genügend Material zum Auswerten habe.


    Ich habe mit den Quelltext der betroffenen Mails angesehen. Es schaut fast so aus, als wären die Mails abgeschnitten. Aber wie gesagt, ich bin kein Experte.


    Ergebnis: Es deutet alles darauf hin, dass der Bug im TB steckt. Er muss nicht der Verursacher sein, es könnte genauso gut etwas anderes daran schuld sein, aber irgendetwas passiert, dass die Mails be- oder abgeschnitten werden.


    Ich bitte um Unterstützung.


    Danke,

    Thomas

  • Letztes Update und Abschließen des Problems:


    Der Jana-Server ist schuld. Da er vermutlich sowieso nirgends mehr eingesetzt wird - außer bei uns, spare ich mir die genaue Erklärung. Nur so viel, das Problem ist, dass die Mails vom Jana nicht vollständig geladen werden. Evolution unter Linux lädt die Mails vermutlich "anders" oder prüft ob die Mail vollständig ist und lädt vermutlich so lange nach, bis alles da ist. Oder Evolution lädt erst beim Öffnen der Mail alles frisch vom Server. Wie auch immer. Der Mail-Server wird nun endgültig ausgetauscht.


    Danke trotzdem für's Lesen und vielleicht nützt meine Beschreibung mal jemanden weiter.

    Für Fragen bin ich aber trotzdem gerne verfügbar.


    Grüße

    Thomas