Probleme mit Web.de - Postfach (IMAP) und Thunderbird Versionen 78.13.0 und 91.0

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem Web.de - Konto.

    Nach dem Update auf Thunderbird - Version 78.12.0 wurde mir beim Öffnen von Thunderbird das Passwort-Abfrage - Fenster meiner Mailadresse nicht mehr angezeigt (ich speichere mein Passwort nicht im Programm). Empfang neuer Mails war nicht mehr möglich.

    Dann habe ich das Internet durchforscht und die verschiedenen Möglichkeiten durchgetestet:

    1.) Verringerung der TLS-Version von Einstellung 3 (1.2) auf 2 und schließlich auf 1 ohne Erfolg. Jedesmal mit Beenden und Neustart der Anwendung

    2.) ursprünglichen Zustand wieder hergestellt und das Kaspersky - Zertifikat neu importiert -> wiederum ohne Erfolg

    3.) Deeinstallation von Thunderbird, löschen des Ordners Thunderbird unter %appdata% -> Neuinstallation von Thunderbird 78.13.0 ; und nach dem gleichen Prozedere auch der 91.0 -> Keine Einrichtung des Web.de - Kontos möglich

    4.) Nächster Tag, neues Spiel, Installation der 91.0 - Version (x64) und siehe da, ich konnte mein Konto einrichten, Thunderbird hat Mails abgerufen, alles schick => Nächster Start der Anwendung: Fehler siehe oben :cursing:

    5.) Wiederrum Deinstallation und das ganze Drum herum. Dann dachte ich mir, nutze mal eine Uralt - Version (68.9.0) und probiere die mal. Problem soll ja mit 78.x sein => Ergebnis: Keine Einrichtung des Kontos möglich....

    6.) Nach Upgrade meiner Windows-Version von 2004 auf 21H1, Deinstallation Thunderbird 68.9.0, Löschen der Verzeichnisse von Thunderbird in C:\Programme und C:\Programme(x86), sowie unter %appdata%

    7.) Neuinstallation Thunderbird 78.13.0 (64bit) mit dem Ergebnis, dass Thunderbird mein E-Mail-Konto nicht einrichten kann, da es keine Einstellungen findet. :cursing: :cursing:



    Angaben zum System:

    AMD Ryzen 7 3700x @3.6 Ghz, 16GB Ram, 2TB SSD HD

    Thunderbird-Version: 78.13.0 und 91.0

    Fehler erstmals nach Aktualisierung auf 78.12.0 aufgetreten

    Windows 10 Pro - Mittlerweile 21H1

    Kontoart IMAP

    Postfachanbieter (web.de)

    Kaspersky Internet Security 21.3.10.391(f)

    Firewall durch Kaspersky

    O2 DSL mit Fritzbox 7490


    Bis auf Windows 10 20H1 ist bei meinem Freund alles identisch, hier kommt noch Windows 10 20H2 Pro zum Einsatz.

    Nun weiß ich nicht mehr weiter.

    Bei meinem Freund läuft alles bestens. Baugleicher PC mit gleichen Systemeinstellung, gleiches Netzwerk und gleicher Sicherheitssoftware. Selbst auf seinem Laptop läuft es...


    Mit dem Windowseigenen Mail-Programm kann ich meine E-Mails nach wie vor abrufen und versenden. Ist halt nur komplett anders in Bedienung und aussehen (und Bilderanzeige, sowie Links anklicken funktioniert da nicht...)


    Jemand noch eine Idee? :/

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,


    Dein Kumpel ... ist auch mit Kaspersky unterwegs?


    Die Beschreibung, ob Du nur in %appdata% (=Roaming) gelöscht hast, ist für mich nicht eindeutig. Da gibt's eine Ebene höher auch den Zweig 'Local' in dem ebenfalls ein Ordner Thunderbird liegt. Entscheidend ist Roaming. Trotzdem wäre es besser und konsequent, beide zu löschen.


    Dann stellt sich die Frage, ob Du wirklich jedes Mal nach einer Lösch- und Neuinstallations-Aktion das Konto dann auch von 0 neu eingerichtet hast - oder ist da mit einem vorherigen Profil gearbeitet worden? Letzteres wäre der Schuß ins Knie, da das Problem damit u. U. wieder importiert wird.


    Zertifikate legt Thunderbird nicht im Windows-Zertifikatsspeicher ab. Mozilla hat einen eigenen Zertifikatsspeicher. Der wird durch löschen von Verzeichnissen in %appdata% aber nicht zurückgesetzt. Falls es damit zu tun hat, prüfe noch mal nach einer Installation von Thunderbird, ob dort evtl. doch noch alte Zertifikate rumfliegen (hab wohl gelesen, dass Du Zertifikate neu importiert hast, habe aber nicht gelesen, dass alte Zertifikate gelöscht wurden).


    Wenn Du Kaspersky ausschließen willst, musst Du Dir mal die Mühe machen und zumindest temporär alle Mail-Schutz-Funktionen deaktivieren und auch mal die Firewall von Kaspersky abschalten. Schließlich steht da noch die Fritz!Box als Firewall zwischen dem PC und dem Internet. Wenn's an Kaspersky liegt, müsstest Du anschließend wohl in der Kaspersky-Community weiterrecherchieren, da wir Helfer hier zu Kaspersky nicht so speziell ins Detail gehen können.


    Leider habe ich keine KIS mehr im Einsatz. Kann das also nicht testen. KAV nützt nüscht, da in dem Fall die Windows Firewall weiter aktiv bleibt.


    Gruß

    Sehvornix

    Edited once, last by Sehvornix: For the record: 2. Absatz präzisiert, %appdata% vs. Verzeichnis AppData. ().

  • Merke: Die Zertifikate liegen im Profil. Egal welche Version vom Thunderbird du nimmst, solange da was quer liegt, klappt es nicht. Einzig komisch ist:

    4.) Nächster Tag, neues Spiel, Installation der 91.0 - Version (x64) und siehe da, ich konnte mein Konto einrichten, Thunderbird hat Mails abgerufen, alles schick => Nächster Start der Anwendung: Fehler siehe oben

    Es hat also mal funktioniert. Neulich gab es hier einen Beitrag, wonach Thunderbird die Zertifikate nach Neustart vergessen hatte. Klingt ähnlich. Eine Lösung gab es leider nicht.

    Was meinst du mit einrichten funktioniert nicht? Werden nur die Einstellungen nicht automatisch gefunden, wie du unter 7. schreibst? Was ist, wenn du die Daten für web selbst einträgst? Gibt es einen Fehler? Funktionieren anderen IMAP Konten, bei einem anderen Provider?

    Dein Kumpel ... ist auch mit Kaspersky unterwegs?

    Steht oben.

    Baugleicher PC mit gleichen Systemeinstellung, gleiches Netzwerk und gleicher Sicherheitssoftware.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Hallo,


    schon mal Danke für Eure Hilfeversuche.


    Zu den Fragen:

    Gelöscht habe ich den Thunderbird - Ordner im Roaming.


    Sowohl die automatische Installation, wie auch die manuelle Installation mit Eingaben der verschiedenen Parameter (Port, Servername, etc. -> Daten von Web.de vorher geholt) erzeugen die Meldung: Thunderbird konnte keine Einstellungen für Ihr E-Mail-Konto finden


    Andere IMAP-Konten probiere ich morgen mal aus.

    Das Interessante ist ja, dass bei meinem Freund sowohl auf dem Systemgleichen PC (Win 10 20H2)die Einrichtung funktioniert (Thunderbird 78.13.0), wie auch auf seinem Laptop mit Win 10 21H1.

  • Merke: Die Zertifikate liegen im Profil

    Du hast recht. Und zwar sind es die Dateien cert9.db und key4.db. Ich ging davon aus, dass Firefox und Thunderbird einen gemeinsamen vom OS separaten Mozilla Cert Store nutzen würden. Ist aber auch interessant für mich, da ich kürzlich an dem Punkt war. Zertifikat einer UTM Appliance importiert und ging trotzdem nicht. Ja-ha, nur in Firefox importiert. Jetzt is mir klar, dass Thunderbird dann nix davon weiß und hakt ...


    Kann man bei Problemen mit den Zertifikaten auch mal löschen und dann die speziellen Zertifikate wieder importieren.

  • Ich ging davon aus, dass Firefox und Thunderbird einen gemeinsamen vom OS separaten Mozilla Cert Store nutzen würden.

    Wie du erfahren durftest, hat jeder seinen eigenen. Überhaupt liegt darin die Ursache für die häufigen Probleme. Andere Programme nutzen den Store aus Windows. Das läuft geschmeidig. Firefox und Thunderbird gibt es auch für Linux und Mac, früher sogar für Unix. Da ist ein eigener Store naheliegend. Mit der Konsequenz, die Benutzer müssen sich selbst kümmern. Das geht leider häufig schief, weil sie es nicht wissen. Wie kürzlich an anderer Stelle gesehen, selbst einige langjährige Foristen wissen es leider definitiv nicht.

    Unser Verein. Unsere DNA.