"Senden"-Button ausgegraut

If you suddenly cannot receive any more emails

Please read the notes on the latest two most common causes of problems!

Please click here!

This red box disappears when you click on the X in the top right corner.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.6.0 (64-Bit) Portable
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro, 64 Bit, Version 2004, Build 19041.685
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Domainfactory
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender, sonst keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box Fon WLAN 7360


    Hallo zusammen,


    ich kann nicht sagen, wann genau das Problem gekommen ist. Jedenfalls kann ich derzeit keine Emails mehr von meinem Thunderbird aus verschicken, da der "Senden"-Button immer ausgegraut ist. Das Empfangen von Emails funktioniert noch. Es ist egal, ob ich auf eine erhaltene Email antworten möchte oder eine neue erstelle - der "Senden"-Button ist immer ausgegraut und das Absenden somit nicht möglich.


    Zudem ist mir aufgefallen, dass es eine Fehlfunktion mit meinen vorhandenen Adressbüchern gibt. Vielleicht hat dies ja miteinander zu tun... Ich kann keinen Adressbucheintrag mehr mit ">> An:" in das Eingabefeld der Empfängeradresse kopieren. Es wird keine Aktion ausgeführt. Außerdem, wenn ich auf "Gesammelte Adressen" gehe, dann verschwinden die zunächst noch angezeigten Einträge, sobald ich mit dem Mauszeiger nur über einen darüberfahre (ohne zu klicken).


    Was kann ich tun, um mein Thunderbird wieder funktionisfähig zu machen? Bezüglich dem derzeit anscheinend häufig auftretenden Problem mit "security.tls.version.min" habe ich den Eintrag bereits testweise mal auf "1" gesetzt. Keine Veränderung.



    Danke schon mal und viele Grüße!

    Edited once, last by Nattfari ().

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,


    mache zunächst einen Test im abgesicherten Medus von Thunderbird :

    Abgesicherter Modus


    Wenn du die Adressbücher von TB anzeigst, ist alles normal ?

    Ist der Senden Button auch ausgegraut, wenn du in einem der geöffneten Adressbücher einen Kontakt markierst und dann auf den Button "Verfassen" klickst ?

  • Hallo Mapenzi,


    danke für Deine Antwort!


    Im abgesicherten Modus (mit deaktivierten AddOns) ist das Verhalten genau gleich.


    Im Adressbuch-Fenster ist leider gar nichts normal. Es werden darin keiner Adressbücher angezeigt und wenn ich versuche, ein neues anzulegen, wird auch dieses dort nicht angezeigt. Allerdings erscheint es anschließend im Fenster beim Verfassen einer Email.


    Zusätzlich ist mir noch aufgefallen, dass beim Antworten auf eine erhaltene Email zwar im entsprechenden Eingabefeld ein Betreff angezeigt wird, in der Titelzeile des Fensters steht jedoch: "Verfassen: (Kein Betreff)"


    Daher kann ich Deinen Test bezüglich Verfassen einer Mail aus dem Adressbuch-Fenster nicht durchführen.



    Edited once, last by Nattfari ().

  • Im Adressbuch-Fenster ist leider gar nichts normal. Es werden darin keiner Adressbücher angezeigt und wenn ich versuche, ein neues anzulegen, wird auch dieses dort nicht angezeigt. Allerdings erscheint es anschließend im Fenster beim Verfassen einer Email.

    Sehr merkwürdig, habe ich noch nie gesehen.

    Im Thunderbird-Adressbuch werden keine Adressbücher angezeigt, in der Sidebar eines Verfassen-Fensters werden sie gleichwohl angezeigt, aber die Adressen sind nicht benutzbar. Ich vermute deshalb, dass auch die Adress-Autovervollständigung nicht funktioniert.


    Kannst du Adressen per Tastatur manuell eingeben und wird dann der Senden-Button aktiv ?

    Hast du noch eine Sicherungskopie deines Profils, die aus der Zeit von vor dem Update auf TB 78 stammt ?


    Ich schlage einstweilen folgenden Versuch vor:

    • Menü Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Ordner öffnen, dann TB beenden

    • die Datei abook.sqlite aus dem Profilordner xxxxxxxx.default an einen sicheren Ort verschieben

    • die Datei abook.mab.bak an einen sicheren Ort kopieren und dann das Original umbenennen in abook.mab

    • TB starten und prüfen, ob das "Persönliche Adressbuch" angezeigt wird inklusive Adressen

  • Nattfari


    Nachfrage betr. Datenschutz: Sind die Personen, deren Namen unter "gesammelte Adressen" im letzten Screenshot auftauchen, mit ihrer Veröffentlichung einverstanden?

    Ich hätte nicht gedacht, dass ein simpler Vor- und Nachname ein Problem sein könnte. Aber um auf Nummer ganz sicher zu gehen, habe ich auch diese noch unkenntlich gemacht.

  • Mapenzi


    Richtig, das Autovervollständigen von Adressen funktioniert ebenfalls nicht.


    Wenn ich eine neue Email verfasse, darin manuell per Tastatur eine Email-Adresse eingebe, dann erscheint diese in roter Schrift - und der Sende-Button wird ebenfalls nicht aktiv.


    Eine Sicherungskopie meines Profils von vor TB 78 habe ich leider nicht.


    Ich schlage einstweilen folgenden Versuch vor:

    • Menü Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Ordner öffnen, dann TB beenden

    • die Datei abook.sqlite aus dem Profilordner xxxxxxxx.default an einen sicheren Ort verschieben

    • die Datei abook.mab.bak an einen sicheren Ort kopieren und dann das Original umbenennen in abook.mab

    • TB starten und prüfen, ob das "Persönliche Adressbuch" angezeigt wird inklusive Adressen

    Nach dieser Operation wird zwar mein persönliches Adressbuch im Verfassen-Fenster wieder angezeigt. Die zuvor beschriebenen Probleme sind jedoch alle geblieben.

  • Wenn ich eine neue Email verfasse, darin manuell per Tastatur eine Email-Adresse eingebe, dann erscheint diese in roter Schrift - und der Sende-Button wird ebenfalls nicht aktiv.

    Dann kannst du also keine einzige Nachricht mehr mit Thunderbird senden ?

    Nach dieser Operation wird zwar mein persönliches Adressbuch im Verfassen-Fenster wieder angezeigt.

    Das meinte ich nicht, laut deinen Screenshots wurden schon vorher deine AB in der Sidebar eines Verfasen-Fensters angezeigt.

    Ich möchte wissen, ob das AB "Persönliches Adressbuch" angezeigt wird mitsamt seinen Kontakten, wenn du das Adressbuch-Fenster von Thunderbird öffnest. Damit es ganz deutlich wird, was ich meine, hier ein Screenshot :



    Kannst du dieses AB jetzt im AB-Fenster sehen und werden seine Kontakte angezeigt ?

    Das war doch der Sinn unseres Versuchs mit dem Verschieben von abook.sqlite und dem Umbenennen von abook.mab.bak in abook.mab !!

  • Dann kannst du also keine einzige Nachricht mehr mit Thunderbird senden ?

    Genau so ist es.


    Kannst du dieses AB jetzt im AB-Fenster sehen und werden seine Kontakte angezeigt ?

    Leider nein. Dort herrscht immer noch gähnende Leere. Das meinte ich unter anderem damit, dass alle bereits beschriebenen Probleme weiterhin vorhanden sind.


  • Das von dir beschriebene Problem ist eines der zahlreichen Probleme und Bugs, die nach dem Update von TB 68.* auf TB 78.* aufgetreten sind bzw noch heute auftreten.

    https://support.mozilla.org/en-US/questions/1295952

    https://support.mozilla.org/en-US/questions/1295689

    https://thunderbird.topicbox.c…/addons/Te283be951ac96d06


    Das Problem mit den verschwundenen Adressbüchern und dem ausgegrauten Senden-Button sollte aber eigentlich seit der Version TB 78.1.0 nicht mehr auftreten.


    Du kannst jetzt versuchen ein "downgrade" zu machen, nachdem du die Version TB68 installiert hast.

    Eine Beschreibung findest du in diesem Beitrag.

    Auf alle Fälle eine Sicherungskopie des Profils machen, bevor du irgend welche Entscheidungen triffst.


    Wenn du weiter mit TB 78 arbeiten willst, sehe ich nur die Möglichkeit, in einem neuem Profil zu testen.

    Da ich mich mit portablen Versionen nicht auskenne, könnte ich dazu wenig Hilfe leisten.

  • Da ein Downgrade nicht sehr attraktiv klang, bin ich nun hergegangen und habe ein komplett neu heruntergeladenes TB Portable der aktuellen Version neu installiert. Es ist schon fast alles wieder eingerichtet und nun sind auch die beschriebenen Probleme vom Tisch.


    Eine "Kleinigkeit" fehlt mir jedoch noch: Hast Du eine Idee, wie ich an die Adressbücher, bzw. den darin gespeicherten Emailadressen aus der geschrotteten Installation herankomme? Es sind nicht wahnsinnig viele Einträge, dennoch hätte ich sie gerne wieder...

  • Hast Du eine Idee, wie ich an die Adressbücher, bzw. den darin gespeicherten Emailadressen aus der geschrotteten Installation herankomme?

    Das Prinzip habe ich in meinem Beitrag #5 beschrieben für das AB "Persönliches Adressbuch". Analog kannst du für das AB "Gesammelte Adressen"' und andere, von dir erstellte AB vorgehen.

    In deinem alten Profilordner hast du noch die alten Adressbuchdateien abook.mab (Persönliches AB) und history.mab, die beim Update in das neue *.sqlite Format migriert wurden. Gleichzeitig wurde an die alten Dateien die zusätzliche Endung .bak angehängt:



    Ich würde jetzt bei beendetem TB im neuen Profilordner die Dateien abook.sqlite und history.sqlite entfernen, die Dateien abook.mab.bak und history.mab.bak aus dem alten in den neuen Profilordner kopieren, die Endung .bak entfernen und TB neu starten. Dabei sollte das alte Adressbuchformat in das neue Format verwandelt werden.

  • Dieses Vorgehen hat für mich zwei entscheidende Haken:


    1. Ich habe mehrere Adressbücher selbst angelegt. Dateien mit entsprechenden Namen befinden sich jedoch nicht innerhalb des Profilordners. Könnte es sein, dass die Dateien "abook-1.sqlite" und "abook-2.sqlite" diese Adressbücher enthalten? Dazu sind jedoch keine entsprechenden ".mab" oder ".mab.bak" vorhanden. So, wie von Dir beschrieben, würde es also gar nicht funktionieren.


    2. Ich möchte keine "alten" Dateien in das neue, frisch installierte Thunderbird einfügen. Nicht, dass dann wieder eine Tragödie ausgelöst wird durch Inkompatibilität oder weil in den alten Adressbüchern vielleicht etwas fehlerhaftes enthalten ist. Mir wäre es am allerliebsten, wenn ich die paar Einträge (es sind ja nicht viele) manuell eintippen könnte. Dazu müsste ich "nur" die alten Adressbücher auf irgend eine Art und Weise sichtbar machen können.

  • Hallo Nattfari,

    Nicht, dass dann wieder eine Tragödie ausgelöst wird

    bis einschließlich #14 sind das doch die ersten 7 Beiträge hier im Forum von Dir - wann hattest Du denn schon mal ein Problem durch das Einfügen von alten Daten in ein neues Thunderbird-Profil? Das wäre jetzt tatsächlich hilfreich, um Deinem Problem mit dem Senden-Button auf die Spur zu kommen.


    Könnte es sein, dass die Dateien "abook-1.sqlite" und "abook-2.sqlite" diese Adressbücher enthalten? Dazu sind jedoch keine entsprechenden ".mab" oder ".mab.bak" vorhanden.

    Dem ist so. Seit Thunderbird 78.x sind die Adressbücher SQLite-Datenbanken und entsprechend abook-x.sqlite-Dateien. Da werden keine .mab mehr auftauchen. Es könnte allenfalls sein, dass entsprechende .mab.bak da wären, die als Sicherungskopien durch Thunderbird selbst vor der Konvertierung angelegt worden sind. Sollten die nicht mehr da sein, stellt sich wieder die Frage, wie es zu einem Profil gekommen ist, in dem die Sicherungskopien der alten Adressbuchformate nicht mehr vorhanden sind.


    Gruß

    Sehvornix

  • Könnte es sein, dass die Dateien "abook-1.sqlite" und "abook-2.sqlite" diese Adressbücher enthalten?

    Ja, diese beiden Dateien sollten den von dir angelegten zusätzlichen Adressbüchern entsprechen. In der Version TB 68 heißen die entsprechenden Dateien noch abook-1.mab und abook-2.mab, sie wurden beim Update auf TB 78 in das neue Format .sqlite migriert und dann umbenannt in abook-1.mab.bak und abook-2.mab.bak.

    Aber auch hier scheint - wie bei den beiden Standard-AB - etwas schief gelaufen zu sein beim Update bzw. der umwandlung der AB ins neue Format.


    Leider funktioniert der Trick mit dem Rückbenennen der Dateien abook.mab.bak und history.mab.bak in abook.mab und history.mab mit anschließendem Neustart von TB , den ich oben beschrieben habe, für die Dateien des Typs abook-x.mab.bak nicht.


    Wenn im bisherigen Profilordner die Dateien abook-1.mab.bak und abook-2.mab.bak. noch vorhanden sind, kenne ich nur eine Methode, diese von dir erstellten AB wider für das Profil der Version 78.6.0 verfügbar zu machen. Diese Methode erfordert eine zwischenzeitliche Installierung von TB 68 und ein neues Profil, ich habe sie eben in weniger als 5 Minuten getestet :


    1.) Verschieben des kompletten Anwendungsordners "Thunderbird" aus ....\AppData\Roaming\ in ein anderes Verzeichnis, z. B. Dokumente oder einfach auf den Desktop,

    2.) Deinstallieren der Version 78 und installieren von TB 68.12.1 http://ftp.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/68.12.1

    3). nach Start von TB 68.12.1 sofort in Extras > Einstellungen > Erweitert > Updates gehen und das automatische Update deaktivieren, dann ein Konto erstellen (ist aber eigentlich nicht erforderlich)

    4.) das Thunderbird-Adressbuch öffnen, die beiden neuen Adressbücher erstellen und leer lassen,

    5.) den neu erzeugten Profilordner anzeigen über Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner, dann TB beenden,,

    6.) im neu erstellten Profilordner die beiden Dateien abook-1.mab und abook-2.mab löschen und durch Kopien der beiden Dateien abook-1.mab.bak und abook-2.mab.bak ersetzen, dann bei beiden die Endung .bak entfernen,

    7.) TB neu starten und via Hilfe > Über Thunderbird das Update auf die Version 78.6.0 auslösen und nach den erforderlichen Neustart die beiden neu erstellten AB darauf überprüfen, ob sie bevölkert sind,

    8.) sind beide AB korrekt migriert worden, TB beenden, den neu erstellten Anwendungsordner Thunderbird umbenennen in Thunderbird-neu, ihn auf den Desktop verschieben und durch den im ersten Schritt verschobenen Ordner Thunderbird ersetzen,

    9.) TB starten, wieder deine beiden neuen Adressbücher erstellen, den Profilordner anzeigen über Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner, dann TB beenden,

    10.) im Profilordner die beiden Dateien abook-1.sqlite und abook-2.sqlite löschen und durch die beiden gleichnamigen Dateien aus dem Ordner Thunderbird-neu ersetzen. TB neu starten

    Edited once, last by Mapenzi ().

  • Hallo Sehvornix!

    bis einschließlich #14 sind das doch die ersten 7 Beiträge hier im Forum von Dir - wann hattest Du denn schon mal ein Problem durch das Einfügen von alten Daten in ein neues Thunderbird-Profil? Das wäre jetzt tatsächlich hilfreich, um Deinem Problem mit dem Senden-Button auf die Spur zu kommen.

    Ich habe bisher noch nie alte Dateien in ein TB-Profil eingefügt. Ich habe bisher überhaupt noch nie an meinem TB-Profil manuell Veränderungen durchgeführt. Mit "wieder eine Tragödie auslösen" beziehe ich mich auf das von mir in diesem Thread beschriebene Problem, dass TB bei einem Update (oder möglicherweise auch unabhängig davon) mein Profil geschrottet hat und ich dadurch keine Emails mehr senden konnte, sowie die Adressbücher nicht mehr funktionieren. Ich nehme an, dass entweder schon vorher, oder spätestens jetzt, irgend ein problematischer Inhalt in den Adressbüchern enthalten ist, mit dem TB nicht zurechtkommt. Daher möchte ich keine Dateien aus dem alten Profil in das neue Profil kopieren - um zu vermeiden, dass das neue Profil wieder geschrottet wird. Verstehst Du jetzt, was ich meine?


    VG, Nattfari

  • Hallo Mapenzi!

    Wenn im bisherigen Profilordner die Dateien abook-1.mab.bak und abook-2.mab.bak. noch vorhanden sind,

    Dies ist jedoch leider nicht der Fall. Das hatte ich ja gestern beschrieben.


    Inzwischen habe ich selbst geforscht, wie ich die Inhalte der Adressbücher (in Form der SQLITE-Datenbanken) mir zugänglich machen könnte. Ich bin auf folgenden Online-SQLITE-Viewer gestoßen:


    https://extendsclass.com/sqlite-browser.html#


    Dieser schafft es, das alte "abook.sqlite" so anzuzeigen, dass ich mir die paar Namen und Email-Adressen darin abtippen, bzw. kopieren kann. Bei "abook-1.sqlite" und "abook-2.sqlite" zeigt er keine Inhalte an. Bei "history.sqlite" wird nach dem Öffnen sogar ein Fehler gemeldet.


    Für mich sah es also so aus, als ob die letztgenannten drei Adressbücher so geschrottet wurden, dass man sowieso überhaupt nichts mehr damit anfangen kann. Daher habe ich gerade das Experiment gewagt, diese drei Dateien einfach im Profilordner zu löschen. Die "history.mab.bak" habe ich in "history.mab" umbenannt. Dann habe ich den dazugehörigen TB gestartet - und siehe da, nicht nur der Senden-Button funktioniert wieder - auch meine selbst erstellten Adressbücher samt ihren ganzen Einträgen sind wieder zugänglich!


    Woher diese Informationen jetzt wieder gekommen sind? Keine Ahnung! Es waren keine Dateien "abook-*.*" mehr vorhanden. Nach dem Starten wurden jedoch "abook-1.sqlite", "abook-2.sqlite" - sowie "*.sqlite-shm" und "*.sqlite-wal" selbstständig angelegt. Siehe Screenshot:



    Nun könnte ich theoretisch auch mit dem alten Profil wieder weiterarbeiten. Ich traue diesem jedoch nicht mehr über den Weg und übertrage lieber noch die benötigten Adressen manuell in das neue Profil und arbeite nun damit.


    VG, Nattfari

  • Hallo Nattfari,

    Verstehst Du jetzt, was ich meine?

    Ungefähr.


    Mit Deinem Versuch hast Du, glaube ich, einen interessanten Mechanismus aufgedeckt. Woher soll Thunderbird die Adressbücher samt Inhalten wiederherstellen können? Das müsste mal nachgestellt werden.


    Ansonsten ist es sicherlich der bessere Ansatz, bei der vorliegenden diffusen Problemlage mit dem alten Profil, wirklich ein neues Profil weiterzunutzen und neu aufzubauen. An irgendetwas muss es ja liegen. Unschön ist, dass das zunächst unklar bleibt und natürlich auch mit dem neuen Profil wieder auftreten kann.


    SQLite-Viewer gibt es diverse. Eventuell hätte der Einsatz eines anderen als des Online-SQLite-Viewer noch stützen können, dass die Dateien korrupt sind. Abwegig ist es nicht. Es gibt aber bisher nach meiner Beobachtung auch keine Häufung solcher geshredderten .sqlite-Dateien.


    Es ist auch nicht grundsätzlich problematisch, alte Daten in neue Profile zu übernehmen. Die große Mehrheit der Anwender lebt mit fortgesetzt migrierten Profilen aus Vor- und Vor-Vor-Versionen von Thunderbird, also mit 'alten' Daten in 'neuen' Profilen. Die Übernahme von nur Teilen aus alten Profilen ist auch eine nicht eben seltene Praxis und nach meiner Wahrnehmung nicht mit besonderen Problemen behaftet.


    Gruß

    Sehvornix

  • Die "history.mab.bak" habe ich in "history.mab" umbenannt. Dann habe ich den dazugehörigen TB gestartet - und siehe da, nicht nur der Senden-Button funktioniert wieder - auch meine selbst erstellten Adressbücher samt ihren ganzen Einträgen sind wieder zugänglich!

    Eine sehr überraschende Lösung!! Aber um so besser, dass du deine selbst erstellten AB wieder hast und der Senden Button wieder funktioniert.

    Ich dachte, wir hätten auch das Umbenennen von history.mab.bak in history.mab schon versucht, aber ich sehe, dass ich zunächst nur den Test mit Umbenennen von abook.mab.bak in abook.mab vorgeschlagen hatte. Und der hat ja laut deinen Antworten #8 und #10 nichts geändert an deinem Problem.

    Warum nun ausgerechnet das Umbenennen von history.mab.bak deine beiden selbst erstellten Adressbücher (und auch das Persönliche Adressbuch ?) wiederbelebt hat, bleibt für mich ein Rätsel !!

    Wenn ich allerdings deinen Beitrag #12 richtig interpretiere, hast du ein völlig neues Profil angelegt.