Thunderbird 78.7.1 veröffentlicht

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Scheint noch experimentell zu sein und lässt sich über mail.addr_book.carddav.enabled = true aktivieren.

    Dann im Adressbuch über Datei > Neu > CardDAV-Adressbuch... neues Adressbuch anlegen.


    Die Adresse für Google Kontakte schaut so aus:

    https://www.googleapis.com/carddav/v1/principals/username@gmail.com/lists/default/


    Und wie immer bei OAuth2 muss Cookies erlauben aktiviert sein.

  • Wir haben das Thema CardDav ja schon vor einigen Wochen diskutiert. Siehe z.B. Roadmap oder 83 beta 2. Deshalb habe ich das natürlich sofort ausprobiert. Allerdings nicht mit Google. Dass die Release Notes explizit von Google sprechen, verstehe ich auch nicht. Bei der Einrichtung wird auch nicht nach CardDAV und Google-CardDAV unterschieden.


    Der Test war übrigens noch etwas ernüchternd. Die gute Nachricht: Es ging nichts kaputt. Die Kontakte waren auf den ersten Blick alle da. Die vom Thunderbird nicht unterstützten Felder wurden natürlich nicht angezeigt, blieben in der vCard aber erhalten.


    Ich habe dann über Cardbook einen neuen Kontakt angelegt, bei dem ich für jede Eigenschaft auch etwas eingetragen habe. Ich wollte schauen, ob geschäftliche und private Angaben auch als solche erkannt werden usw. . Auch Namensprä- und -suffix habe ich vergeben, eine Notiz anglegt und sogar einen PGP-Schlüssel hinterlegt.

    Das Resultat war, dass dieser Kontakt auch nach manueller Synchronisation gar nicht übernommen wurde. Weiter habe ich das nicht untersucht.


    Mir gefällt trotzdem, dass es vorangeht und sich in Bezug auf CardDAV etwas tut. Ich versuche also weiter, mich in Geduld zu üben. ;)

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Dass die Release Notes explizit von Google sprechen,

    Dies liegt daran, dass man jetzt OAuth für CardDAV eingebaut hat. Yahoo soll dann demnächst evtl. auch unterstützt werden.


    Kontakt auch nach manueller Synchronisation gar nicht übernommen wurde

    Es wird bisher weiterhin nur lesend CardDAV unterstützt, wenn ich nicht irre.

  • Ich teste das schon einige Zeit in der Beta und Daily Version und kann bestätigen dass eine Synchronisation nur beim neuanlegen eines Adressbuch funktioniert.

    Google bekommt von mir keine Adressen und kann es dadurch auch nicht testen.

  • Dass die Release Notes explizit von Google sprechen,

    Dies liegt daran, dass man jetzt OAuth für CardDAV eingebaut hat. Yahoo soll dann demnächst evtl. auch unterstützt werden.


    Kontakt auch nach manueller Synchronisation gar nicht übernommen wurde

    Es wird bisher weiterhin nur lesend CardDAV unterstützt, wenn ich nicht irre.

    CardDav wird in beide Richtungen unterstützt, also auch schreibend.

    Aber nur, wenn bei den Adressbuch-Eigenschaften "read-only" deaktiviert ist.

  • Aber nur, wenn bei den Adressbuch-Eigenschaften "read-only" deaktiviert ist.

    Wie ich jetzt sehen konnte, ist es standardmäßig deaktiviert, wenn man ein neues CardDAV-Adressbuch angelegt hat, was ich für den experimentellen Status widersinnig finde.


    Danke für Eure Infos + Hilfe.

  • Meine Beobachtung deckt sich mit der von edvoldi. Es wurde auch lesend nicht synchronisiert. Zumindest der von mir erstellte Kontakt wurde nicht übernommen.

    Den hatte ich bewusst nicht über die neue Funktion erstellt sondern mit der Version 68 über Cardbook. Auf dem Server war er, zum Smartphone wurde er auch synchronisiert, aber nicht per CardDAV in das Adressbuch der 78.7.1.

    Ich will nicht ausschließen, dass sich der Thunderbird daran verschluckt hat, dass dieser Kontakt auch Felder und Eigenschaften enthielt, die vom Thunderbird nicht unterstützt werden.

    Eher scheint es mir aber so wie Oldi schreibt. Das Adressbuch wird nur initial beim Anlegen übernommen und danach nicht mehr synchronisiert.

    Ich habe das Testadressbuch inzwischen wieder vom Server gelöscht und bin jetzt auch zu faul, das erneut zu erstellen. Wenn ihr die Muße habt, testet doch auch mal, ggf. mit einem Kontakt, der die Möglichkeiten von vCard 3.0 ausnutzt.


    Aber nur, wenn bei den Adressbuch-Eigenschaften "read-only" deaktiviert ist.

    Diese Option hatte ich nicht überprüft. Aber ich wollte ja auch nur lesen, nicht schreiben. Read-Only sollte also ok sein.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • So, nochmal getestet, Ihr habt Recht, das scheint mit Google CardDav eine Einbahnstrasse zu sein.


    Kontakt in Thunderbird erstellt - erscheint im Handy.

    Kontakt im Handy erstellt - nichts erscheint im Thunderbird, auch nicht nach manuellem Synchronisieren.


    Nur beim initialen Anlegen des Adressbuchs werden alle Kontakte von Google übernommen.

  • Nach Update auf 78.7.1, bekomme ich auf eine E-Mail Adresse, plötzlich 9 E-Mails in den Posteingang und ich habe

    9 e-mail Adressen insgesamt.

    Da kann sich sich jeder vorstellen was passiert,wenn ich von allen 9 e-Mails Post bekomme.

    Vor dem Update war alles in Ordnung.

    Einfach nur zum heulen,es kann nicht sein,das Ihr alles kaputt updatet und das im 21. Jahrhundert.

    Wie kann das sein? ||