Nach Thunderbird 78 Upgrade - Altlasten finden (und löschen?)

    • Thunderbird-Version: 78.10.0
    • Betriebssystem + Version: Linux (Debian 10)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
    • Add-ons: Keine

    Folgende Ordner/Dateien habe ich ich nach einem Vergleich des aktiven Profils mit einem neuen Profil gefunden:


    gmp (ein leerer Ordner)

    https://wiki.mozilla.org/GeckoMediaPlugins

    Wird in einem neuen Profil nicht automatisch angelegt.

    Schlüssel: (media.gmp-manager.url = "", media.gmp.storage.version.observed = 1)


    pepmda (Ordner mit weiteren Unterordnern vom 2020-03-03)

    Nie benutzt, da Verschlüsselung mit GnuPG.

    https://pep.software/thunderbird/

    Wird in einem neuen Profil nicht automatisch angelegt.


    kinto.sqlite (Datenbank für Blocklisten)

    http://kb.mozillazine.org/File…the_profile_-_Thunderbird

    Enthält bei mir über 2300 Einträge (ca. 1.1 MB groß):

    Code
    blocklists/gfx
    blocklists/plugins
    blocklists/addons
    blocklists/certificates

    'strings kinto.sqlite |grep -i blocklists|wc -l'

    Wird in einem neuen Profil nicht automatisch angelegt.


    enigmail.sqlite

    Enthält u. a. gesammelte Adressen ein- und ausgehender Mails (nicht nur verschlüsselter) über viele Jahre. Wird in einem neuen Profil automatisch neu angelegt; was mich wundert, da «Enigmail» ja nicht mehr installiert ist!?


    Da ich die Kontrolle der privaten Schlüssel wieder GnuPG übergeben habe, kann ich nicht sagen, ob in der Standard-Einstellung doch wieder Adressen darin gesammelt werden. Im Moment enthält diese Datei jedenfalls keine Mailadressen im Klartext. ('strings enigmail.sqlite|grep @')


    Warnung: Vor evtl. Änderungen immer erst ein Backup des Profils (bei bendetem TB) anlegen!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen beim Löschen o. g. Ordner/Dateien übernehme ich keine Haftung!