Unterordnerstruktur kann nicht hergestellt werden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.4.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: windows 10 64bit
    • Kontenart (POP / IMAP): ja
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Strato
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira (kostenlos)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): windows firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W925V



    Guten Abend,


    mein Mann ist heute bei Strato mit seiner Domain umgezogen. Wir haben beide unsere Profile gesichert über die Hilfefunktion bei Thunderbird.

    Nach dem Umzug und der Einrichtung der Email-Adressen konnte ich mein altes Profil nicht wiederherstellen. Die ursprüngliche Ordnerstruktur wird nicht wieder angezeigt bzw ist nicht vorhanden. In einer Beschreibung habe ich was von canapae.dat - Datei auslagern gelesen (habe ich auch gemacht) und beim Anlegen der alten (neuen) Ordnerstruktur soll ich mbox und msf Dateien verschieben. Ich kann mit diesen Datien nichts anfangen und finde diese auch nicht. Ich will nur meine alte Ordnerstruktur mit all meinen Daten wiederhaben.;(

    Laptop windows 10 64bit

    neueste Thunderbird-Version

    gesicherstes Profil auf Stick

    ausgelagerte canape.dat -Datei

    Braucht ihr noch mehr Daten? Ich kenn mich nicht so gut aus.

    Kann mir jemand helfen?

    Lieben Dank im Voraus



    Edit: Zur Information: Deinen 1. Beitrag habe ich gelöscht. graba, Gl.-Mod.

    Edited 2 times, last by graba ().

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo Swanni,

    Kontenart (POP / IMAP): ja

    Dick oder doof? ja

    Sekt oder Selters? ja

    Film oder Serie? ja


    Ich glaube, Du hast verstanden, vorauf ich hinaus will. Die Frage ist bei Deinem Problem essentiell. Die Frage sollte für das alte Konto und das neue Konto separat beantwortet werden.

    Wir haben beide unsere Profile gesichert über die Hilfefunktion bei Thunderbird.

    Wie genau habt Ihr das gemacht? Wo liegen die Daten jetzt?


    Und noch ein wenig Bettlektüre: ImportExportTools - Mbox-Dateien importieren


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 91 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Windows Defender | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | OpenPGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | Business Calendar 2 | DAVx2 | ICSx2

  • Hallo slengfe,


    mein Mann ist innerrhalb von Strato umgezogen. Bevor er das gemacht hat, haben wir beide Profile über Thunderbird/Hilfe/Informationen zur Fehlerbehebung/ Profile/Ordner öffnen auf einem Stick gespeichert, so wie es in der Anleitung stand (mit Thunderbird zwischendurch schließen) .

    Das Profil habe ich auf einem Stick, was ich nach dem Umzug quasi rückwärts wieder einfügen sollte (nach Anleitung: App Data/Roaming).

    Ich habe 2 Konten darüber laufen, eines wurde vollständig mit allen Daten wiederhergestellt, das andere, welches über meinen Mann läuft, eben nicht.

    Bei meinem Mann hat das auch funktioniert, nur bei mir fehlt die Ordnerstruktur mit sämtlichen Daten.

    Ich habe bereits früher schon Profile speichern müssen, wegen Umzug und Rechnerwechsel, da hat immer alles geklappt. Ich habe auch schon in der Ansicht bei Thunderbird nachgesehen, ob die Einstellung vll anders ist, aber es werden alle Ordner angezeigt.

    Was so was angeht, bin ich absoluter Laie.

    Ich habe herausgefunden, dass in der panacae.dat-Datei die Ordnerstruktur gespeichert sein soll. Ich habe diese Datei auf meinem Desktop ausgelagert, weil in der Anleitung stand, diese DAtei in einem anderen Verzeichnis auf der Festplatte speichern und Thunderbird öffnen. Also gemacht. Danach sollte ich msf-Dateien und mbox-Dateien erstellen und importieren. Da hörts dann bei mir auf. Ich weiß weder, wo diese liegen, noch wie man sowas erstellt, noch ob ich mir dabei nicht noch mehr kaputt machen würde, als es ohnehin schon ist.




    "Kontenart (POP / IMAP): ja

    Dick oder doof? ja

    Sekt oder Selters? ja

    Film oder Serie? ja


    Ich glaube, Du hast verstanden, vorauf ich hinaus will. Die Frage ist bei Deinem Problem essentiell. Die Frage sollte für das alte Konto und das neue Konto separat beantwortet werden."

    Das ist alles gleich geblieben, das Produkt hat sich geändert, aber die Email-Einstellungen des Providers nicht, oder was meinst du?


    Jedenfalls danke ich dir schon mal für die links, die ich mir mal durchlesen und hoffentlich verstehen werde.


    Gruß

    Swanni

  • Das ist alles gleich geblieben, das Produkt hat sich geändert, aber die Email-Einstellungen des Providers nicht, oder was meinst du?

    Ich meine, dass wir die Info brauchen, ob Du IMAP oder POP nutzt.


    Also anhand Deiner Beschreibung kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen, was Du da warum gemacht hast. Aber ohne die Kontoart, kann ich eh nicht viel sagen.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 91 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Windows Defender | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | OpenPGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | Business Calendar 2 | DAVx2 | ICSx2

  • Hallo Swanni,


    als ihr eure Konten vor langer Zeit mal eingerichtet habt, stand die Entscheidung an, ob die Mails mittels IMAP- oder POP-Protokoll von den Stratoservern abgeholt werden sollen.


    Schau bitte mal in die Kontoeinstellungen in Thunderbird für das fragliche Konto. Es ist dafür egal, ob die Ordner angezeigt werden oder nicht. Was hier zur Hilfestellung benötigt wird, ist unter Extras > Konto-Einstellungen > Server-Einstellungen und dann oben rechts bei Servertyp nachzuschauen. Das wird für das Konto benötigt, das Dir die Probleme bereitet.


    Gruß

    Sehvornix


    P.S.: Die Datei heißt panacea.dat (nicht panacae). Und für die Nachvollziehbarkeit wäre noch schön, wenn Du einen Link auf die Anleitung geben könntest, auf die Du Dich beziehst. Denn das was Du zur panacea und den msf und mbox Dateien schreibst geht zumindest für mich nicht mit einer funktionierenden Anleitung konform.

  • Ich bin quasi adoptiert worden. Mein Mann ist dort schon seit einer Ewigkeit.


    danke für die Hilfe, Sehvornix.

    Also imap.strato.de Port 993


    ich habe gestern im Frust aufgegeben. Ich lege nie eine Chronik an, daher weiß ich nicht mehr, welche Seite es war. Ich bin nicht sicher ob ich die Seite wiederfinde. Aber die Datei ist ja noch vorhanden und ich kann sie jederzeit wieder einfügen. Wo sie hingehört, weiß ich ja.

  • Hallo Swanni,


    weil

    Was so was angeht, bin ich absoluter Laie.

    leg bitte alles was Du in diesem Zusammenhang gelesen hast ...

    Ich habe herausgefunden, dass in der panacae.dat-Datei die Ordnerstruktur gespeichert sein soll. Ich habe diese Datei auf meinem Desktop ausgelagert, weil in der Anleitung stand, diese DAtei in einem anderen Verzeichnis auf der Festplatte speichern und Thunderbird öffnen. Also gemacht. Danach sollte ich msf-Dateien und mbox-Dateien erstellen und importieren.

    .. ad acta. Ein Sinn für das Auslagern der panacea.dat ist mir nicht bekannt und .msf- sowie mbox-Dateien müssen eigentlich auch nicht einzeln von Hand geklöppelt werden.


    Sorge bitte auch dafür, dass die Datensicherung auf dem USB-Stick nicht bei weiteren Versuchen beschädigt wird und arbeite bei Bedarf ggf. immer nur mit Kopien davon.

    (Wenn ich richtig liege, hast Du übrigens bei der Datensicherung nicht alles erwischt. Aber das tut im Moment nichts zur Sache. Nur zukünftig solltest Du das Vorgehen noch mal prüfen und anpassen.)


    Jetzt noch mal zum Anfang der ganzen Geschichte. Ihr zieht eure Domain innerhalb von Strato um. Schön. Der PC oder das Notebook ist nicht ersetzt worden. Wir reden hier also über ein und dasselbe Gerät und nicht über einen Profilumzug von einem Gerät zu einem anderen Gerät. An der Installation von Thunderbird hat sich also auch nichts geändert. Soweit die Ausgangssituation noch mal neu sortiert.


    Dann kann ich mir momentan eigentlich nur zusammenreimen, dass dieser Strato-Domain-Umzug etwas an den notwendigen Parametern für Dein Konto geändert hat. Da das fragliche Konto gemäß Deines vorhergehenden Post mit IMAP als Protokoll arbeitet, würde es nichts mehr anzeigen (keine Ordner), weil der Zugriff auf den Strato-Server nicht mehr geht. Die Aufgabenstellung ist also wahrscheinlich eher, dass Du herausbekommst, welche Zugangsdaten sich nach dem Strato-Domain-Umzug geändert haben und die musst Du dann halt anpassen. Zum Beispiel ist fraglich, ob die Informationen aus dem Screenshot Deines Beitrags #6 so auch für die Situation nach dem Domain-Umzug noch richtig sind.


    Gruß

    Sehvornix

    Edited once, last by Sehvornix ().

  • verstehe ich das richtig? Ich müsste jetzt mit dem Provider sprechen, ob und was sich geändert hat? Das könnte ich morgen machen.

    Ich finds halt komisch, dass es bei meinem Mann geklappt hat.

    Der Screenshot ist vom jetzigen Produkt. Auf das alte kann ich ja nicht mehr zugreifen.


    Ist denn überhaupt noch etwas zu retten oder muss ich mich damit abfinden, dass die Daten weg sind? Ich fürchte, dass ich mit der Aktion überfordert bin.


    Gruß Swanni

  • Der Screenshot ist vom jetzigen Produkt. Auf das alte kann ich ja nicht mehr zugreifen.

    Was bedeutet das? Kannst Du bitte zumindest verbindlich bestätigen, ob ihr noch an demselben PC sitzt? Damit man davon dann als gegeben ausgehen kann?


    Welches 'alte' meinst Du, auf das nicht mehr zugegriffen werden kann? Wir können zwar nicht alle Computer-Spezis sein, aber wenn man nicht aneinander vorbei reden will, bedarf es doch einer nachvollziehbaren Beschreibung. Ich habe den Eindruck, Du sprichst mal von eurem PC, dann von der darauf installierten Software, dann wieder von den mit der Software dargestellten Inhalten und schließlich von Dingen, die bei Strato vorgenommen wurden und das alles, als wenn es ein und dasselbe wäre.

    Ist denn überhaupt noch etwas zu retten oder muss ich mich damit abfinden, dass die Daten weg sind?

    Kann ich mit den bisher genannten Informationen ehrlich gesagt noch nicht einschätzen. Wenn der Domain-Umzug bei Strato die Mail-Archive nicht berücksichtigt hat, sieht es eher schlecht aus. Dann hättet ihr vorher eine andere Art von Datensicherung erstellen müssen.


    Bei Deinem Mann hat es mit dessen Postfach vielleicht funktioniert, weil es als POP3-Postfach angelegt ist. Ist es doch, oder? Muss ja, wenn ihr POP und IMAP nutzt und es bei Deinem Konto IMAP ist - bleibt für Deinen Mann POP3 übrig.

    Kann man genauso wie in #7 beschrieben anzeigen lassen und das würde ich jetzt gerne mal sehen oder aber zumindest explizit bestätigt wissen. Genau das was hier

    bei euch an dem jeweiligen Konto steht.


    Gruß

    Sehvornix

  • ja, stimmt, bei meinem Mann ist POP.

    Ja, jeder hat noch immer den gleichen Rechner. Es war nur ein Produktwechsel bei Strato, Ansonsten ist alles gleich geblieben. Hardware und Software.

    Du bist echt geduldig. Vielen Dank

  • Ok, zwei PCs also. Auch keine ganz unwichtige Info. Kann ich denn davon ausgehen, dass auf Deinem PC auch nur Deine Mail-Adresse eingerichtet ist bzw. war?


    Gruß

    Sehvornix

  • ja, so ist es. Ich habe 2 email-Adressen, die bei Thunderbird einlaufen.

    Einmal meine allgemeine Adresse, die über meinen Mann läuft und eine Geschäftsemail mit eigenem Produkt von Strato. Beide laufen über IMAP. Bei der Geschäftsemail hat alles funktioniert, bei der allgemeinen nicht.

    Oh, man, du bist echt geduldig, danke dafür.

  • Hallo,


    ich hab nun den Verlauf nach meinem letzten Post überflogen und fasse mal zusammen, was ich für relevant halte:


    1. Dein Mann benutzt POP. -> Eine Übernahme des Profils mit allen Ordnern ist kein Problem, da die Daten lokal in der Sicherung gespeichert wurden und wieder hergestellt werden können.

    2. Du benutzt IMAP. -> Die Daten liegen auf dem Server (und zwar auf dem alten) und eine Übernahme des Profils hat keine Datenübernahme in das neue Konto zur Folge. Wenn's überhaupt klappt, dann hast Du die leeren Ordner des neuen Kontos in TB.


    Deshalb habe ich so penetrant nachgefragt. Es ist eben grundsätzlich unterschiedlich, wo die Daten gespeichert werden.


    Was kannst Du nun machen?

    Wenn Du noch Zugriff auf das alte Konto hast, kannst Du dieses wieder in TB anlegen, das neue Konto legst Du ebenso an und dann kannst Du die Mails und Ordner vom alten Konto zum neuen kopieren. Ist der Zugang nicht mehr möglich, sind die Daten weg.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 91 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Windows Defender | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | OpenPGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | Business Calendar 2 | DAVx2 | ICSx2

  • Hallo slengfe,


    nein, es gibt keinen Zugriff mehr auf das alte Konto.

    Was ich nicht verstehe: Ich habe das Profil vor dem Umzug gesichert.


    Gruß Swanni

  • Hallo Swanni,

    Was ich nicht verstehe: Ich habe das Profil vor dem Umzug gesichert.

    Aber ein Postfach mit IMAP in Thunderbird zu nutzen, bedeutet dass die Mails auf dem Server liegen. Nicht lokal auf dem PC. Thunderbird ist nur das 'Anzeigeprogramm' für die auf dem Server gespeicherten Mails. Server weg = Mails weg.


    Als Komfortfunktion ist die Standardeinstellung in Thunderbird, dass es lokale Offline-Kopien der Mails gibt. Die kann man aber ohne die Server-Seite nur bedingt nutzen. Davon hast Du eine Sicherung auf den Stick gezogen. Hilft halt nur bedingt.


    Deshalb möchte ich noch mal betonen, wie wichtig trotzdem der USB-Stick mit den gesicherten Daten ist. Darin liegt vielleicht Deine letzte Chance, noch mal an die Mails zu kommen.


    Freilich wird das schon aufwändig werden und ich habe Zweifel, ob Du das überhaupt alleine ohne lokale fachliche Unterstützung bewerkstelligen kannst.


    Was hat die Rücksprache mit dem Provider ergeben? Irgendwelche Hoffnung machenden Erkenntnisse?


    Gruß

    Sehvornix

  • Hallo Sehvornix,

    ich habe es noch nicht geschafft. Aber ich befürchte, so wie ihr allle schon sagtet, dass die Daten wohl weg sind.

    Wir sind gerade dabei, einen weiteren online-Shop einzurichten, den anderen noch umzubauen und eine weitere Plattform zu nutzen. Es sind alles nur Nebengewerbe (noch), aber eben alles Zeitfresser. Ich versuche es morgen. Muss mich heute noch um eine Sache mit meinem AG kümmern.

  • soweit ich das verstanden habe, kann ich das gar nicht aussuchen ob ich POP3 oder IMAP nutze. DAs wird wohl zugewiesen. DAs wäre aber eine Frage an Strato, die ich stellen müsste und ob ich das beeinflussen kann.

  • DAs wird wohl zugewiesen.

    Nein, das ist Deine Entscheidung. Du kannst die Vorauswahl ändern, wenn Du willst.


    IMAP ist dass moderne Format und hat Vorteile, wenn es einen Zugriff mit mehreren Geräten (Laptop, Smartphone, sonstiges) gibt. POP wird eigentlich nicht mehr verwendet. Wenn Du eine Situation wie jetzt vermeiden willst, archiviere die Daten in einem Lokalen Ordner und mache vor allem Sicherungen davon.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Außerdem sind sie käuflich.


    Windows 10 Home (64 Bit) | Thunderbird 91 (64 Bit) | Firefox (64 Bit) | Windows Defender | Fritzbox 7490 | Posteo / web.de | CardBook | OpenPGP

    Android 9 Pie | K9-Mail | OpenKeychain | Business Calendar 2 | DAVx2 | ICSx2