ständige CPU-Last unter idle und enorme CPU-Last beim rendern


  • Hallo liebes Thunderbird-Forum. Ich habe das Netz schon durchforstet, aber eine Lösung konnte ich noch nicht finden.


    Wie immer, wenn Updates kommen, habe ich die eingespielt und damit auch den neuen Thunderbird. Seitdem erzeugt Thunderbird im unbenutzten Zustand eine konstante CPU-Last von 4 bis 10 %. Zuvor waren es 40, 60 und mehr Prozentpunkte, was sich durch eine Anpassung im mail.db.idle_limit beheben ließ. Dennoch finde ich es außergewöhnlich, dass ohne Nutzung von Thunderbird die CPU-Last konstant über 1 % liegt. Ist mir früher nicht so aufgefallen.



    Doch wenn man Thunderbird benutzt wird der Hund in der Pfanne verrückt. Im Screenshot kann man die Maus an einer Position erkennen und die Markierung eines Ordners an einer anderen Position. Diese hängt nämlich gnadenlos hinterher. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man sich die htop-Ausgabe dazu anschaut.



    Jetzt meine Frage: Wie kann ich hier auf Fehlersuche gehen?


    Die Addons habe ich alle schon mal ausgeschaltet, brachten aber keine Veränderung. Ich vermute mal, dass da entweder irgendwas mit dem Datenbank-Index durch die Aktualisierung gecrasht wurde oder dass vllt. sogar gmail Ursache des Problems ist (nur eine Vermutung). Ein ergänzender Hinweis sei noch erwähnt: Ich führe schon seit einigen Jahren einen virtuellen Ordner mit allen Mails aus allen Postfächern. Dies dient mir dazu die mit Stern markierten E-Mails auf einen Blick zu haben. Es würde mich wundern, wenn dies im neuen Thunderbird die Ursache sein soll.



    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.


    Beste Grüße,

    Joseph

  • graba

    Approved the thread.
  • Zu den Archs kann ich wenig sagen. Mir fällt auf, dass im htop viele Thunderbird Prozesse angezeigt werden. Das habe ich noch nicht beobachtet. Ist das etwas neues in der Version 91? War das bei dir mit der 78 auch schon so? Dann noch die typische Fehlerquelle: Woher hast du deine Thunderbirds? Sind das Snaps ö.ä. ?

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Snap und Flatpak nutze ich generell nicht. Ist also vom üblichen repository.


    Die Anzahl der Prozesse war beim früheren Thunderbird genauso hoch und bei Firefox und anderen Programmen üblich. Ich weiß nicht, woher es kommt, vllt. vom Multithreading?


    Denkst du, dass es mit Arch zusammenhängt? Gibt es ähnliche Probleme unter anderen Distributionen nicht?


    Ich finde es auch ziemlich außergewöhnlich, da ich jetzt nicht behaupten könnte, ich hätte einen langsamen PC…

  • Denkst du, dass es mit Arch zusammenhängt?

    Nein, nein. Ich habe nur keine Ahnung von Arch und weiß nicht, wie das dort mit den Repositories ist. All die Buntus verteilen noch längst keine 91.

    Die Anzahl der Prozesse war beim früheren Thunderbird genauso hoch

    Im htop sehe ich auch viele Einträge. Mit einem ps -e nicht. Das muss ich mir bei Gelegenheit genauer anschauen. Kann sein, der htop listet auch Threads.

    An Ideen kann ich nur noch die Standards präsentieren: abgesicherter Modus. Wenn's nichts bringt: neues Profil,

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • kommt, vllt. vom Multithreading?

    m.W. nicht. Es kommt daher, dass der exemplarisch erwähnte Firefox mittlerweile für jeden Prozess (und jedes AddOn?) einen eigenen Prozess startet. Du kannst das beobachten, indem du mal noch einige weitere Seiten in eigenen Tabs lädtst oder Tabs schließt und dabei die Zahl der Prozesse im Blick behälst.

    Theoretisch kannst du eine hängende Webseite oder einen hängenden Tab dann auch per taskmanager abschießen, ohne andere tabs/Fenster zu beeinträchtigen. In der Praxis findest du als Laie nicht immer heraus, welcher Prozess abzuschießen wäre .....


    Ob die verschienen Prozesse eines Programms dann wiederum in verschiedenen Threads parallel auf verschiedenen Prozessorkernen ablaufen können, ist dann ein anderes Thema. Da bin ich weitgehend raus, meine Programmierzeiten liegen schon etwas zurück und ich bin nicht hautnah dran an den aktuelleren Entwicklungen.

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)

  • Es kommt daher, dass der exemplarisch erwähnte Firefox mittlerweile für jeden Prozess (und jedes AddOn?) einen eigenen Prozess startet.

    Ich weiß, was du meinst. Aber Thunderbird ist nicht Firefox. Der Thunderbird zeigt bei mit ps -ef | grep thunderbird nur einen Prozess.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Aber Thunderbird ist nicht Firefox.

    Völlig richtig. Wurde aber erwähnt und TB basiert mehr oder minder auf gleicher Codebasis, insofern taugt der Firefox hier zumindest als Erklär-Beispiel :)

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)

  • Das beantwortet leider nicht die Frage, ob auch der Thunderbird multiple Prozesse startet oder nicht. Bei mir unter Linux macht er das augenscheinlich nicht. Wirf doch mal den Taskmanager an. Vielleicht ist das unter Windows anders.

    Unser Verein. Unsere DNA.

  • Allem Anschein nach nur ein Prozess.


    Öffnet man Mails oder Adressbuch (nur) als Tab und klappt im Taskmanager den Eintrag auf, gibt es nur eine Zeile darunter, also nur einen (child) process (?).


    Öffnet man sie jedoch in einem separaten Fenster (zum Testen drei Fenster erzeugt), gibt es auch entsprechend Subprozesse (?), denn es gibt keine separaten Angaben für CPU-Last und Speichernutzung etc. pro Zeile:


    Da ich normal nur Tabs nutze und beim TB noch nie separate Fenster erzeugt und dabei auf den Taskmanager geschaut habe, ist mir so ein Bild noch nicht aufgefallen.


    Beim bereits erwähnten Firefox gibt es jeweils separate Angaben zu CPU-Last und RAM-Belegung usw. (im Bild sind das 11 einzelne Zeilen und nach meinem bescheidenen Verständnis auch 11 Prozesse), wenn auch "eingeklappt", die dann in dieser "Gruppierung" zur Gesamtnutzung durch Firefox addiert werden.

    Ich weiß wirklich richtig viel - aber leider nur über erschreckend wenige der geradezu unzähligen Dinge und Themen, welche unsere Welt bewegen. :/

    Deswegen halte ich mich aus den allermeisten Themen raus :stumm:, schließlich bin ich ja kein Politiker 8)

  • Eine verspätete Rückmeldung mal von mir.


    Der abgesicherte Modus bringt auf jeden Fall Besserung. Ich habe kein render delay mehr. Allerdings habe ich immer noch eine konstante CPU-Last von etwas +/-3 % und wenn ich mit der Maus über die Ordner flitze (ohne einen Ordner zu öffnen!) erzeugt thunderbird 50 bis 80 % Last. Dafür, dass ich eigentlich garnix tue, ist das ganz schön viel.


    Ich probiere mal thunderbird temporär mit einem neuen Profil zu starten und hoffe, dass ich das alte Profil nicht irgendwie zerschieße…

  • Ich hab's jetzt doch nicht gemacht, dafür aber vielleicht ein paar spannende error-logs:


  • Ich hab's jetzt doch nicht gemacht,

    Mach halt doch mal. Zunächst keine Erweiterung etc. installieren. Du hast eine gute Chance, dass das Problem damit weg ist.

    und hoffe, dass ich das alte Profil nicht irgendwie zerschieße…

    Das bleibt dabei unangetastet. Trotzdem ist ein vorheriges Backup natürlich sehr empfohlen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Bringt leider keine Veränderung. :(


    Code
      PID  USER PR   NI   VIRT  RES    SHR   S  %CPU  %MEM    ZEIT+  BEFEHL                                               
      10309     20   0 4398808 552200 261312 R 144,4   3,5   1:21.93 thunderbird                                          
  • Hier noch mal der letzte Log aus dem Terminal: https://pastebin.com/embed/cFeNctbf


    Die letzten Zeilen:

  • Tut mit leid. Da gehen mir die Ideen aus. Ich kann das bei mir nicht beobachten. Weder im Thunderbird 78 noch im Betterbird 91.1.2-bb15.

    Was sich im BB jetzt allerdings sehe, sind Child-Prozesse, auch bei nur einem geöffneten Fenster. Siehe #10. So viele wei bei dir sind es allerdings nicht. Hast du mehrere Fenster offen? Vielleicht sogar Instanzen?


    Auch die Meldungen in der Console habe ich nicht. Mir sagen diese Meldungen auch nicht viel. Auffällig ist vielleicht, dass der Kalender darin erwähnt wird, auch mit ein AuthFailedError. Das Inter-Process/Thread-Communication-Protocol meldet Fehler, vielleicht als Folge des Kalenderfehler?


    Kurz und knapp. Da muss jemand anderes ran.


    Ach so, eines noch:


    Ist also vom üblichen repository

    Welches wäre das denn? Hast du vielleicht doch eine abweichenden Quelle konfiguriert? Zur Not schau mal direkt bei Mozilla nach und teste den BB.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • in der Software-Übersicht von mir wird als Paketquelle "extra" und als Packer "Mark Wagie" angezeigt. (mark@manjaro.org)


    Auch im abgesicherten Modus bekomme ich die folgende Fehlermeldung, sobald ich eine Nachricht anklicke:

    Code
    IPDL protocol error: Handler returned error code!
    
    
    
    ###!!! [Parent][DispatchAsyncMessage] Error: PClientManager::Msg_ForgetFutureClientSource Processing error: message was deserialized, but the handler returned false (indicating failure)



    Das Problem bleibt also bestehen, auch wenn der Kalender nicht geöffnet ist und alle Addons (google-Kalender bspw.) deaktiviert sind.



    Betterbird habe ich auch schon ausprobiert. Der hat bei mir einmal gestartet, seitdem bekomme ich diese eigenartige Fehlermeldung. Bei dem ersten Start habe ich versucht ein Addon zu installieren (ich brauche bspw. eines, um personalisierte Rundmails zu verschicken). Vielleicht hat das den Vogel abgeschossen? Nur kommt die Fehlermeldung selbst nach dem neu Entpacken der Zip-Datei und betterbird-Dateien kann ich im Home-Verzeichnis (außer im Trash) auch nicht finden…

  • Zu den Fehlermeldungen kann ich, wie bereist geschrieben, nichts weiter beitragen. Zum Betterbird gibt es hier im Forum einen neuen Bereich. Dort stell das mal ein. Da bekommst einen direkten Draht zum Entwickler.

    Auch diesen Fehler bekomme ich übrigens nicht.


    Für mich ist das ein Indiz, dass bei dir im Profil irgendetwas nicht stimmt. Das kann z.B. auch ein Konflikt mit einer Erweiterung sein oder sonst was. Normal ist das alles jedenfalls nicht.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Das mit dem Betterbird mache ich mal.


    Der hohe CPU-Load ist auf jeden Fall auch bei einem neuen Profil. Das wäre eigentlich auch meine primäre Fragestellung und nicht diese Error-Nachrichten.


    Vielen Dank trotzdem für deine Hilfe!

  • Betterbird habe ich auch schon ausprobiert. Der hat bei mir einmal gestartet, seitdem bekomme ich diese eigenartige Fehlermeldung.

    Siehe bitte in dem Thema zu Betterbird: