Fehler bei Anhängen | Dateiendung geändert

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich seit ca. 4 Wochen massive Probleme mit den Dateianhängen. Gilt beim Versenden, Empfangen und alten Mails, welche vorher noch keine Probeme hatten.

    Alle Dateiendungen der Anhänge sind leider mit einem Unterstrich abgeändert, also zum beispiel .pd_ (anstatt .pdf), .xls_ (anstatt .xlsx) usw...

    Das Problem tritt in allen Postfächern auf, auch bei verschiedenen Serveranbietern (Firmen-Server IMAP, GMail, web.de, hotmail, ...). Beim Zugriff über die Weboferfläche auf den Server direkt ist die Dateiendung ok. Auch bei anderen Mail-Clients auf anderen PC's ist alles in Ordnung.


    Das Problem ist eigentlich nicht besonders schlimm, da man die Datei ohne Probleme öffnen kann, sobald man die Datei richtig unbenannt hat. Nur beim Versenden von Rechnungen an unsere Kunden war das für die unerfahrenen Anwender eine mittelgroße Katastrophe. Und etwas peinlich .... .


    Betroffen sind bisher 2 PC's von insgesamt 4. Hängen alle im lokalen Netzwerk, bzw. über VPN im Netzwerk.

    Hilfe im Internet gesucht -> leider kein vergleichbares Problem gefunden

    Thunderbird an einem PC neu installiert, nach der Deinstallation zuerst alle Profilordner gelöscht -> Problem tritt wieder auf

    Aus lauter Verzweiflung MS Outlook eingerichtet -> gleiches Problem bei Outlook !!!!!!! :wall:


    Das Problem scheint wohl irgendwo außerhalb vom Thunderbird zu liegen, bin allerdings mit meinem Laien-Latein jetzt komplett am Ende.
    Ich hatte bei einem Thunderbird-Update Probleme mit meinem Card-Book Addon, und dachte daher das es irgendwelche zusammenhänge damit gäbe. Aber bei einer neuistallation ohne Addon ist das Problem ja auch.


    Alle PC's sind Win 10 mit Kaspersky INet Security (stets aktuell).

    Thunderbird-Version bei allen zZ 78.6.0

    Windows 10 Pro-Version: 20H2, Sysbuild 19042.685 bei beiden betroffenen PC's
    Router ist eine Fritz!Box ohne zusätzliche Firewall im Netzwerk. Nur die Firewall am PC (Kaspersky, siehe oben).



    Wäre um eine Hilfe oder einen Tipp sehr dankbar!


    VG und frohes neues Jahr,

    Dobrovich

  • graba

    Approved the thread.
  • Alle PC's sind Win 10 mit Kaspersky INet Security (stets aktuell).

    ... das wird mit ziemlicher Sicherheit dein Problem sein, da diese AV vermutlich aus Sicherheit die Dateierweiterung verändert um einen unbedarften Klick zu unterbinden.

    Das Problem scheint wohl irgendwo außerhalb vom Thunderbird zu liegen

    ... genau so ist es !

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der Thunderbird mit der derzeitigen aktuellsten 91er-Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 91.* und Beta (102).

  • das wird mit ziemlicher Sicherheit dein Problem sein, da diese AV vermutlich aus Sicherheit die Dateierweiterung verändert um einen unbedarften Klick zu unterbinden.

    Soweit mir aus zweiter Hand bekannt, ist dieses Feature optional, opt-in. Da stellt sich dann die Frage an dobrovich, ob's der Pumuckl oder gar der Meister Eder selbst war. ;)

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Vielen Dank für die Hilfe!
    Es war die "Anlagenfilterung" von Kaspersky INet Security!


    Alle PC's sind Win 10 mit Kaspersky INet Security (stets aktuell).

    Stets akuell war nicht ganz richtig. Die Datenbanken sind bei allen aktuell, aber zwei unserer PC's haben bereits ein Update auf Kaspersky INet Security 2021 erhalten. Hab gar nicht mitbekommen, wann das Update kam. Und bei diesen PC's traten die Probleme mit den Dateiendungen auf.


    Unter Einstellungen -> Schutz -> Mail-Anti-Virus-> Erweiterte Einstellungen -> Anlagenfilterung war die Option "Anlagen der ausgewählten Typen umbenennen" aktiv.
    Unter "Anlagenfilter anpassen" waren alle voreingestellten Dateiendungen aktiviert.


    Habe gerade zum Test einen weiteren PC auf KIS 2021 upgedatet, um herauszufinden, wie es dazu kam. Auch hier ist die Funktion "Anlagen der ausgewählten Typen umbenennen" nach dem Update standartmäßig aktiv gewesen, aber unter "Anlagenfilter anpassen" war jede Dateiendung deaktiviert.

    Kann also nicht sagen, wie es zu dazu kam :/


    Unter KIS 2020 habe ich die Funktion erst gar nicht gefunden. Keine Ahnung, ob es die da bereits gibt.

    Die älteren Mail hatten auch keine geänderten Dateiendungen, sondern logischerweie erst, wenn sie unter KIS 2021 neu vom Server geladen wurden. Habe ich jetzt erst gecheckt.


    Sehr nervig ist aber, dass die Dateiendungen nach Deaktivierung im KIS nicht wieder unbenannt werden, sondern ihren Unterstrich beibehalten. Muss also das Profil am besten wieder löschen und die Mails neu vom Server abrufen .... .


    Gruß, dobrovich

  • Sehr nervig ist aber, dass die Dateiendungen nach Deaktivierung im KIS nicht wieder unbenannt werden, sondern ihren Unterstrich beibehalten.

    Das wäre anders auch nur schwer möglich. Die Mails könnten längst verschoben sein, oder die Anhänge abgetrennt.


    Muss also das Profil am besten wieder löschen und die Mails neu vom Server abrufen .... .

    Für IMAP sollte genügen, wenn du das lokale Bereithalten abschaltest, evtl. Neustart des Thunderbird und dann wieder aktivierst, sprich nochmal alle Mails herunterlädst. Wäre zumindest einen Test wert.

    Bei den gesendeten Mails (und bei denen, deren Sender diese Funktion auch aktiviert hat) klappt das nicht. Wenn die Dateiendung bereits vor dem Senden geändert wurde, dann sind sie es auch bei den Kopien auf dem IMAP-Server. Da hilft dann auch kein neues Profil nicht.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)